Doppelpass: Noch-Moderator Thomas Helmer gibt offenen Einblick – „Das war brutal schwer“

Doppelpass-Moderator Thomas Helmer macht ein offenes Geständnis.
Doppelpass-Moderator Thomas Helmer macht ein offenes Geständnis.
Foto: dpa

Jeden Sonntag sitzt Moderator Thomas Helmer im Doppelpass und diskutiert mit seiner Expertenrunde über die neusten Entwicklungen in der Bundesliga.

Während der Doppelpass-Moderator sich früher als Fußballprofi selbst den Fragen der Journalisten stellen musste, steht er heute selbst auf der fragenden Seite – und zieht nun einen offenen und ehrlichen Vergleich.

Doppelpass (Sport 1): Thomas Helmer musste sich umstellen

Den Berufswunsch Journalist hegte Thomas Helmer schon nach seinem Abitur, doch dann kam die große Fußball-Karriere. Gestartet ist er bei Arminia Bielefeld, spielte sechs Jahre bei Borussia Dortmund und schließlich sieben Jahre beim FC Bayern München.

1996 wurde er mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister. Mit den Bayern feierte er mehrere Meisterschaften und DFB-Pokal-Siege. Doch schon kurz nach seiner aktiven Karriere war er als Reporter aktiv.

----------------------------------

Das ist Thomas Helmer:

  • Am 21. April 1965 in Herford geboren
  • Als Profi unter anderem für Bielefeld, Dortmund, Bayern und Sunderland im Einsatz
  • 390 Bundesligaspiele, 68 Länderspiele für Deutschland, Europameister 1996
  • 2000 Karriere-Ende, seither als Moderator unterwegs
  • Er war als Reporter für Sat.1 und DSF tätig, heute moderiert er den Doppelpass und den Fantalk auf Sport 1.

----------------------------------

Für Sat. 1 berichtete er 2002 von der Weltmeisterschaft aus Japan und Südkorea, später stieg er bei Sport 1 (früher DSF) ein. 2015 wurde er dann nach vier Jahren als Doppelpass-Experte selber der Nachfolger von Urgestein Jörg Wontorra.

Helmer: „Viel anstrengender und viel schwieriger“

Statt Fragen gestellt zu bekommen, wie es in seiner Fußballer-Karriere der Fall war, stand Thomas Helmer mittlerweile auf der anderen Seite. Bei Instagram machte er nun ein ehrliches Geständnis. Über die Umstellung sagte er: „Das war brutal schwer.“

>>> Sky: Frank Buschmann macht große Verkündung – „Einfach nur Sportfan sein“

Und weiter: „Wenn man Fragen auch noch stellen muss und nicht mehr beantworten darf, ist es nochmal viel anstrengender und viel schwieriger.“

-----------------------------------

Mehr News zum Doppelpass:

Doppelpass (Sport 1): Zuschauer sind fassungslos, weil Marcel Reif ernsthaft DAS sagt – „Kotzt einen an“

Doppelpass (Sport 1): Experte Steffen Freund mit rassistischer Aussage – Schalke reagiert prompt ++ Freund entschuldigt sich

Doppelpass (Sport 1): Gravierende Änderung! Die Gründe für den Wechsel

-----------------------------------

Seine Zeit als Doppelpass-Moderator ist im Sommer vorbei. Wie Sport1 verkündet, hört Helmer nach sechs Jahren auf. Sein Nachfolger wird Florian König, früherer RTL-Formel 1-Reporter. Alle Infos zum Helmer-Aus findest du hier!

Doppelpass sorgt für Diskussionen

In jüngster Vergangenheit sorgten die Experten im Doppelpass mit fragwürdigen Aussagen immer wieder für Diskussionen. Zuletzt traf dies auf Marcel Reif zu. Was die Zuschauer erzürnte, erfährst du hier >>> (fs)