DFB-Pokal Auslosung: BVB-Fans mit mulmigem Gefühl – aus DIESEM Grund

DFB Pokal-Auslosung: Borussia Dortmund bekommt ein echtes Hammer-Los!
DFB Pokal-Auslosung: Borussia Dortmund bekommt ein echtes Hammer-Los!
Foto: imago images/Jan Huebner

Bis zur ersten Runde im DFB-Pokal ist es noch etwas ihn, dennoch findet schon jetzt die DFB-Pokal Auslosung statt.

Am Sonntag ab 18.30 Uhr übertragt die ARD die DFB-Pokal Auslosung live.

DFB-Pokal Auslosung im Live-Ticker

Welcher kleine Verein bekommt das Duell mit dem großen FC Bayern München? Auf welche Gegner treffen der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund? Diese Fragen werden am Sonntag geklärt.

Wir sind für dich live dabei. Alle Informationen zur DFB-Pokal Auslosung bekommst du hier in unserem Live-Ticker!

---------------------------

Die Termine

  • 1. Runde: 11. bis 14. September
  • 2. Runde: 22./23. Dezember
  • Achtelfinale: 2./3. Februar
  • Viertelfinale: 2./3. März
  • Halbfinale: 1./2. Mai (vorbehaltlich letzter Abstimmungsgespräche)
  • Finale: 13. Mai

---------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Die Partien der 1. Runde:

  • 1. FC Nürnberg - RB Leipzig
  • Schleswig-Holstein (Todesfelde/Lübeck) - VfL Osnabrück
  • Niedersachsen (Havelse/Oldenburg/Rheden) - 1. FSV Mainz 05
  • Sachsen - TSG Hoffenheim
  • Bayrischer Fußballverband - Eintracht Frankfurt
  • Thüringen - SV Werder Bremen
  • Wehen Wiesbaden - 1. FC Heidenheim
  • Mittelrhein - FC Bayern München
  • Niedersachsen (Pokalsieger der Amateure) - FC Augsburg
  • Südbaden - Holstein Kiel
  • Eintracht Braunschweig - Hertha BSC
  • Mecklenburg-Vorpommern - VfB Stuttgart
  • MSV Duisburg - Borussia Dortmund
  • Hessen - SV Sandhausen
  • Württemberg - Erzgebirge Aue
  • Dynamo Dresden - Hamburger SV
  • Rheinland - VfL Bochum
  • Baden - SC Freiburg
  • Brandenburg - VfL Wolfsburg
  • Bremer FV - Borussia Mönchengladbach
  • Saarland - FC St. Pauli
  • Hamburger FV - Bayer Leverkusen
  • Würzburger Kickers - Hannover 96
  • Westfalen 2. Teilnehmer - Greuther Fürth
  • Südwest - Jahn Regensburg
  • Berliner FV - 1. FC Köln
  • Niederrhein - Arminia Bielefeld
  • Bayrischer Fußballverband (2. Teilnehmer/Beste Amateurmannschaft) - FC Schalke 04
  • 1. FC Ingolstadt - Fortuna Düsseldorf
  • Karlsruher SC - 1. FC Union Berlin
  • 1. FC Magdeburg - SV Darmstadt
  • Westfalen 1. Teilnehmer - SC Paderborn

---------------------------

19.48 Uhr: Die Fans von Borussia Dortmund sind bei ihrem Los womöglich nicht in Jubelstürme ausgebrochen. Denn an die jüngsten Spiele gegen den MSV Duisburg haben die BVB-Anhänger keine guten Erinnerungen. Von den vergangenen sieben Pflichtspielen gegen die Duisburger gewann Dortmund nur eines.

19.15 Uhr: Bis zur ersten Runde ist es noch einige Zeit hin. Am 11. September, eine Woche vor dem Start der Bundesliga. Bis dahin und schönen Sonntag.

19.05 Uhr: Der FC Schalke 04 weiß noch nicht wirklich, auf wen sie in der ersten Runde treffen. Es wird die beste Amateurmannschaft aus dem bayrischen Fußballverband. Aktuell ist das der 1. FC Schweinfurt, der die Regionalliga anführt.

19.02 Uhr: Borussia Dortmund hat ein echtes Traumlos erwischt. Der BVB trifft in der ersten Runde auf den MSV Duisburg. Die Fans werden hoffen, dass bis dahin wieder Zuschauer zugelassen werden. Duisburg gegen BVB das ist ein kleines Derby im Revier.

18.36 Uhr: Los geht's mit der Ziehung!

18.35 Uhr: Über 90 Vereine haben noch die Möglichkeit in den DFB-Pokal einzuziehen.

18.34 Uhr: Für die Landesverbände werden Platzhalter im Topf platziert. Es spielt dann beispielsweise Borussia Dortmund gegen den Vertreter des Fußballverband Niederrhein.

18.33 Uhr: Bevor die Ziehung beginnt nochmal kurz zum Prozedere. In Topf eins befinden sich die 18 Bundesliga-Teams, und die 14 besten Zweitligisten. Im zweiten Topf sind die vier schlechtesten Zweitligisten und die vier besten Drittligisten. Hinzu kommen 24 Vertreter aus den 21 Landesverbänden.

18.30 Uhr: Los geht's! Jessy Welmer begrüßt die Zuschauer mit Bildern vom Pokal-Triumph des FC Bayern München.

18.21 Uhr: Von den unklaren Verbandssieger steht nur der Teilnehmer aus Sachsen fest. Der Drittligist 1. FC Magdeburg wurde als Teilnehmer bestimmt.

18.10 Uhr: In rund 20 Minuten begrüßt die ARD die Zuschauer aus dem Sportschau-Studio. Zuschauer sind dieses Mal keine mit dabei. Normalerweise wird im Fußball-Museum in Dortmund gelost. Moderatorin ist Jessy Wellmer.

18.05 Uhr: Gleich geht's los! Wir sind schon ganz gespannt.

17.14 Uhr: Ausgelost wird heute von DFB-Präsident Fritz Keller persönlich. Unterstützung bekommt er von der stellvertretenden DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich. Beide sind zuständig für einen Topf. Jeweils 32 Mal greifen sie in die Lostrommel.

16.45 Uhr: Die Topteams dürften heute darauf hoffen, ihren Gegner nicht zu erfahren, sondern einen Platzhalter bekommen. So würde man in der ersten Runde einen schweres Los zu vermeiden, wie beispielsweise den 1. FC Nürnberg. Mehr dazu hier >>>

16.21 Uhr: Noch rund zwei Stunden, dann geht es Los in der ARD. Insgesamt werden 32 Begegnungen ausgelost.

16.01 Uhr: Den Sieg im vergangenen Jahr sicherte sich wieder einmal der FC Bayern München. Der Rekordpokalsieger feierte seinen 20. Triumph. Im Finale besiegten die Münchner Bayer Leverkusen deutlich mit 4:2.

15.21 Uhr: Der FC Schalke 04 schaffte es sogar bis ins Viertelfinale. Allerdings wartete dort der spätere Titelgewinner FC Bayern München. S04 verlor nur knapp mit 0:1.

13.21 Uhr: Zum Titel reichte es für beide Pott-Clubs nicht. Borussia Dortmund scheiterte im Achtelfinale an Werder Bremen. Mit 2:3 verlor der BVB im Weser-Stadion.

11.24 Uhr: Der FC Schalke 04 traf in der ersten Runde auf den SV Drochteresen/Assel. Auch die Königsblauen konnte ihre Partie problemlos mit 0:5 gewinnen.

10.11 Uhr: Für Borussia Dortmund ging es im vergangenen Jahr in der ersten Runde gegen den KFC Uerdingen. Der BVB siegte souverän mit 2:0.

Sonntag, 9.25 Uhr: Guten Morgen! Heute rollen die Kugeln. Dabei dürften besonders viele Amateurklubs gespannt zuschauen, schließlich sind noch sehr viele im Rennen um die offenen Startplätze.

20.11 Uhr: Durch Corona verschiebt sich auch der Start in den DFB-Pokal in der nächsten Saison deutlich nach hinten. Die 1. Runde, die nun ausgelost wird, findet erneut vor dem ersten Spieltag der Bundesliga statt und damit vom 11. bis 14. September. Fertig sein muss man dennoch pünktlich vor der ebenfalls verschobenen EM. Das Finale steigt am 13. Mai.

17.36 Uhr: Aufgeteilt werden die 64 Mannschaften in zwei Lostöpfe. Im ersten Topf sind alle Bundesliga-Teams und die 14 besten Zweitligisten, im zweiten Topf alle anderen Mannschaften. Die Mannschaft aus dem zweiten Topf hat immer Heimrecht.

14.32 Uhr: Insgesamt werden 64 Teams an der ersten Runde des DFB-Pokal teilnehmen. Sicher mit dabei sind die Teams aus der 1. & 2. Bundesliga und die vier ersten Teams der 3. Liga. Zu diesen 40 Vereinen kommen die 21 Landespokalsieger und drei weitere Vertreter aus den drei Landesverbänden Bayern, Niedersachsen und Westfalen.

12.45 Uhr: Statt der Teamnamen werden am Sonntag bei der Auslosung nur Platzhalter auf den Losen stehen. Borussia Dortmund könnte also beispielsweise gegen den Pokalsieger Niedersachen spielen.

--------------------------

Mehr Fußball-News:

FC Bayern München: Fans irritiert! Ist DAS der wahre Grund für die Sané-Verpflichtung?

Borussia Dortmund: England huldigt dem BVB – wegen einer unglaublichen Liste

FC Schalke 04: Wechsel verraten? Spielerfrau macht klare Andeutungen

--------------------------

11.26 Uhr: Ermittelt werden die Landes-Pokalsieger allerdings erst am 22. August. Dann findet der Finaltag der Amateure in der ARD statt.

10.24 Uhr: In diesem Jahr wird es eine ganz besondere Auslosung werden. Denn: Nicht alle Teilnehmer des DFB-Pokals stehen schon fest. Wegen der Corona-Pandemie haben einige Landesverbände ihren Pokal-Sieger noch nicht ermittelt. Aus jedem einzelnen Landesverband qualifiziert sich eine Mannschaft für den DFB-Pokal. Mehr dazu hier >>>

9.11 Uhr: Ausgelost wird am Sonntag um 18.30 Uhr live in der ARD. Die Losfeen sind DFB-Präsident Fritz Keller und die stellvertretende DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich. Moderiert wird die Auslosung von Jessy Welmer live aus dem Sportschau-Studio in Köln.

Samstag, 8.15 Uhr: Hallo und herzlichen Willkommen zu unserem Live-Ticker für die Auslosung der ersten Runde des DFB-Pokal. Hier verpasst du keine wichtige Information und keine Begegnung.

 
 

EURE FAVORITEN