Ex-Leverkusener Diego Placente sitzt in Untersuchungshaft

Diego Placente spielte von 2001 bis 2005 bei Bayer Leverkusen.
Diego Placente spielte von 2001 bis 2005 bei Bayer Leverkusen.
Foto: imago
Diego Placente sitzt nach Angaben der Staatsanwaltschaft Köln wegen eines Steuerstrafverfahrens in Deutschland in Untersuchungshaft. Der argentinische Ex-Nationalspieler sei Anfang dieser Woche verhaftet worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln am Donnerstagabend.

Köln.. Der frühere argentinische Fußball-Nationalspieler Diego Placente sitzt nach Angaben der Staatsanwaltschaft Köln wegen eines Steuerstrafverfahrens in Deutschland in Untersuchungshaft. Der 36-Jährige sei Anfang dieser Woche in der Bundesrepublik verhaftet worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln am Donnerstagabend der Nachrichtenagentur dpa. Der Tatvorwurf beziehe sich auf seine Zeit als Profi-Spieler beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Den Haftbefehl habe das Amtsgericht Köln auf Antrag der Ermittlungsbehörde erlassen.

Placente absolvierte 22 Länderspiele für Argentinien

Placente spielte von 2001 bis 2005 in Leverkusen. Mit dem Werksverein erreichte er 2002 das Finale der Champions League und wurde deutscher Vizemeister. Für die argentinische Nationalmannschaft absolvierte der frühere Verteidiger 22 Länderspiele. 2002 gehörte er zum Aufgebot Argentiniens bei der Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen