VfL Wolfsburg - Holstein Kiel: Livestream im Eurosport Player – so einfach siehst du das Relegationsspiel

Eurosport übertragt 45 Spiele der Bundesliga.
Eurosport übertragt 45 Spiele der Bundesliga.
Foto: imago

In dieser Saison überträgt Eurosport (Discovery) 45 Spiele der Fußball-Bundesliga, darunter alle Freitags- und Montagsspiele. Auch die Relegation zwischen dem VfL Wolfsburg und Holstein Kiel läuft exklusiv im Livestream im Eurosport Player.

Nach dem Debakel bei den Spielen zu Saisonbeginn läuft der Eurosport Player in den vergangenen Monaten deutlich besser.

VfL Wolfsburg - Holstein Kiel im Livestream im Eurosport Player

Wer den Eurosport-Player im TV-Programm sucht, muss nicht verzweifeln. Hier ist die Anleitung.

Der erste Schritt

Die Fußball-Bundesliga bei Eurosport bestellt man am besten im Internet. Dazu muss man auf der Website www.eurosportplayer.de einen Account mit den persönlichen Angaben und der Bezahlmethode anlegen. Was für die Anmeldung dringend benötigt wird: eine Email-Adresse für die Bestätigung.

Die Kosten

Bis zum 31. August bietet der Sender einen Bundesliga-Jahrespass (einmalig 29,99 Euro für 365 Tage). Möglich ist ein Saisonpass (4,99/Monat. Im Abo ist die Zusammenfassung von Bundesliga-Partien des Wochenendes enthalten.

Am Computer und Handy

Alle gängigen Internet-Browser (Safari, Chrome und Firefox) sind für den Eurosport-Player geeignet, der für die Übertragung nötig ist. Einfach www.eurosportplayer.de anwählen und anmelden: Schon stehen alle Fußballsendungen zur Verfügung. Für Smartphone und Tablets (Android und iOS), zum Beispiel iPad, gibt es eine eigene Eurosport-App. Auch hier: Anmeldung nicht vergessen, wenn die App heruntergeladen ist.

Fußball am Fernsehgerät

Aber wie kommt das Fußballspiel ins Fernsehgerät? Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mit einem Chromecast-Stick von Google (ab 39 Euro) oder Apple-TV (ab 179 Euro) lässt sich das Spiel drahtlos aufs TV-Gerät streamen. Einige moderne Fernsehgeräte („Smart-TV“), zum Beispiel Samsung mit dem Betriebssystem Tizen, lassen auch eine direkte Verbindung zu: Am Fernseher kann man sich dann direkt anmelden.

Übertragung via Satellit

Über HD+ können Fernsehzuschauer, die über einen Satellitenanschluss verfügen, das Köln-Spiel im Kanal Eurosport 2 HD Xtra sehen. Das Eurosport-Paket inklusive der HD+-Sender kostet 10,75 Euro im Monat. Das gilt übrigens nicht, wenn man HD+ über einen Sky-Receiver gebucht hat.

Und via Kabelanschluss?

Weder über das Sky-Angebot noch über Kabelanschlussbetreiber sind die Bundesliga-Spiele von Eurosport bisher zu sehen.

Die Amazon-Alternative

Man kann Eurosport-Fußball auch mit fremder Hilfe sehen: Die Eurosport-Muttergesellschaft Discovery hat mit dem Versandriesen Amazon eine Vereinbarung geschlossen. Prime-Mitglieder können das Eurosport-Programm inklusive Freitagsspiele der Bundesliga zusätzlich buchen. Der Eurosport-Player wird via Prime Video App auf den Endgeräten oder im Internet unter www.amazon.de/channels bereitgestellt. Voraussetzung: die Amazon-Prime-Mitgliedschaft, die 8,99 Euro im Monat bzw. 69 Euro im Jahr kostet. Das Bundesliga-Paket kostet 4,99 Euro zusätzlich im Monat. Anmeldung www.amazon.de/prime.

Noch Fragen?

Eurosport hat keine Hotline für dringende Fälle. Da geht nur der digitale Hilfeschrei in einer Email an support-de@eurosportplayer.com.

Wolfsburg gegen Kiel: Wer steigt auf?

In der Relegation steht mal wieder viel auf dem Spiel - speziell für den VfL Wolfsburg. Der Werksverein gab in den beiden vergangenen Jahren 140 Millionen Euro Ablöse für neue Spieler aus. Das Ergebnis: In dieser und in der vergangenen Spielzeit landete der VfL am Ende auf dem 16. Platz.

Vergangenes Jahr rettete Wolfsburg sich in der Relegation im Derby gegen Eintracht Braunschweig. In diesem Jahr muss das Team von Trainer Bruno Labbadia gegen das Überraschungsteam von Holstein Kiel ran.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen