Ex-Schalke-Trainer Rangnick wieder Coach von RB Leipzig? Das sagen die Verantwortlichen

Wird wohl keine Doppelfunktion bei RB Leipzig übernehmen: Sportdirektor Ralf Rangnick.
Wird wohl keine Doppelfunktion bei RB Leipzig übernehmen: Sportdirektor Ralf Rangnick.
Foto: firo
  • RB Leipzig gerät langsam unter Zeitdruck
  • Der Bundesligist sucht noch einen neuen Trainer
  • Sportdirektor Rangnick übernimmt keine Doppelfunktion

Leipzig. RB Leipzig steht bei den Planungen für die kommende Saison weiterhin unter hohem Zeitdruck.

Am 26. oder 27. Juli steht bereits das erste Qualifikationsspiel zur Europa League an - und noch hat der Fußball-Bundesligist keinen neuen Trainer als Nachfolger für Ralph Hasenhüttl gefunden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Cathy Hummels postet rätselhaftes Urlaubsfoto – Fans diskutieren: „Ist sie nackt?“

Ex-Schalker Kolasinac stellt neues Arsenal-Trikot vor: Dabei unterläuft ihm ein äußerst peinlicher Fehler

• Top-News des Tages:

FC Schalke 04: Heidel gesteht: „Ich kannte Markus Weinzierl nicht sonderlich gut“

Bundestrainer Löw verrät: So schafft es BVB-Star Mario Götze zurück in den DFB-Kader

-------------------------------------

Rangnick schon 2015 in Doppelfunktion

„Es gibt keinen neuen Stand. Alles ist offen“, bestätigte der Fußball-Bundesligist der Deutschen Presse-Agentur.

Es hatte am Donnerstag erneut Spekulationen gegeben, dass RB-Sportdirektor Ralf Rangnick wie schon 2015 in Doppelfunktion als Trainer zurückkehren könnte. RB teilte mit, dass der Verein entsprechende Informationen nicht bestätigen kann. (dpa)

 

EURE FAVORITEN