Dreierpack beim Debüt: Serge Gnabry wie Fritz Walter und Dieter Müller

Dreifacher Torschütze in San Marino: Serge Gnabry.
Dreifacher Torschütze in San Marino: Serge Gnabry.
Foto: dpa
Drei Tore erzielte Serge Gnabry in seinem ersten Länderspiel - damit hatte er einen entscheidenden Anteil am 8:0-Erfolg des DFB-Teams in San Marino.

Serravalle.. Serge Gnabry hat mit seinem Dreierpack beim Länderspieldebüt die Quote berühmter Vorgänger eingestellt. Wie der Bremer Offensivspieler trafen auch Ehrenspielführer Fritz Walter und Dieter Müller bei ihren ersten Einsätzen für Deutschland gleich dreimal. Walter schaffte dieses Kunststück beim 9:3 gegen Rumänien 1940 in Frankfurt. Müller erzielte drei Tore beim 4:2 nach Verlängerung im EM-Halbfinale 1976 gegen Jugoslawien.

Gnabry hatte bei seinem Einstand am Freitagabend in Serravalle drei Tore zum 8:0 der Fußball-Nationalmannschaft gegen San Marino beigesteuert. "Das ist klasse für seine Entwicklung und sein Selbstbewusstsein", sagte Bundestrainer Joachim Löw. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN