Dortmund

DFB-Pokal Auslosung: Termin-Hammer für die Bayern! DAS spielt dem FC Schalke 04 im Viertelfinale in die Karten

Die Auslosung vom DFB-Pokal-Viertelfinale bescherte dem FC Schalke 04 ein Heimspiel gegen Bayern München.
Die Auslosung vom DFB-Pokal-Viertelfinale bescherte dem FC Schalke 04 ein Heimspiel gegen Bayern München.
Foto: imago images / MaBoSport

Dortmund. Am Sonntagabend stieg im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die DFB-Pokal Auslosung des Viertelfinals.

Die Fußballfans schauten ganz genau hin, denn die DFB-Pokal Auslosung zeigte ihnen, zu welchen Begegnungen es im Viertelfinale kommt.

DFB-Pokal Auslosung im Live-Ticker

Acht Teams sind noch dabei. Das Finale in Berlin rückt immer näher. Am 3./4. März werden die vier Viertelfinal-Duelle ausgetragen. Für die Gewinner ist es nur noch ein Sieg bis zum Finale. Alle Infos zur DFB-Pokal Auslosung!

Die Viertelfinalpartien:

  • Bayer Leverkusen – Union Berlin
    FC Schalke 04 – FC Bayern München
    Eintracht Frankfurt – Werder Bremen
    1. FC Saarbrücken – Fortuna Düsseldorf

---------------

19.55 Uhr: Nicht nur das Heimrecht darf den Schalkern für das Duell gegen die Bayern Hoffnung geben. Auch der Spieltermin (3./4. März) ist ein Faktor: Das Pokalspiel ist für die Bayern das Ende einer echten Hammer-Woche. Erst geht es im Champions-League-Achtelfinale nach London zum FC Chelsea (25. Februar), dann muss der Meister zur TSG Hoffenheim (29. Februar), die den FCB schon in der Liga schlug und im Pokal an den Rand des Ausscheidens brachte. Wenn sich der FC Bayern durch diese beiden Topspiele gekämpft hat, geht es nach Schalke – und das mit dem dünnen und obendrei verletzungsgeplagten Kader. Das könnte dem S04 in die Karten spielen.

18.40 Uhr: Nach der Hammer-Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinals verabschieden wir uns. Vielen Dank fürs Mitlesen! Noch einmal zur Erinnerung: Gespielt wird am 3. und 4. März.

18.38 Uhr: Die Erinnerungen bei Bayer Leverkusen an Union Berlin im DFB-Pokal sind noch frisch. 2018 schlug die Werkelf die damals noch zweitklassigen Berliner mit 4:1 in der zweiten Runde. Ob es gegen den heutigen Erstligisten wieder so deutlich wird?

18.34 Uhr: Auch die Partie Saarbrücken gegen Düsseldorf gibt es nicht zum ersten Mal. Der heutige Regionalligist unterlag jedoch in allen drei Partien. Gelingt diesmal das Wunder?

18.30 Uhr: Im Duell zwischen Frankfurt und Bremen spricht die DFB-Pokal-Bilanz für die Gastgeber: In fünf Partien hieß der Sieger drei mal Eintracht Frankfurt (eine Niederlage, ein Remis). Allerdings: Die letzte Partie ist über 20 Jahre her. 1998 musste sich Werder in der zweiten Pokalrunde geschlagen geben.

18.23 Uhr: Was den Schalke-Fans nach dem Hammer-Los zumindest ein bisschen Hoffnung lassen dürfte: Gingen die Knappen im DFB-Pokal gegen Bayern München als Sieger vom Platz, streckten sie am Ende immer den Pokal in die Höhe (2002 und 2011).

18.20 Uhr: Stattfinden werden die Spiele übrigens am 3. und 4. März.

18.18 Uhr: Die Viertelfinals stehen damit fest. Schalke hätte es nicht härter treffen können. Die Blau-Weißen müssen gegen den Rekordmeister aus München ran. In der Bundesliga gab es erst kürzlich eine 5:0-Klatsche in der Allianz Arena. Ob es zuhause besser läuft?

18.14 Uhr: Damit steht auch das vierte Spiel fest: Der Regionalligist Saarbrücken bekommt es mit Fortuna Düsseldorf zu tun. Das Spiel wird übrigens nicht im Saarbrücker Stadion stattfinden, da die Auflagen dort nicht erfüllt werden können – nach Alternativen wird noch gesucht.

18.12 Uhr: Heimspiel für Eintracht Frankfurt. Die Adler empfangen Werder Bremen.

18.10 Uhr: Jetzt geht es um Schalke! Und es hätte nicht heftiger kommen können! Der FC Bayern München kommt in die Veltins Arena.

18.09 Uhr: Es geht los mit der ersten Partie: Losfee Cacau zieht Bayer Leverkusen gegen Union Berlin.

18.07 Uhr: Bei den Frauen treffen aufeinander:
Bayer Leverkusen – TSG Hoffenheim
FSV Gütersloh – VfL Wolfsburg
Turbine Potsdam – SGS Essen
Arminia Bielefeld – SC Sand

18.04 Uhr: Zunächst werden heute die Viertelfinal-Partien der Frauen ausgelost.

18.00 Uhr: Alexander Bommes eröffnet die Veranstaltung im Deutschen Fußball-Museum. Die Auslosung steht unmittelbar bevor.

17.45 Uhr: Bis auf ein kleines Detail ist bei der Auslosung eigentlich alles möglich! Lediglich der 1. FC Saarbrücken genießt im Viertelfinale Heimrecht. Alle anderen können auch ein Auswärtsspiel zugelost bekommen.

17.23 Uhr: In einer guten halben Stunde ist es endlich so weit. Dann steigt im Deutschen Fußball-Museum in Dortmund die Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinals. Wir halten dich hier im Live-Ticker auf dem Laufenden.

15.00 Uhr: Noch drei Stunden, dann geht's endlich los. Wer muss im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen wen antreten? Sehen wir einen West-Kracher zwischen Schalke und Leverkusen? Kommt es zur Neuauflage des Pokalfinals von 2018 zwischen Bayern und Frankfurt? Und gegen wen muss das Überraschungsteam aus Saarbrücken ran? Gleich wissen wir mehr.

Sonntag, 9. Februar, 10.22 Uhr: Das Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln wurde wegen des Orkantiefs Sabine abgesagt. Die Auslosung soll heute Abend hingegen nicht vom Winde verweht werden.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Fans in Sorge! Haaland-Berater mit pikanter Enthüllung – „Ich habe...“

Formel 1 droht Super-GAU! Ist diese drastische Änderung ausweglos?

• Top-News des Tages:

Sturm „Sabine“ in NRW: Jörg Kachelmann platzt der Kragen – „Abseitiger Unsinn“

AKK-Hammer: CDU-Chefin will keine Kanzlerin werden – und zieht weitere drastische Konsequenz

-------------------------------------

13.40 Uhr: Wie üblich wird auch die Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinals im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfinden. Losfee ist dieses Mal der ehemalige Bundesliga- und Nationalmannschaftsstürmer Cacau.

12.31 Uhr: Das Viertelfinale wird am 3. und 4. März ausgetragen. Am 21. und 22. April folgen die beiden Halbfinals. Und das Finale in Berlin steigt am 23. Mai.

11.54 Uhr: Für sieben der acht Viertelfinal-Teilnehmer lautet das Motto bei der Auslosung wohl: Bloß nicht die Bayern! Dem Branchenprimus wollen die Teams sicher aus dem Weg gehen. Dabei zeigten die Münchner in ihren bisherigen Pokalspielen, dass sie verwundbar sind. Beim 2:1-Sieg in Bochum in der 2. Runde lagen die Bayern lange Zeit zurück und gewannen durch einen Last-Minute-Treffer. Und auch beim 4:3 gegen Hoffenheim im Achtelfinale mussten die Bayern am Ende noch mal richtig zittern.

10.02 Uhr: Mit Borussia Dortmund und RB Leipzig flogen im Achtelfinale zwei Mannschaften raus, die zu den ganz großen Favoriten auf den Pokalsieg zählten. Der BVB verlor 2:3 bei Werder Bremen, und RB Leipzig verlor 1:3 bei Eintracht Frankfurt.

++ Schalke-News, Exklusivthemen und Interviews direkt in dein Postfach: HIER kannst du den neuen Schalke-Newsletter der WAZ abonnieren ++´

9.27 Uhr: Die größte Überraschungsmannschaft im Viertelfinale ist zweifelsohne der 1. FC Saarbrücken. Der Viertligist ist der einzige Viertelfinal-Teilnehmer, der nicht in der Bundesliga spielt. Im bisherigen Verlauf gewann Saarbrücken 3:2 gegen den Zweitligisten Jahn Regensburg, 3:2 gegen den Erstligisten 1. FC Köln und 5:3 nach Elfmeterschießen gegen den Zweitligisten Karlsruher SC.

Samstag, 8. Februar, 8.29 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Auslosung des DFB-Pokal-Viertelfinals. Hier versorgen wir dich mit allen relevanten Infos.

 
 

EURE FAVORITEN