Deutschland – Spanien: DIESES Detail bringt den ganzen Frust der DFB-Elf zum Vorschein – „Fi**en“

Deutschland - Spanien: Bei Keeper Manuel Neuer war der Frust deutlich zu hören!
Deutschland - Spanien: Bei Keeper Manuel Neuer war der Frust deutlich zu hören!
Foto: imago images/Eibner

Nach der Partie Deutschland – Spanien kassiert die DFB-Elf in den sozialen Netzwerken blanken Hohn und Spott.

Eine Szene zeigt dabei die Gefühlslage der DFB-Kicker beim Spiel Deutschland –Spanien besonders.

Deutschland – Spanien: Neuer-Video zeigt Gefühlslage

0:6 – ausgeschrieben „null zu sechs“ – hat die deutsche Nationalmannschaft am Dienstagabend gegen Spanien verloren. Eine historische Pleite für die DFB-Elf. Seit dem 0:6 1931 gegen Österreich hat Deutschland nicht mehr so hoch verloren.

Der Frust saß nach der Pleite tief. „Es hat nichts funktioniert. Nichts in unserer Defensive, nichts in unserer Offensive“, musste Bundestrainer Joachim Löw in der ARD verärgert feststellen. Sein Team war gegen eine spanische Mannschaft, die aktuell sicher auch nicht in Ausnahmeform ist, komplett unterlegen.

Die ärmste Sau auf dem Platz war Torwart Manuel Neuer. Der DFB-Keeper wurde von seinen Vorderleuten komplett im Stich gelassen und konnte die Blamage auch nicht mehr abwenden.

--------------

Weitere Fußball-News:

DFB am Tiefpunkt – Quoten-Flop Nationalelf wird ausgerechnet von DIESER Show geschlagen

BVB-Star Mats Hummels kommt ins Schwärmen – „Den willst du als Mitspieler immer in deinem Team haben“

Deutschland – Ukraine: Stadionsprecher mit peinlicher Panne – „Einfach nur noch absurd“

--------------

Neuer lässt Frust freien Lauf – „Fi**en“

Nach dem 0:4 ließ er seinen ganzen Frust raus, so dass sogar die Zuschauer am Fernseher genau hören konnten, was er sagte. Deutschland war zu weit aufgerückt, Spanien konterte und Ferran Torres konnte frei vor Neuer zum 4:0 einschieben.

>>> Spanien – Deutschland: Mesut Özil schießt gegen Löw – auch ER unterstützt die Meinung

Manuel Neuer packte sich den Pfosten, schlug einmal feste dagegen und schrie ganz laut: „Fi**en“. Weil wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer vor Ort waren, konnte man seinen Frustschrei über die Außenmikrofone genau hören.

Dem aufmerksamen Zuschauer blieb das natürlich nicht verborgen. „Das Spiel in einem Wort von Manuel Neuer zusammengefasst“, schreibt ein Twitter-User und postet dazu das Video. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN