EM 2020: Auslosungs-Irrsinn! Deutschlands Gruppengegner stehen quasi schon fest

Deutschlands Gruppengegner bei der EM 2020 stehen in Teilen bereits fest.
Deutschlands Gruppengegner bei der EM 2020 stehen in Teilen bereits fest.
Foto: imago images/Icon SMI, Newspix, Montage: DER WESTEN

Die EM 2020 steigt in zwölf verschiedenen Ländern. Du hältst das für kompliziert? Dann hast du dich noch nicht mit der Auslosung beschäftigt.

Dank einer Uefa-Reform ist die Ziehung der Gruppen der EM 2020 kompliziert wie nie. Es wird gleich zweimal gelost, am 1. Dezember und noch einmal im April, vielleicht jedenfalls.

EM 2020: Das sind Deutschlands Gegner – wahrscheinlich

Denn nur 20 der 24 Euro-Teilnehmer qualifizieren sich über die EM-Qualifikation. Die übrigen vier Mitstreiter werden in Playoffs ermittelt, die 16 Teilnehmer der Uefa Nations League untereinander austragen.

Sollten die vier letzten Qualifikanten nicht in die bereits gelosten Gruppen passen, wird noch mal gelost. Verstanden? Wir auch nicht!

Und weil es eh keiner nachvollziehen kann, musst du uns einfach glauben, wenn wir sagen: Schon am Dienstag könnten zwei der drei Gruppengegner Deutschlands bei der EM 2020 feststehen.

>> Adidas: DFB-Trikot sorgt schon wieder für Fan-Wut – „Unverschämt!“

Sollte Ungarn bei der Europameisterschaft im nächsten Sommer dabei sein, landen die Osteuropäer automatisch in der Gruppe F, in die auch Deutschland kommt. Schon jetzt so gut wie sicher ist außerdem ein Gruppen-Duell mit der Ukraine, die ihr EM-Ticket bereits gelöst hat und mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ebenfalls nur in Gruppe F passt.

------------------------------------

• Mehr zur Europameisterschaft:

Hummels-Wende in der Nationalmannschaft! Löw: „Müssen das neu bewerten“

TV-Hammer: ARD und ZDF verlieren Rechte für EM 2024!

EM 2020: Uefa präsentiert Maskottchen „Skillzy“ – und das Internet lacht sich tot

-------------------------------------

Die Auslosung der EM 2020 am 1. Dezember ist aus deutscher Sicht also nicht so spannend. Erstens, weil wohl nur noch ein Gegner unbekannt ist und zweitens, weil die Ziehung nach den Playoffs im Februar und März schon wieder hinfällig sein könnte.

Wer's guckt: Trotzdem viel Spaß!

In diesen Stadien finden die Gruppenspiele der EM 2020 statt

  • Gruppe A: Rom (Stadio Olimpico) und Baku (Nationalstadion Baku)
  • Gruppe B: Sankt Petersburg (Krestowski-Stadion) und Kopenhagen (Telia Parken)
  • Gruppe C: Amsterdam (Johan-Cruyff-Arena) und Bukarest (Arena Nationala)
  • Gruppe D: London (Wembley-Stadion) und Glasgow (Hampden Park)
  • Gruppe E: Bilbao (Estadio de San Mames) und Dublin (Aviva Stadium)
  • Gruppe F: München (Allianz Arena) und Budapest (Ferenc Puskas Stadion)

Alle weiteren Infos zu Stadien, Austragungsorten und dem Spielplan kriegst du hier >>

 
 

EURE FAVORITEN