Essen

Die Fußballwelt lacht sich schlapp: Hat Carlo Ancelotti schon einen neuen Job?

Essen. Hat Carlo Ancelotti etwa nur eine Woche nach seiner Entlassung beim FC Bayern einen neuen Job gefunden?

Das behaupteten zumindest einige Twitter-User scherzhaft nach dem Spiel zwischen Nordirland und Deutschland (1:3) und veröffentlichten ein Foto, das Emre Can kurz vor seiner Einwechslung zeigt. Im Hintergrund ist ein Kameramann zu sehen, der dem italienischen Star-Trainer tatsächlich ähnlich sieht.

Bei Twitter lachten die Fußballfans sich schlapp. „Sieht so aus, als hätte Ancelotti eine neue Aufgabe“, lautete einer der unzähligen Kommentare.

Ancelotti macht Pause

Eine neue Aufgabe wird Ancelotti allerdings in naher Zukunft nicht bekleiden – weder als Kameramann noch als Trainer. Der 58-Jährige hatte angekündigt, zunächst eine Pause einlegen zu wollen.

Im Sommer 2016 hatte Ancelotti die Nachfolge von Pep Guardiola beim FC Bayern angetreten. In der vergangenen Saison holte er mit den Münchnern „nur“ einen Titel (deutscher Meister), was ihm bereits viel Kritik einbrachte.

Nach dem Fehlstart in der Liga und der Champions League zogen die Bayern die Reißleine. Am 28. September entließen sie Ancelotti.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen