DFB-Pokal Halbfinale: Bayern München – Eintracht Frankfurt im Live Ticker: Spannung pur! FCB siegt knapp

Bayern München – Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Die Bayern führen!
Bayern München – Eintracht Frankfurt im Live-Ticker: Die Bayern führen!
Foto: imago images / Poolfoto

München. Im DFB-Pokal Halbfinale lautet die Begegnung: Bayern München – Eintracht Frankfurt.

Der FC Bayern München empfängt die Frankfurter Eintracht in der Allianz Arena.

DFB-Pokal Halbfinale: Bayern München – Eintracht Frankfurt im Live Ticker

Gelingt dem FC Bayern die Revanche für das Finale 2018 oder kann Eintracht Frankfurt wieder einmal ins Endspiel einziehen?

Alle Infos zur Begegnung Bayern München – Eintracht Frankfurt findest du hier in unserem Live-Ticker!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Bayern München – Eintracht Frankfurt 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Perisic (14.), 1:1 Da Costa (69.), 2:1 Lewandowski (74.)

----------------------------

Bestätigte Aufstellungen:

Bayern München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Coman, T. Müller, Perisic - Lewandowski

Eintracht Frankfurt: Trapp - Abraham, Ndicka, Hinteregger - Ilsanker, Toure, Kohr, Rode, Chandler - Kamada, Gacinovic - Silva

----------------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Mittwoch, 20.45 Uhr
  • Ort: Allianz Arena, München
  • Schiedsrichter: Marco Fritz (Korb)

----------------------------

Schluss! Es war knapp, aber es reicht. Mit einer wenig souveränen Leistung siegt der FC Bayern und zieht wieder ins Pokalfinale ein. Dort wartet Leverkusen. Frankfurt hat sich wacker geschlagen, kann sich davon aber nichts kaufen.

90.+3.: Rudelbildung nach einem heftigen Bodycheck. Da Costa hat den gerade von einer Verletzung genesenen Thiago voll in die Bande gecheckt, sieht dafür Gelb. Die Sekunden rinnen...

90.: Die Nachspielzeit ist angebrochen, Frankfurt wirft alles vorne rein. Vier Minuten gibt es drauf.

87.: Ecke Frankfurt, Kopfballverlängerung, doch Da Costa und Torro lauern am langen Pfosten vergeblich. Es bleibt spannend.

84.: Nur noch wenige Minuten, die Eintracht wirft alles rein und überschreitet gerade in einigen Zweikämpfen die Grenze der Legalität. Die Foul-Pfiffe geben den Bayern Zeit.

79.: Fast wieder der Ausgleich durch einen frisch eingewechselten Frankfurter. Kamada schlägt einen SGE-Freistoß auf der linken Flanke genau auf den Kopf von Torro, der gerade für Ilsanker auf den Platz kam. Der Spanier ist aber zu überrascht von seiner Großchance und köpft über das Tor.

77.: Das fühlt sich schon fast demütigend an. Frankfurt rackert sich eine Stunde lang ab, schafft tatsächlich den Ausgleich – und die Bayern ziehen einmal kurz an und führen wieder. Als hätten sie absichtlich schleifen lassen, weil sie wissen, dass es nur eine Aktion braucht, um alles wieder ins Lot zu rücken. Ist der Eintracht-Wile dadurch jetzt gebrochen?

74.: TOOOOOOOR für die Bayern!

Mit dem ersten Gegenzug machen die Bayern den nächsten Treffer. Kimmich steckt durch auf Davies, dessen Hereingabe von Müller auf Lewandowski verlängert wird. Der netzt ein. Nach einer VAR-Abseitsprüfung wird der Treffer gegeben.

69.: TOOOOOOR für die Eintracht!

Frankfurt gleicht aus! Kamada wird im Strafraum über links angespielt, steckt durch auf Da Costa, der aus zehn Metern fulminant ins lange Eck vollstreckt. Eine Co-Produktion der beiden vor drei Minuten eingewechselten Adler.

69.: Frankfurt jetzt viel besser im Spiel – allein die Chancen fehlen. Noch ist Neuers Tor praktisch gar nicht in Gefahr. Doch die Führung ist knapp.

66.: Jetzt wechselt auch Hütter doppelt, bringt Kamada für Gacinovic und Da Costa für Touré.

65.: Davies und Müller übernehmen auf den offensiven Außen.

62.: Frankfurt zuletzt mit immer mehr Ballbesitz. Flick reagiert und nimmt mit Coman und Perisic beide Flügelstürmer raus. Für sie sind mit Thiago und Hernandez zwei Defensive auf dem Platz.

60.: In Überzahl eine Chance für Frankfurt. Kohr zieht aus der Distanz ab, Davies und Neuer sind sich nicht einig. Doch am langen Pfosten fehlt der Abnehmer. Anschließend kehrt Kimmich auf den Platz zurück. Wir sind wieder 11 gegen 11.

59.: Bei der Einleitung von Gacinovics „Chance“ blieb Kimmich an der Seitenlinie liegen. Nun zeigt sich: Der Ex-Stuttgarter ist blutüberströmt und muss behandelt werden.

67.: Gacinovic erspielt sich mal etwas Platz nach vorne, zieht in den Bayern-Strafraum und gibt dort gegen Pavard viel zu leicht den Ball her. Die wenigen Chancen, die Frankfurt hat, ergeben nicht mal harmlose Abschlüsse.

51.: Frankfurt kriegt keine zwei Pässe am Stück an den Mann. Das sorgt beim ein oder anderen sichtbar für Verunsicherung im Spielaufbau.

49.: Die Eintracht kommt mutig aus der Kabine. Das war sie im ersten Durchgang phasenweise auch – aber die Bayern-Dominanz ist so schwer zu knacken.

46.: Weiter gehts in der Allianz Arena! Was ist noch drin für die Eintracht? Anstoß hat sie immerhin schon mal...

Pause! Der Rekord-Pokalsieger führt hochverdient 1:0, hätte noch mindestens ein Tor mehr erzielen müssen. Die SGE muss sich raffen, wenn das hier noch was geben soll.

43.: Kommt Frankfurt mal durch einen seltenen Münchener Ballverlust in eine aussichtsreiche Konterposition, vertendelt ein Adler den Ball unnötig. So wirds nix mit dem erneuten Pokalfinale.

41.: Coman wühlt sich durch den Strafraum, legt zurück auf Müller, der rechts aus Perisic rausgibt. Doch dessen Schuss wird geblockt.

38.: Immer wieder die gleiche Masche der Bayern. Ein Pass in die Schnittstelle auf Perisic, der auf rechts Richtung Strafraum zieht oder den Ball direkt flach hereinschlägt. Die Bayern kriegen den sehr agilen linken Flügelstürmer nicht in den Griff.

31.: Dann wieder die Bayern. Lewandowski verschafft sich auf der Strafraumgrenze mit einer Finte freie Bahn, zieht ab. Trapp mit einer starken Parade.

30.: Erst Touré – geblockt. Dann Rode – verzogen. Immerhin: Die ersten beiden Abschlüsse der Frankfurter.

26.: Die Bayern versägen die nächste Top-Chance! Eine Flanke von Davies rutscht durch den Strafraum, passiert auch Keeper Trapp. Am langen Pfosten hat Coman freie Bahn, muss nur ins leere Tor einschieben – und trifft den Ball nicht richtig. Außennetz!

20.: Die Führung hatte sich angedeutet, der Favorit hatte schon zuvor zwei dicke Dinger vergeben. Frankfurt wirkt allerdings nicht geschockt, zieht sein Programm weiter durch und bleibt konzentriert.

14.: TOOOOOR für die Bayern!

8.: Nächste Monsterchance für die Bayern! Coman geht rechts steil, bedient Lewandowski flach in der Mitte. Aus zwei Metern muss der Pole nur noch einschieben, erwischt den Ball aber mit der Hacke und klärt ungewollt. Diese Dinger macht er sonst, wenn man ihn um vier Uhr nachts weckt.

6.: Kohr rettet früh auf der Eintracht-Linie! Lewandowski verlängert eine Ecke per Kopf über Trapp hinweg, sein Verteidiger verhindert in allerhöchster Not.

3.: Das Spiel beginnt wenig überraschend mit Bayern-Ballbesitz. Frankfurt attackiert den amtierenden Pokalsieger mutig bereits in dessen Hälfte.

1. Minute: Auf gehts ins zweite Halbfinale. Die Bayern stoßen an.

20.30 Uhr: In einer Viertelstunde pfeift Marco Fritz das Spiel an. Gibt es heute eine Sensation oder heißt das Pokalfinale erwartungsgemäß Leverkusen - FC Bayern.

20.12 Uhr: Schock-Moment für die Bayern-Fans! Wo ist denn Serge Gnabry? Der DFB-Star fehlt nicht nur in der Startelf, sondern steht gar nicht im Kader. Eine Rückenprellung zwingt den Flügelstürmer kurzfristig zu einer Pause.

20.01 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

Bayern München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka - Coman, T. Müller, Perisic - Lewandowski

Eintracht Frankfurt: Trapp - Abraham, Ndicka, Hinteregger - Ilsanker, Toure, Kohr, Rode, Chandler - Kamada, Gacinovic - Silva

18.57 Uhr: Die Bayern sind derzeit fast schon im Rausch – auch Bayer Leverkusen hatte am vergangenen Spieltag trotz Führung keine Chance gegen den amtierenden und wohl auch kommenden Meister. Die Frankfurter dagegen kriseln nach einem gelungenen Saisonstart seit Monaten herum, selbst der Klassenerhalt ist noch nicht endgültig eingetütet.

17.40 Uhr: Schiedsrichter des Pokalkrachers heute Abend ist Marco Fritz aus Korb bei Stuttgart. Der pfiff bereits das 5:2 der beiden Duellanten Ende Mai. Seine Assistenten heißen Dominik Schaal (Tübingen) und Marcel Pelgrim (Bocholt), Vierter Offizieller ist Martin Petersen aus Stuttgart. Im Kölner Keller sitzt Bibiana Steinhaus (Langenhagen).

14.55 Uhr: Das jüngste Aufeinandertreffen der beiden heutigen Pokalgegner war wieder spektakulär. Die Bayern siegten 5:2 – kurzzeitig war aber deutlich mehr Spannung und Action drin, als es Hansi Flick lieb war.

12.17 Uhr: Bayern gegen Frankfurt, das war in den letzten Jahren mehrfach ein heißes Duell. Nicht nur, dass es der Eintracht 2018 gelang, die Bayern im Pokalfinale zu schlagen. Auch das 5:1 und das gleichbedeutende Aus von Niko Kovac im vergangenen November ist bei den Fußballfans noch in Erinnerung.

Mittwoch, 10. Juni, 9.22 Uhr: Matchday! Heute Abend wird es ernst in München. Folgen die Bayern den Leverkusenern ins Finale? Oder gibt es eine schwarz-weiß-rote Überraschung?

22.39 Uhr: Jetzt steht fest: Im Finale wartet Bayer 04 Leverkusen, die mit 3:0 in Saarbrücken gewinnen.

21.32 Uhr: Die möglichen Finalgegner der beiden Teams sind entweder Bayer Leverkusen oder der Viertligist aus Saarbrücken, der sensationell im Halbfinale steht.

19.43 Uhr: Bayern hat eine unglaubliche Serie am Laufen: Die letzten elf Pflichtspiele wurden alle gewonnen.

17.18 Uhr: Vor wenigen Wochen trafen die beiden Teams bereits in der Liga aufeinander. Endstand damals: 5:2 für die Bayern.

15.55 Uhr: Zur erneuten Teilnahme an der Europa League wird es über die Liga nicht mehr reichen, deswegen wird die Eintracht alles versuchen, um über den Pokal die Qualifikation für den internationalen Wettbewerb zu schaffen.

15.46 Uhr: Eintracht Frankfurt kämpfte in dieser Saison etwas überraschend noch gegen den Abstieg. Dank zwei Siege an den letzten beiden Spieltagen ist die Eintracht aber wieder auf Kurs.

14.14 Uhr: Doch die Bayern hoffen auf mehr! Das Double aus DFB-Pokal und Meisterschaft ist bei den Münchner eigentlich schon Pflicht. Auch in der Champions League sind die Bayern noch mit dabei und haben gute Chancen auf den Titel.

----------------------------------

Mehr Sport-News:

FC Schalke 04: Fans dürfen träumen – Kehrt Benedikt Höwedes zurück zu Schalke?

Borussia Dortmund: Jürgen Klopp hat diesen Rat für Mario Götze – „Er soll einfach ...“

Formel 1: Fans geschockt! Aus DIESEM Grund muss Sebastian Vettel wirklich gehen

----------------------------------

13.56 Uhr: In der Bundesliga befindet sich der FC Bayern mittlerweile in Topform. Nach der Corona-Pause sind die Münchner noch ungeschlagen. Die Meisterschaft ist mittlerweile schon fast entschieden. Die Schale dürfte der FCB bald wieder in die Höhe strecken.

11.01 Uhr: Der FC Bayern bekam es auf dem Weg ins Halbfinale mit zwei Bundesligisten zu tun. Dabei tat sich der Rekordmeister vergleichsweise schwer.

Bayerns Weg ins Halbfinale

  • 1, Runde Energie Cottbus – FC Bayern 1:3
  • 2. Runde VfL Bochum – FC Bayern 1:2
  • Achtelfinale FC Bayern – Hoffenheim 4:3
  • Viertelfinale FC Schalke – FC Bayern 0:1

10.25 Uhr: Auf dem Weg ins Halbfinale schaltete Frankfurt unter anderem den Vorjahresfinalisten RB Leipzig aus.

Eintrachts Weg ins Halbfinale

  • 1. Runde Waldhof Mannheim – Frankfurt 3:5
  • 2. Runde St. Pauli – Frankfurt 1:2
  • Achtelfinale Frankfurt – RB Leipzig 3:1
  • Viertelfinale Frankfurt – Werder Bremen 2:0

10.21 Uhr: 2018 besiegte Eintracht Frankfurt den Rekord-Pokalsieger und vermieste den Bayern das Double. In diesem Jahr wollen sich die Bayern endlich dafür revanchieren.

10.17 Uhr: Es trifft der Pokalsieger von 2019 auf den Pokalsieger von 2018. Der FC Bayern München empfängt Eintracht Frankfurt und hat noch eine Rechnung offen.

10.12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für das Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN