FC Bayern München - AEK Athen: Bayern stolpern sich gegen tapfere Griechen zu glücklichem 2:0-Sieg

Kann der FC Bayern München gegen AEK Athen wieder überzeugen?
Kann der FC Bayern München gegen AEK Athen wieder überzeugen?
Foto: imago

München. Der FC Bayern München geht mit einem Pflicht-Sieg ins Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund. In einer weitestgehend ungefährdeten Partie schlugen die Münchener AEK Athen mit 2:0.

Das 1:0 fiel dabei durch einen mehr als glücklichen Elfmeter in der 30. Minute. Im Strafraum wurde Robert Lewandowski leicht am Trikot gezogen. Der Pole fällt wie vom Blitz getroffen. Schiedsrichter Matej Jug fällt darauf hinein und gibt den Strafstoß. Lewandowski schießt selbst und verwandelt sicher zum 1:0.

Bayern über weite Strecken schwach

Danach passiert erst einmal lange Zeit gar nichts. Die Griechen wehren sich tapfer, kommen aber zu keiner zwingenden Torchance. In der zweiten Halbzeit ziehen die Bayern das Tempo dann noch einmal etwas an. Viele gefährliche Szenen sprangen aber auch dabei nicht heraus.

Erst nach einer Ecke in der 70. Minute kann sich wieder Lewandowski in die Torschützenliste eintragen und stochert den Ball zum 2:0 ins AEK-Tor.

Hier kannst du das Spiel nachlesen

Mit einer solchen Leistung wird es am Samstag gegen den formstarken BVB ganz schwer für die Bayern.

Das ganze Spiel kannst du in unserem Ticker nachlesen.

FC Bayern München – AEK Athen im Live-Ticker

Das Hinspiel gewann der FC Bayern München gegen AEK Athen mit 2:0. Können sich die Bayern in der Champions League den Frust von der Seele schießen? Oder haben auch die bislang punktlosen Griechen das Zeug dazu, die Kovac-Elf zu ärgern?

+++ FC Bayern München - AEK Athen im Livestream - so einfach geht's! +++

Wir informieren dich über das Spiel zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

90+5. Minute: Schlusspfiff: Die Bayern schlagen AEK Athen mit 2:0.

90+3. Minute: Die letzten Sekunden laufen.

90. Minute: Dritter Wechsel bei den Bayern: Lewandowski geht, Wagner kommt.

87. Minute: Wechsel bei den Bayern: Renato Sanches kommt für Gnabry.

84. Minute: Wechsel bei den Bayern. Franck Ribery macht Platz für Rafinha.

80. Minute: Doppelwechsel bei AEK: Rodrigo Galo und Boyé rein. Galanopoulos und Mantalos rein.

76. Minute: Slapstick im AEK-Strafraum: Nach einer Bayern-Ecke faustet Barkas seinen eigenen Spieler an. Der Ball fliegt senkrecht in die Luft und landet auf der Latte. Glück für die Griechen.

74. Minute: Und die Chance zum 3:0. Gnabry ist auf rechts durch. Doch Barkas kann wieder halten. Klar der beste Mann auf dem Platz!

70. Minute: Tooooor! Lewandowski stochert den Ball nach einer Kimmich-Ecke ins Gehäuse. 2:0 für die Bayern.

68. Minute: Wechsel bei AEK: Erik Moran kommt für Alef.

67. Minute: Gelbe Karte für Lampropoulos nach Foul an Goretzka.

66. Minute: Wahnsinn: Die Serie von Manuel Neuer ist gerissen. Der Bayern-Keeper hat wieder einen Ball gehalten.

65. Minute: Gelbe Karte für Simoes. Den Freistoß schießt Alaba kläglich in die Arme von Torwart Barkas.

64. Minute: Gute Freistoßposition jetzt für die Bayern. Simoes foult am rechten Strafraumeck.

62. Minute: Nächste Chance: Freistoß Kimmich. Kopfball Lewandowski. Doch sowohl Abseits als auch über das Tor.

60. Minute: Und dann die riesige Chance: Martinez spielt den Ball in den Lauf von Lewandowski. Doch der schießt freistehend Barkas ab.

58. Minute: Ribery rastet aus. Nach einem leichten Zupfer ballt der Franzose die Faust. Im letzten Moment kann er sich noch beherrschen.

57. Minute: Als hätten sie mitgelesen: Die Bayern versuchen jetzt mehr. Doch der Fernschuss von Gnabry geht über die Latte.

55. Minute: Endlich mal wieder eine Chance: Flanke Kimmich, Goretzka kommt zwei Meter vor Barkas zum Abschluss. Doch der hält spektakulär.

53. Minute: Ecke Bayern: Martinez springt in Torwart Barkas hinein. Freistoß AEK.

50. Minute: Bezeichnend für das Spiel: Müller versucht einen Pass in die Spitze zu spielen. Die Betonung liegt auf 'versucht'. Der Ball landet im Nirgendwo.

48. Minute: Franck Ribery hat sich seine Nummer '7' ins Haupthaar rasieren lassen. Schön ist anders. Aber der Fakt, dass für solche Infos Zeit ist, sagt viel über das Spiel aus.

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Kann ja eigentlich nur besser werden.

45. Minute: Schiedrichter Matej Jug pfeift pünktlich zum Pausentee. Die Bayern mit mehr Zugriff aufs Spielgeschehen. Es brauchte aber den Elfmeter zur Führung.

44. Minute: Autsch. Böser Zusammenprall zwischen Hult und der Schulter von Boateng. Der AEK-Verteidiger kann zum Glück weiterspielen.

42. Minute: Die Bayern scheinen das 1:0 in die Halbzeit tragen zu wollen. Kein Druck mehr in den Aktionen.

36. Minute: Riesenchance für Thomas Müller. Doch Lambropoulos bekommt noch seinen Fuß dazwischen.

32. Minute: Der Elfmeter war glücklich. Lewandowski fällt schon sehr leicht. Ist das der Türöffner für die Bayern?

30. Minute: Der Gefoulte schießt selbst. Lewandowski verwandelt souverän zum 1:0

29. Minute: ELFMETER für Bayern. Lewandowski wird im Strafraum gezogen. Gelb für Cosic.

28. Minute: Jetzt vielleicht? Ecke Bayern.

26. Minute: Den Bayern scheint nichts einzufallen. Nur mit Querpässen im Mittelfeld ist es schwer ein Tor zu erzielen.

18. Minute: Zerfahrenes Spiel. Kaum Abschlusschancen. Bayern tut sich schwer.

7. Minute: Der Gegenzug der Bayern: Goretzka köpft. Torwart Barkas mit einer Glanzparade.

5. Minute: Ecke für Athen. Lambropoulos kommt frei zum Kopfball. Knapp vorbei.

3. Minute: Erster Abschluss für die Bayern. Doch Thomas Müller trifft nur einen griechischen Rücken. Ehefrau Lisa hat noch nichts getwittert.

1. Minute: Der Ball rollt. Bayern direkt im Vorwärtsgang.

21:00 Uhr: Anpfiff in München. AEK Athen in schwarz und gelb. Perfekte Generalprobe also für das Spiel am Samstag in Dortmund.

20:20 Uhr: Beste Stimmung auch bei den AEK-Fans in München:

20:10 Uhr: Spannende Statistik: Der FC Bayern München ist seit 43 Heimspielen in der Championsleague gegen Teams außerhalb der fünf Top-Ligen ungeschlagen. Die letzte Niederlage datiert vom 10.12.1997 gegen den IFK Göteborg. Endstand damals: 0:1.

20:03 Uhr: Die Bayern starten mit fünf Veränderungen. Anstelle von Rafinha, Süle, James, Renato Sanches und Robben spielen Hummels, Javi Martinez, Müller, Goretzka und Ribery.

14.44 Uhr: Bei den Bayern herrscht reichlich Unruhe. Bei der „Geht's noch“-Pressekonferenz Mitte Oktober holten die Verantwortlichen des Rekordmeisters zum verbalen Rundumschlag aus. Ottmar Hitzfeld sagte in der aktuellen Ausgabe der „Sportbild“: „Salihamidzic wäre besser nicht dabei gewesen.“ Den Grund dafür erfährst du hier >>>

11.23 Uhr: In der Gruppe E spielen heute zeitgleich Benfica Lissabon gegen Amsterdam. Gewinnt Ajax, kann sich der FC Bayern München mit einem Sieg gegen AEK Athen bereits für das Achtelfinale qualifizieren.

Die Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer – Alaba, Boateng, Hummels, Kimmich – Martinez, Müller, Goretzka – Gnabry, Ribery – Lewandowski

AEK Athen: Barkas – Bakakis, Lambropoulos, Tschyhrynskyi, Cosic, Hult – Galanopoulos, Andre Simoes – Galanopuolos, Alef, Mantalos – Ponce

 
 

EURE FAVORITEN