Deutschland – Russland: DFB-Youngster mit Tempofußball – Löw-Team siegt mit 3:0 gegen schwache Russen

Jubel bei Gnabry und Sané
Jubel bei Gnabry und Sané
Foto: firo

Leipzig. Die DFB-Elf kann es doch noch! Deutschland gewinnt gegen Russland mit 3:0. Den Grundstein für den Sieg Deutschlands gegen Russland legte das Team von Jogi Löw in der ersten Halbzeit.

Schon nach acht Minuten brachte der Ex-Schalker Leroy Sané nach Vorarbeit von Gnabry die deutsche Mannschaft in Front.

Deutschland gegen Russland: DFB-Elf dominiert schwache Russen

Nach einer Ecke erhöhte Niklas Süle (25.). Russland in der erste Hälfte komplett harmlos, Gnabry legte vor der Pause zum 3:0 nach. Überraschungsstartelf-Debütant Kai Havertz hatte vorgelegt.

Nach der Pause verflachte die Partie ein wenig, durch viele Wechsel verlor die DFB-Elf den Spielfluss, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel zu verlieren.

Deutschland – Russland im Live-Ticker zum Nachlesen:

Abpfiff: Ein russischer Flitzer begeisterte nochmal die 30.000 Zuschauer in Leipzig. Jetzt ist Schluss: Deutschland siegt mit 3:0 gegen Russland.

88. Minute: Das Spiel in der zweiten Halbzeit etwas verflacht, durch viele Wechsel ist der Spielfluss abhanden gekommen.

46. Minute: Es geht weiter.

45. Minute: Halbzeit in Leipzig: die DFB-Elf zeigt erfrischenden Fußball gegen schwache Russen.

3:0 für Deutschland!

40. Minute: Havertz mit einem feinen Pass - Gnabry eiskalt vor dem Tor - das 3:0.

2:0 für Deutschland!

26. Minute: Der nächste Premierentreffer! Niklas Süle erhöht auf 2:0. Nach einer Ecke liegt der Ball plötzlich vor seinen Füßen, das lässt sich der Bayern-Verteidiger nicht nehmen.

1:0 für Deutschland!

8. Minute: Da geht es das erste Mal schnell - und schon steht es 1:0. Gnabry legt schön auf Sané, der braucht aus kurzer Distanz nur noch einschieben.

1. Minute: Der Ball rollt in Leipzig. Deutschland in Weiß, Russland in Rot.

20.09 Uhr: Bei Russland beginnt ein Ex-Schalker. Roman Neustädter spielt von Beginn an - genauso wie der Ex-Bundesliga-Kicker Konstantin Rausch.

19.40 Uhr: Leroy Sané, Timo Werner und Serge Gnabry starten von Beginn an. Dazu kommt überraschend der Leverkusener Kai Havertz.

Donnerstag, 14.47 Uhr: Bundestrainer Jogi Löw hat schon einige Details zur Aufstellung für die Partie gegen Russland verraten. So sollen der Ex-Schalker Leroy Sané, Serge Gnabry und der Leipziger Timo Werner im Angriff beginnen. Im Tor wird wohl Manuel Neuer stehen.

Donnerstag, 09.01 Uhr: Sandro Wagner spielt mittlerweile nicht mehr in der Nationalmannschaft. Nach dem WM-Debakel verkündete der Bayern-Stürmer seinen Abschied. Doch auch abseits der Nationalmannschaft macht Wagner auf sich aufmerksam. Mit diesen Aussagen stichelt er gegen den Spitzenreiter BVB (hier mehr lesen).

Mittwoch, 14.53 Uhr: Verzichten muss Jogi Löw auf Julian Draxler, der wegen eines familiären Trauerfalls gegen Russland in Leipzig nicht dabei sein wird. Mark Uth vom FC Schalke 04 fällt verletzt aus und auch Marco Reus konnte am Training am Montag wegen einer Fußprellung nicht teilnehmen. Ob er am Donnerstag auf dem Platz stehen wird, ist fraglich.

+++ Deutschland gegen Niederlande in der Nations League: Der Ticketverkauf macht betroffen +++

Mögliche Aufstellung Russland – Deutschland:

Deutschland:
Neuer - Neuer - Ginter, Süle, Rüdiger - Kehrer, Hector, Kimmich - Havertz, Gnabry - Sané, Werner

Russland:
Lunev - Rausch, Nababkin, Neustädter, Dschikia, Ionov, Ari, Gasinski, Kusjajew, Jerochin, Miranchuk

+++ Mario Götze bei Dortmund - Bayern in der Startelf: Spielt der BVB-Star bald wieder für Deutschland? Löw macht deutliche Ansage +++

Spieldaten

  • Begegnung: Deutschland – Russland
  • Termin: 14. November, 20.45 Uhr
  • Ort: Red Bull Arena, Leipzig
  • Schiedsrichter: Sandro Schärer (Schweiz)

Die letzten Duelle zwischen Deutschland und Russland

Das letzte Duell zwischen Deutschland und Russland liegt schon einige Zeit zurück: Vor mehr als zehn Jahren trafen die beiden Vereine zuletzt aufeinander.

  • 10. Oktober 2009: Russland - Deutschland 0:1 (WM-Qualifikation)
  • 11. Oktober 2008: Deutschland - Russland 2:1 (WM-Qualifikation)
  • 8. Juni 2005: Deutschland - Russland 2:2 (Freundschaftsspiel)
  • 16. Juni 1996: Deutschland - Russland 3:0 (EM Gruppenphase)
  • 7. September 1994: Russland - Deutschland 0:1 (Freundschaftsspiel)
 
 

EURE FAVORITEN