DFB-Hammer: Thomas Müller vor Comeback? DFB-Trainer: „Ja, er ist ein Kandidat!“

Steht Thomas Müller vor seinem Comeback im DFB-Trikot?
Steht Thomas Müller vor seinem Comeback im DFB-Trikot?
Foto: imago/photoarena/Eisenhuth

Paukenschlag beim DFB! Nach seinem plötzlichen Rauswurf aus der deutschen Nationalmannschaft vor einem Jahr könnte Thomas Müller jetzt sein Comeback im Adler-Trikot feiern.

DFB-Trainer Stefan Kuntz bestätigte, dass Müller ein Kandidat für den deutschen Olympia-Kader sei.

DFB: Müller ein Kandidat für Olympia

Auf die Frage, ob Thomas Müller ein Kandidat für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sei, sagte Kuntz bei „Sport1“ deutlich: „Ja, genau. Ich habe mit ihm gesprochen.“ Auch wenn Müller nicht der einzige erfahrene Spieler ist, den Kuntz in Betracht zieht, ist ein DFB-Comeback für den 30-Jährigen so nah wie nie zuvor.

Der Trainer der U21-Nationalmannschaft und auch Müller selbst wollen bei der Entscheidung jedoch nichts überstürzen. Bei erfahrenen Spielern seien mehrere Faktoren ausschlaggebend. „Die sagen alle zu Recht, dass sie den Mai abwarten wollen, um zu sehen, wie viele Spiele sie gemacht haben, wie ihre Vertragssituation ist und ob Olympia in ihre Planungen passt“, so Kuntz. „Deren Planungen sind ja andere als die von Spielern der Jahrgänge 1997 und 1998.“

Mit Müller und den anderen erfahrenen Kandidaten, die er nicht namentlich nennt, wolle Kuntz „Anfang April, Ende Mai, die Situation sondieren“. Müller hatte zuletzt gesagt: „Wenn man ganz viel träumen mag, wäre das natürlich schon eine coole Sache.“ Dieser Traum könnte also bald Realität werden.

----------

Top-News aus dem Sport:

Borussia Dortmund: „Sprachlos!“ ++ „Wahnsinn!“ ++ BVB-Fans rasten nach Paris-Spiel aus – DAS ist der Grund

FC Schalke 04: Schnappt S04 sich seinen eigenen Jadon Sancho? Englisches Juwel im Visier

Formel 1: Große Sorge um Sebastian Vettel! Jetzt ist klar, dass der Ex-Weltmeister...

----------

Für eine Berufung in den Kader der A-Nationalmannschaft wird es für den Bayern-Star aller Wahrscheinlichkeit nach jedoch nicht mehr reichen. „Die Wahrscheinlichkeit ist relativ gering, wenn alle fit sind“, hatte Löw zuletzt bei „Sky“ über eine Neu-Nominierung des 100-fachen Nationalspielers gesagt.

Und auch Thomas Müller selbst erteilte Spekulationen über einen Platz im Kader für die EM 2020 kürzlich eine deutliche Absage. Hier mehr erfahren >>

 
 

EURE FAVORITEN