Doppelpass (Sport 1): Experte fordert bei DIESEM Thema eine krasse Änderung – „Eine Katastrophe“

Im Doppelpass (Sport 1) war Olaf Thon zu Gast.
Im Doppelpass (Sport 1) war Olaf Thon zu Gast.
Foto: dpa

Am Sonntag gab es bei Sport 1 eine Premiere. Erstmals wurde der Doppelpass als „Zweitliga“-Format ausgestrahlt. Weil die Bundesliga bekanntermaßen noch nicht gestartet ist, wurden die sonst dominierenden Bayern München und Borussia Dortmund einfach außen vor gelassen.

Stattdessen dominierte im Doppelpass (Sport 1) das Auftaktspiel zwischen Schalke 04 und dem Hamburger SV. Zu Gast war unter anderem Schalkes-Klublegende Olaf Thon. Bei einem Thema forderte der Ex-Profi vehement eine Regeländerung.

Doppelpass (Sport 1): Diese Regelung stößt Thon sauer auf

Vieles war am Sonntag neu im Doppelpass. Statt Thomas Helmer oder Florian König begrüßte Moderator Hartwig Thöne seine Gäste. Doch eines blieb trotz kleinerer Besetzung und anderem Studio gleich: Es wurde leidenschaftlich über Fußball diskutiert.

---------------------------

Die Gäste im Doppelpass (Sport 1):

  • Olaf Thon, ehemaliger Fußballrofi (u.a. Schalke 04)
  • Oliver Forster, Sport-1-Kommentator
  • Oliver Müller, freier Autor

---------------------------------------

Im Vordergrund stand dabei Schalke 04, dessen Sportvorstand Peter Knäbel ebenfalls live zugeschaltet war. Mit ihm wurde auch über die personelle Lage nach dem Mega-Umbruch auf Schalke gesprochen. Noch immer sollen einige Spieler abgegeben werden, vielleicht auch noch neue geholt werden.

Da schaltete sich Thon in die Diskussion ein. „Ich finde das mit dem Transferfenster ist eine Katastrophe, dass das mit dem 31. August auch für die zweite Liga gilt“, beginnt er. „Immer dann, wenn eine Saison beginnt, muss das Transferfenster normalerweise geschlossen sein, so in der ersten Liga auch“, fordert der 55-Jährige.

+++ Doppelpass: Sport 1 verkündet Änderung! Daran müssen sich die Zuschauer jetzt gewöhnen +++

Viele Mannschaften kämen dadurch in eine brenzlige Situation, weil sie bis zum Ende pokern würden. Man wisse viel zu spät, was man am Ende wirklich für einen Kader habe.

Doppelpass (Sport 1): Knäbel stimmt Thon teilweise zu

Knäbel hat sogar Verständnis für die Forderung der Klub-Ikone. „Ich kann Olafs Position nachvollziehen. Es wäre immer besser, wenn man frühzeitig und definitiv Handlungssicherheit hätte“, meint der Sportvorstand.

-----------------------------------------

Weitere Sport -News:

Olympia 2021: Zuschauer trauen bei Eröffnungsfeier ihren Ohren nicht – „Positive Überraschung“

Sky-Zuschauer genervt: Diese Neuerung kommt bei den Fans gar nicht gut an – „Was zur Hölle“

Formel 1: Charles Leclerc packt aus – SO war seine Beziehung zu Sebastian Vettel wirklich

----------------------------------------

Aus Vereinssicht sei es jedoch besser, dass der Transfermarkt so lange geöffnet ist. Bei einer Verkürzung wäre es nicht möglich, aller Personalien rechtzeitig abzuwickeln. (mh)