EM 2021: Deutschland – Ungarn im Live-Ticker: 2:2! Goretzka rettet das DFB-Team

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Das sind die zehn wertvollsten Spieler der EM 2021

Bei der EM 2021 treten die besten Spieler Europas gegeneinander an. Wir zeigen Dir die zehn teuersten Spieler mit dem höchsten Marktwert.

Beschreibung anzeigen

München. Zum Abschluss der Gruppenphase bei der EM 2021 kommt es zur Partie zwischen Deutschland und Ungarn.

Gruppensieger oder Vorrunden-Aus: Beides ist noch möglich. Und vor Deutschland – Ungarn bei der EM 2021 ist das DFB-Team gewarnt, denn der krasse Außenseiter der Todesgruppe hat bereits Topfavorit Frankreich geärgert (1:1).

EM 2021: Deutschland – Ungarn im Live-Ticker

Ohne Sieg droht Deutschland gegen Ungarn das Aus. Im Parallelspiel kämpfen auch Frankreich und Portugal um den zweiten sicheren Platz in der K.o.-Phase.

Wir begleiten das Herzschlag-Finale in der Gruppenphase der EM 2021 für dich im Live-Ticker. Alle Infos, alle Tore und die Stände aus dem Parallelspiel bekommst du hier.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-------------------

Deutschland – Ungarn 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Szalai (11.), 1:1 Havertz (66.), 1:2 Schäfer (68.), 2:2 Goretzka (85.)

-------------------

Portugal - Frankreich 2:2 (1:1)

Tore: 1:0 Ronaldo (31.), 1:1 Benzema (45.+2), 1:2 Benzema (48.), 2:2 Ronaldo (60.)

-------------------

Live-Tabelle Gruppe F

1. Frankreich

2. Deutschland

3. Portugal

4. Ungarn

-------------------

Aufstellungen:

Deutschland: Neuer - Ginter, Hummels, Rüdiger - Kimmich, Gündoğan, Kroos, Gosens - Sane, Havertz, Gnabry

Ungarn: Gulacsi - Botka, Orban, At. Szalai - Nego, Fiola - Kleinheisler, A. Nagy, Schäfer - Ad. Szalai, Sallai

-------------------

Spielinfos:

  • Anstoß: Mittwoch, 23. Juni 2021, 21 Uhr
  • Spielort: Allianz Arena, München
  • Schiedsrichter: Sergei Karasev (Russland)

-------------------

90.+5 Minute: Schluss! Das deutsche Team zittert sich zu einem 2:2 und ins Achtelfinale. Dort wartet die englische Elf.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit.

84. Minute: TOOOR für Deutschland!

Großes Chaos im ungarischen Strafraum. Goretzka behält den Überblick und trifft zum 2:2. Eine ganze Fußballnation atmet auf.

81. Minute: Nach gefühlten Ewigkeiten mal wieder eine Chance fürs deutsche Team! Nach einem Doppelpass mit Gosens kommt Kroos im ungarischen Strafraum zum Abschluss. Sein Versuch landet jedoch deutlich neben dem Kasten von Keeper Gulacsi.

75. Minute: Das deutsche Team ist nervös. Konzentriert vorgetragene Angriffe der DFB-Elf sehen wir in der zweiten Halbzeit nur selten.

68. Minute: Tor für Ungarn!

Unfassbar! Nach dem Anstoß bringen die Ungarn den Ball schnell nach vorne, und Schäfer läuft alleine auf Neuer zu und bringt die Gäste wieder in Führung.

66. Minute: TOOOR für Deutschland!

Nach einer Freistoß-Hereingabe in den ungarischen Strafraum fliegt Gulacsi am Ball vorbei. Havertz ist der Nutznießer und nickt zum 1:1 ein.

63. Minute: Ronaldo gleicht erneut per Elfmeter zum 2:2 für Portugal aus. Somit wäre Deutschland wieder ausgeschieden.

58. Minute: Erster Wechsel im DFB-Team! Goretzka kommt für Gündogan.

54. Minute: Weil Benzema für Frankreich auf 2:1 erhöht, klettert Deutschland an Portugal vorbei auf Rang 3 und wäre nach jetzigem Stand weiter.

53. Minute: Schleppender Beginn in der ersten Halbzeit! Ungarn steht tief, während das deutsche Team die Lücke sucht.

46. Minute: Weiter geht's! Kann das deutsche Team das nächste große Debakel noch vermeiden?

45.+3 Minute: Pause! Das DFB-Team braucht in der zweiten Halbzeit mindestens einen Treffer, um nach dem WM-Aus vor drei Jahren das nächste große Debakel zu vermeiden.

42. Minute: Das Powerplay des DFB-Teams hat stark nachgelassen. Im heftigen Regen hat die deutsche Mannschaft nun massive Probleme.

36. Minute: In der Münchner Arena schüttet es jetzt wie aus Eimern. Viele Zuschauer flüchten auf überdachte Tribünen.

33. Minute: Im Parallelspiel geht Portugal gegen Frankreich in Führung und ist zum jetzigen Zeitpunkt Gruppenerster. Dass Ronaldo den Treffer erzielte, ist fast schon selbstverständlich.

28. Minute: Botka grätscht Gündogan von hinten um und sieht zu Recht die erste Gelbe Karte des Spiels.

26. Minute: Powerplay der deutschen Mannschaft! Seit dem ungarischen Treffer spielt hier nur ein Team: der Gastgeber. Wenn das so weitergeht, ist der Ausgleich nur eine Frage der Zeit.

21. Minute: Riesenchancen für Deutschland!

Zwei große Chancen für das DFB-Team! Erst kommt Hummels nach einer Ecke zum Kopfball und nickt den Ball an die Latte. Dann behält Ginter die Übersicht im ungarischen Strafraum, als dort das große Chaos ausbricht. Doch aus 6 Metern schießt der Gladbacher dem Leipzig-Keeper Gulacsi den Ball an die Brust.

17. Minute: Das DFB-Team lässt sich durch den Gegentreffer nicht verunsichern und drängt auf den Ausgleich. Havertz marschiert mit dem Ball an mehreren Gegenspielern vorbei und legt den Ball quer ins Zentrum, wo die Kugel an an Freund und Feind vorbei rollt.

11. Minute: Tor für Ungarn!

Schon wieder geht das DFB-Team 0:1 in Rückstand. Nach einer Flanke bringt Szalai die Ungarn in Führung. Zum jetzigen Stand wäre Deutschland ausgeschieden.

4. Minute: Erste gute Möglichkeit der deutschen Elf! Nach einem langen Pass in den ungarischen Strafraum kommt Kimmich zum Abschluss und zwingt Gulacsi zu einer Glanzparade.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

20.53 Uhr: Die Teams betreten den Rasen. Jetzt ertönen die Hymnen, und dann geht's los.

20.46 Uhr: Im Achtelfinale würden dem DFB-Team sofort Hammer-Gegner drohen. Wenn Deutschland als Zweiter weiterkommt, träfe die Löw-Elf auf England. Sollte das deutsche Team als Dritter weiterkommen, würde Belgien warten. Im Falle eines Gruppensiegs träfe Deutschland auf die Schweiz.

20.32 Uhr: Die Spieler laufen sich intensiv warm. Für die Männer auf dem Platz herrschen heute Abend perfekte Bedingungen. Mit 20 Grad ist es in München derzeit nicht ansatzweise mehr so heiß wie noch vor wenigen Tagen.

20.15 Uhr: Noch 45 Minuten bis zum Anpfiff! Allmählich steigt die Spannung.

19.56 Uhr: Die Aufstellungen sind da! DFB-Trainer Joachim Löw schickt wie schon beim 0:1 gegen Frankreich oder beim 4:2 gegen Portugal dieselbe Start-Elf auf den Rasen. Es gibt lediglich eine Veränderung: für den angeschlagenen Thomas Müller steht Leroy Sane auf dem Platz.

15.00 Uhr: Fußball wird am Abend übrigens auch gespielt. In Gruppe F hat lediglich Frankreich seine Abschlussplatzierung selbst in der Hand. Mit einem Sieg sind die Weltmeister Gruppenerster. Deutschland und Portugal können mit einem Sieg jeweils das Weiterkommen sichern, Ungarn braucht wohl Schützenhilfe.

14.03 Uhr: Die Diskussionen um die Beleuchtung des Münchener Stadions reißen nicht ab. Nun hat die UEFA auf Twitter ein ausführlicheres Statement gepostet.

12.15 Uhr: Für alle Menschen, die für Toleranz kämpfen, dürfte sich die Uefa-Absage an München inzwischen fast gelohnt haben. Kaum vorstellbar, dass die Regenbogenfarben so eine große Aufmerksamkeit bekommen hätte, wenn der Bitte stattgegeben worden wäre.

9.44 Uhr: Gegenüber der „dpa“ hat sich Orban nun zu dem Thema geäußert: „Ob das Münchner Fußballstadion oder ein anderes europäisches Stadion in Regenbogenfarben leuchtet, ist keine staatliche Entscheidung“, so der Ministerpräsident. Die deutsche Politik solle das UEFA-Verbot akzeptieren.

Statt eines Besuches in München steht für ihn wohl nun ein Trip nach Brüssel an.

8.44 Uhr: Paukenschlag vor am morgen vor dem letzten deutschen Gruppenspiel. Nach den großen Diskussionen um die Beleuchtung der Allianz-Arena hat Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban sich wohl dazu entschieden, der Partie am Abend fernzubleiben. Das berichtet die „dpa“ unter Berufung auf eigene Informationen.

Offizielle Informationen dazu lagen zunächst nicht vor. Die geplante Aktion, das Münchener Stadion in Regenbogenfarben strahlen zu lassen, hatte sich explizit gegen Orban und ein in Ungarn verabschiedetes Gesetzt gegen Homosexualität und Transsexualität gerichtet. Die UEFA hatte das Gesuch des Münchener Oberbürgermeisters Dieter Reiter (SPD) gestern abgelehnt.

„Angesichts des politischen Kontextes dieser speziellen Anfrage - eine Botschaft, die auf eine Entscheidung des ungarischen Parlaments abzielt - muss die UEFA diese Anfrage ablehnen“, teilte der Verband gestern mit.

Mittwoch, 23. Juni, 6.21 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen. Der letzte Gruppenspieltag der EM 2021 steht an. Ab 21 Uhr beschließt die deutsche Gruppe die erste Phase des Turniers.

18.00 Uhr: Apropos zittern: Beim DFB-Team bangt man vor Deutschland – Ungarn um einen wichtigen Spieler. Thomas Müller, Leistungsträger, Führungsfigur und einer von wenigen Stürmern, droht auszufallen. Das könnte zum Problem werden. Hier alle Infos >>

16.46 Uhr: In den Gruppen A bis C sind die Entscheidungen bereits gefallen. Italien, Wales, Belgien, Dänemark, die Niederlande und Österreich haben das Ticket für die K.o.-Phase der EM 2021 gelöst. Die Schweiz ist als Gruppendritter ebenfalls schon durch, da die Eidgenossen vier Punkte sammelten. Finnland und Russland (je 3 Punkte) zittern noch.

15.30 Uhr: Ärger auch beim ZDF. Noch immer hält ein riesiger Shitstorm gegen Kommentatorin Claudia Neumann an. Dabei ist vielen Fans offenbar ein Dorn im Auge, dass eine Frau ein Männerspiel kommentiert. Gegen diese Zeitreisenden aus den 50ern hat das Sportstudio nun ein deutliches Zeichen gesetzt. Hier die Details >>

14.50 Uhr: Regenbogen-Zoff vor dem Spiel der Deutschen. Erst ermittelte die Uefa gegen den DFB wegen Manuel Neuers bunter Kapitänsbinde (>> hier mehr dazu), nun gibt es sogar ein Verbot, das Münchener Stadion in Regenbogenfarben leuchten zu lassen. Hier alle Infos >>

-------------------------------

Mehr Nachrichten zur EM 2021:

EM 2021 bei ARD, ZDF und MagentaTV: Alle Moderatoren und Experten in der Übersicht

EM 2021: Fans feiern magische Nacht von Dänemark gegen Russland – „Völlig Irre!“

Doppelpass (Sport1): Experten sorgen mit Forderung für Fassungslosigkeit – „Gaga“

-------------------------------

Dienstag, 13.13 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zum Spiel Deutschland gegen Frankreich. Hier verpasst du nichts von der Entscheidung in der Gruppe F der EM 2021.