DFB: Schreck-Moment für Nationalmannschaft! Heimreise unterbrochen

DFB: Ungeplanter Stopp in Schottland.
DFB: Ungeplanter Stopp in Schottland.
Foto: imago images/Matthias Koch

Das DFB-Team musste auf ihre Rückreise vom Länderspiel in Island einen Schreck-Moment verkraften.

Das Flugzeug der Nationalmannschaft landete am frühen Donnerstagmorgen unplanmäßig in Edinburgh (Schottland). Das teilte der DFB via Twitter mit.

DFB: Ungeplante Zwischenlandung in Schottland

Um 6 Uhr am frühen Morgen twittere die Nationalmannschaft: „Safety first. Zwischenlandung als Vorsichtsmaßnahme in Edinburgh. Von dort aus individuelle Weiter- und Rückreise geplant“, heißt es in dem Beitrag.

Genauere Angaben zu der ungeplanten Zwischenlandung im schottischen Edinburgh machte das Nationalteam zunächst nicht.

--------------------------------------------

WM-Qualifikation | Gruppe J

  1. Deutschland 15 Punkte | 17:2 Tore
  2. Armenien 11 Punkte | 7:9 Tore
  3. Rumänien 10 Punkte | 9:6 Tore
  4. Nordmazedonien 9 Punkte | 11:6 Tore
  5. Island 4 Punkte | 6:14 Tore
  6. Liechtenstein 1 Punkt | 2:15 Tore

--------------------------------------------

Um viertel vor sieben gab der DFB schließlich Entwarnung. „Uns geht’s gut. Sicherheitscheck an der Maschine läuft“, teilte „Die Mannschaft“ via Twitter mit. Was genau das Problem an dem Flugzeug ist, bleibt aber weiterhin unklar.

Ein neues Update von der Nationalmannschaft kam um 10.24 Uhr. „Ersatzflieger ist nun auf dem Weg nach Edinburgh, um die Delegation, Mannschaft, Trainer sowie Betreuer nach Frankfurt und München zu bringen“, teilte der DFB mit.

--------------------------------------------

--------------------------------------------

Am Mittwochabend hatte die deutsche Nationalmannschaft ihr drittes Länderspiel unter Hansi Flick absolviert und gewonnen. Gegen Island feierte das DFB-Team einen 4:0-Erfolg und baute den Vorsprung in der WM-Qualifikation aus.

Die Treffer erzielten Serge Gnabry, Antonio Rüdiger, Leroy Sané und Timo Werner. Alle Highlights des Spiels kannst du hier nachlesen! (fs)