Der längste Live-Ticker - Champions-League-Bilanz spricht für den BVB

Borussia Dortmund und der FC Bayern München spielen am Samstag im Wembley-Stadion um den Champions-League-Titel.
Borussia Dortmund und der FC Bayern München spielen am Samstag im Wembley-Stadion um den Champions-League-Titel.
Foto: Getty
Finaaaaaale! Nur noch viermal schlafen, dann geht es los. Weil wir es nicht mehr erwarten können, fangen wir schon heute an - und tickern durch bis Samstag. Hier gibt's alle Infos zum BVB und den Bayern. Wer ist verletzt? Ist Klopp gut drauf? Wie ist das Wetter in London? Viel Spaß beim Mitfiebern!

Lukas Piszczek fällt wegen Hüft-OP lange aus

Dortmund/München/London.. 22:40 Uhr: Nach dem Champions-League-Finale muss der BVB lange ohne Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek auskommen. Der 27-jährige Pole soll nach dem Spiel gegen Bayern München an der seit Monaten schmerzenden Hüfte operiert werden.

Groß, größer, Daniel van Buyten!

21:18 Uhr Wir können es nicht mehr hören: kein Möchtegern-Experte, der nicht zu der Schlussfolgerung gekommen wäre, der BVB und Bayern begegnen sich „auf Augenhöhe“. Quatsch. Wir haben nachgemessen: Bei keinem sitzen die Augen so hoch wie bei Bayern-Verteidiger Daniel van Buyten: 1,97 misst der Belgier. Größter Spieler im BVB-Kader ist Felipe Santana, aber selbst ihm fehlen noch drei Zentimeter zu van Buyten.

„German invasion“ – Logistik-Prüfung für die BVB-Fanabteilung

20:17 Uhr: Kein Wunder, dass die englische Presse von einer „German invasion“ spricht: Allein die BVB-Fanabteilung schickt 25 Reisebusse durch den Ärmelkanal-Tunnel. 1250 Fans kommen so nach London. Ein Aufwand, der die Fan-Abteilung an ihre logistischen Grenzen führt, wie der Chef zugibt.

Götze hat Training wieder abgebrochen

18:42 Uhr: Mario Götzes Chancen auf einen Einsatz im Champions-League-Finale am Samstag gegen den FC Bayern München scheinen wieder gesunken zu sein. Als es am Dienstag zu einem Trainingsspiel kam, fasste sich Götze an die verletzte Stelle und beendete sein Training vorzeitig. Der Verein wollte sich zu Götzes Gesundheitszustand zunächst nicht äußern und verwies darauf, dass bereits vor der Übungseinheit ein kürzeres Training für Götze geplant gewesen sei.

Der Verteidigungsminister unterstützt Borussia Dortmund

17:54 Uhr: Das Finale ist nicht nur in den Kneipen der Republik beherrschendes Thema, sondern wird auch im Bundeskabinett diskutiert, wie Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière im Interview zugab. Der bekennende Dortmund-Fan tippt übrigens auf einen 3:2-Sieg in der Verlängerung.

Zückerchen für schwarz-gelbe Zahlenfreunde

17:19 Uhr: Etwas für Zahlenfreunde: Die Champions-League-Bilanz spricht für den BVB. Erst ein einziges Mal trafen beide Mannschaften in CL-Begegnungen aufeinander. Das Hinspiel des Viertelfinals der Saison 1997/98 in München endete 0:0, im Rückspiel in Dortmund setzte sich der BVB mit 1:0 nach Verlängerung durch. Torschütze: Stéphane Chapuisat nach Vorarbeit von Michael Zorc.

Die BVB-Helden von damals V

17:05 Uhr: …und zum Abschluss, für die wahren Experten: die Einwechselspieler Lars Ricken, Michael Zorc und Heiko Herrlich. Und was machen die Champions-League-Helden von damals heute? Das haben wir für euch zusammengetragen.

Die BVB-Helden von damals IV

16:57 Uhr: … Kalle Riedle, Stéphane Chapuisat...

Mario Götze beim BVB-Training

16:52 Uhr: Die Kollegen von Reviersport haben - trotz Sichtschutz beim Training - ein Foto von Mario Götze geschossen.

<blockquote class="twitter-tweet"><p>Mario Götze nach seinem Geheimtraining am Dienstag.<a href="http://t.co/qcJq4Bl87S" title="http://twitpic.com/cs6w36">twitpic.com/cs6w36</a></p>&mdash; RevierSport (@RevierSport) <a href="https://twitter.com/RevierSport/status/336850863412887552">May 21, 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Bela Rethy erwartet, dass "auf dem Platz richtig die Fetzen fliegen"

16:45 Uhr: Bela Rethy kommentiert das Champions-League-Finale im ZDF - und erwartet ein spannendes Spiel. Worauf er keine Lust hat: "ständige Verpfiffereien", die kann der ZDF-Reporter nicht leiden. Wer wissen will, wovon die Rede ist, sollte sich das ganze Interview durchlesen.

Hausverbot für Schwarz-Gelb im Londoner Octoberfest-Pub

16:23 Uhr: Die Briten begeistern sich nicht nur aus fußballästhetischen Gründen für das deutsche Finale. Der BVB und Bayern München haben auch eigene Fans auf der Insel. Wie sie sich auf das Spiel der Spiele vorbereiten, steht hier.

Die BVB-Helden von damals III

16:10 Uhr: ...Paul Lambert, Paulo Sousa, Jörg Heinrich, Andreas Möller...

Spezialwissen für die Stammkneipe

16:04 Uhr: Der Jürgen Klopp hat auch neue Haare? Mit diesem Wissen ist am Kneipentisch kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Aber fragt doch mal die Kumpels, wann das letzte Mal eine deutsche Vereinsmannschaft ein Pflichtspiel im Wembleystadion absolvierte. Richtige Antwort: 1965. Im Fußball-Europapokal der Pokalsieger unterlag damals der TSV 1860 München im Finale gegen West Ham United mit 0:2. Besser machte es die deutsche Nationalmannschaft: Fünfmal gewann eine DFB-Auswahl in Wembley gegen England.

Haarige Hasardeure und haarige Hasenfüße

15:50 Uhr: Was Kevin Großkreutz – kein Kind von Traurigkeit und bei Titelgewinnen immer zu haarigen Exzessen aufgelegt - diesmal plant, hat er noch nicht verraten. Sicher können wir dagegen sein, dass Bayerns Dante seine Afro-Matte nicht auch bei einem Sieg nicht opfern wird. Seine Haare, das verriet er im Playboy-Interview, lässt er nämlich nur einmal pro Jahr in Brasilien schneiden.

Die BVB-Helden von damals II

15:39 Uhr: …Martin Kree, Jürgen Kohler, Stefan Reuter, …

Die BVB-Helden von damals

15:36 Uhr: Und jetzt ohne zu googlen: Welche BVB-Spieler standen beim Champions-League-Finale 1997 auf dem Platz? Wir machen mal den Anfang: Stefan Kloß, Matthias Sammer…

Götze trainiert beim BVB hinter Sichtschutz

Wenn das Finale doch in Dortmund wäre

15:26 Uhr: 1:0, 2:1, 1:0, 3:0, 3:2, 4:1 – im heimischen Signal-Iduna-Park ist der BVB in dieser Champions-League-Saison eine Macht. Kein einziges Spiel ging hier verloren. Schade eigentlich, dass das Finale in London stattfindet, oder?

Götze trainiert beim BVB hinter Sichtschutz

15:10 Uhr: Seine Gesundheit beschäftigt die ganze Republik: Dortmunds Mittelfeld-Ass Mario Götze trainierte heute nicht wie geplant mit der Mannschaft, sondern allein, abgeschirmt hinter einem Sichtschutz. Was natürlich Spekulationen über seinen Gesundheitszustand auslöste.

Im Archiv gekramt: So feierte die WAZ den letzten BVB-Triumph

15:02 Uhr: Einfach mal angenommen, der BVB haut die Bayern am Samstag tatsächlich weg. Wie lautet dann wohl die Schlagzeile der Zeitung? Wir haben mal im Archiv gekramt, um festzustellen, wie die Kollegen den letzten BVB-Triumph gefeiert haben.

Für den BVB stehen die Sterne auf Sieg

14:45 Uhr: Was haben prominente Steuersünder, der bulgarische Ministerpräsident und der Erfolg des VfB Stuttgart im DFB-Pokal gemeinsam? Richtig, sie alle können - wenn man denn an sich wiederholende Geschichte glauben mag - als Vorzeichen für einen Triumph des BVB gedeutet werden. Ihr glaubt uns nicht? Dann lest doch selbst.

Fußball-Philosoph Neururer erkennt keinen Favoriten

14:31 Uhr: Bochum-Retter Peter Neururer kann vor dem Finale keinen Favoriten erkennen, sieht die Nase der Bayern aber "ein bisschen" vorne. Warum Bayern-Trainer Jupp Heynckes den Sieg gönnt, verrät Neururer im Interview:

Kantersieg für den BVB bei WAZ-Umfrage

14:21 Uhr: Sagt mal jemand der UEFA Bescheid? Das Finale kann abgesagt werden. In einer mehr oder minder repräsentativen Abstimmung haben unsere Leser den Sieger der Champions League bestimmt. 74 Prozent haben sich für den BVB ausgesprochen, nur 26 Prozent wollen die Bayern auf dem Thron sehen. Das ist wohl eindeutig genug, oder?

Bayern-Sportchef Sammer will erst im Spiel explodieren

Sammer kündigt Gelassenheit gefolgt von Explosion an

14:05 Uhr: Bayern-Sportchef Matthias Sammer hat das Wie konkretisiert. Man wolle zunächst gelassen bleiben und im Spiel explodieren. Während kaum jemand an Sammers Explosionsfähigkeit zweifelt, können sich selbst Branchenkenner nicht daran erinnern, dass Sammer jemals vier Tage am Stück gelassen gewesen wäre.

Babyglück bei den Bayern

13:48 Uhr: Nicht nur auf der Dortmunder Seite gibt es schon vor dem Anstoß etwas zu feiern (Marcel Schmelzer, siehe unten) - auch die Bayern haben vergleichbaren Grund zum Jubilieren: Rafinha ist Papa geworden, das teilte Sportchef Matthias Sammer auf der Pressekonferenz mit. Alles Gute von uns!

Bayern München trainiert geheim

13:26 Uhr: Während beim BVB nur Götze geheim trainiert, hat der FC Bayern München gleich sein gesamtes Team abgeschirmt. Bis auf das Abschlusstraining am Freitag laufen alle Einheiten hinter verschlossener Tür ab. Da wird bestimmt noch an der einen oder anderen Finesse bei den Standards gefeilt. Sportdirektor Sammer verriet immerhin, dass "von der personellen Seite so weit alles in Ordnung" sei.

Götze trainiert heute doch nicht mit der BVB-Mannschaft

12:53 Uhr: Die Meldung lässt aufhorchen, sollte aber die BVB-Fans erstmal nicht ernsthaft beunruhigen. Am Dienstagvormittag trainierte Mario Götze noch nicht wie geplant mit der Mannschaft, sondern auf einem Nebenplatz des Trainingszentrums in Dortmund-Brackel - von einer Sichtblende mit Fitness-Trainer Andreas Schlumberger. Vielleicht testen die beiden aber auch neue Körper-Täuschungen, die vor den Bayern noch verborgen bleiben sollen.

BVB-Fans sagen Choreo fürs Finale ab

12:36 Uhr: Vor dem Champions-League-Finale werden die BVB-Fans keine ihrer berühmten Choreographien zeigen. Die Dortmunder Ultras haben ihre Pläne wegen zu strenger Auflagen der Uefa aufgegeben.

Matthias Sammer erklärt, wie man ein Champions-League-Finale gewinnt

Matthias Sammer erklärt den Bayern das "Wie" eines Finales

12:15 Uhr: Sammer, gut gelaunt mit weißem Hemd und schwarzem Jacket, hat im vergangenen Jahr das Wie vermisst. Also das: Wie gewinnt man ein Champions-League-Finale? Alle hätten sich auf das "Finale dahoam" konzentriert, nicht auf das Wie. Diese Woche gehe es deshalb um nichts anderes als um das - ihr ahnt es - wie.

Bayern-Pressekonferenz mit Sammer und Robben

12:09 Uhr: In München zeigen sich Sportchef Matthias Sammer und Arjen Robben der Presse. Was genau sie zu sagen haben: noch unklar. Gleich werden wir es erfahren. Und ihr dann auch.

Auf eine Currywurst zu „Herman ze German“

12:05 Uhr: „Ob mit Ticket fürs Stadion oder ohne – London ist auf jeden Fall eine Reise wert“, lobt unsere England-Korrespondentin Jasmin Fischer. Fans, die ohne Ticket zum Finale anreisen, rät sie aber davon ab, in den Stadtteil Wembley zu fahren. „Kein Public Viewing und Essen nur zu Mondpreisen“. Bessere Alternative: Currywurst bei „Herman ze German“ in der 19 Villiers Street (Station Charing Cross).

Wir sind dafür!

11:51 Uhr: Ihr etwa nicht?

<blockquote class="twitter-tweet" lang="de"><p>Alles klar!? (Via @<a href="https://twitter.com/11freunde_de">11freunde_de</a>!) <a href="http://t.co/PaLNuWRk1t" title="http://twitter.com/Schmmmiddelinho/status/336380866009890816/photo/1">twitter.com/Schmmmiddelinh…</a></p>&mdash; Maximilian Schmidt (@Schmmmiddelinho) <a href="https://twitter.com/Schmmmiddelinho/status/336380866009890816">20. Mai 2013</a></blockquote>

<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

Italiener Nicola Rizzoli pfeift das Finale

11:42 Uhr: „Wenn du einen Frauen-Namen hast, kannst du kein Fußballspiel leiten“, schrieb einst ein erboster Fan über Nicola Rizzoli. Das ist natürlich a) nicht nett, b) sexistisch und c) völliger Blödsinn, doch es erinnert daran, dass die Bayern keine allzu guten Erinnerungen an den italienischen Referee haben, den die Uefa für das Champions-League-Finale auserkoren hat. Warum das so ist, steht hier:

Sky beginnt den Final-Tag um sechs Uhr morgens

11:27 Uhr: Wer besonders viel vom Final-Tag haben will, sollte früh aufstehen. Bezahlsender Sky beginnt schon morgens um sechs Uhr mit dem Champions-League-Programm und wiederholt die Halbfinalbegegnungen. Anschließend wird geredet und geredet und geredet. Ab 13:30 Uhr wird dann live aus London geredet. Wer es genauer wissen will, bitte hier entlang:

Kurzes Doppel-Glück für den FC Chelsea

11:08 Uhr: Zehn Tage lang darf sich der FC Chelsea als europäischer Doppel-Titelträger feiern lassen. Nach dem knappen 1:0-Erfolg im Finale gegen Benfica Lissabon sind die Londoner jetzt gleichzeitig Champions-League-Sieger (2012) und Europa-Cup-Sieger (2013). Das gab es auch noch nicht.

Ottmar Hitzfeld sieht Jürgen Klopp als künftigen Bayern-Trainer

10:51 Uhr: Ottmar Hitzfeld hat Expertise, keine Frage. Immerhin gewann er mit beiden Teams, dem BVB und den Bayern, die Champions League. Doch ob er sich mit dieser Einschätzung Freunde macht? "'Ich kann mir vorstellen, dass Jürgen Klopp irgendwann Trainer des FC Bayern München wird", sagte Hitzfeld bei Sport1. Bayern München verpflichte meistens nur die besten deutschen Trainer. Ob Pep Guardiola das so gern hört?

BVB verkauft so viele Trikots wie nie zuvor

Geschichtsstunde - Als Olli Kahn zur Kampfsau wurde

10:35 Uhr: Der Kungfu-Tritt von Oliver Kahn, spektakuläre Aufholjagden und umstrittene Platzverweise: In den Duellen zwischen dem BVB und den Bayern war fast immer Feuer drin, auch wenn es nicht um Europas Krone ging. Erinnert ihr euch an die besten Spiele?

BVB verkauft 300.000 Trikots

10:19 Uhr: 300.000-fach hängt das aktuelle BVB-Trikot in den Kleiderschränken der Fans. Das ist Vereinsrekord, wie das Handelsblatt berichtet. Die bisherige Rekordmarke seien 230.000 verkaufte Leibchen gewesen. 300.000 BVB-Trikots - das würde reichen, um jeden Einwohner von Gelsenkirchen einzukleiden.

Franck Ribery hat "seine beste Saison" gespielt

09:56 Uhr: Er hat erst einen Titel sicher, doch Bayern Mittelfeld-Star Franck Ribery ist sich jetzt schon sicher, seine beste Saison beim deutschen Rekordmeister erlebt zu haben. Im Interview mit der französischen Sportzeitung L'Equipe sagte Ribery, er sei glücklich. Na, dann kann er den Champions-League-Triumph ja den Dortmundern überlassen...

Doch ein Titel für den BVB

09:35 Uhr: "Einen Titel haben wir ja doch gewonnen", witzelte BVB-Trainer Jürgen Klopp. Als einzigem Verein in der Bundesliga-Geschichte gelang es den Dortmundern, eine komplette Saison ohne Gelbsperre zu überstehen. Gefährlich nah dran waren am Ende nur Mario Götze, Ilkay Gündogan und Neven Subotic (je vier gelbe Karten).

Marcel Schmelzer unter der Haube - keine Ausstiegsklausel

Klopp konnte wegen Götze-Wechsel nicht sprechen

09:18 Uhr: Der Wechsel von Jungstar Mario Götze zu den Bayern hat BVB-Trainer Jürgen Klopp so heftig mitgenommen, dass er die Einladung zur Filmpremiere seines Freundes Wotan Wilke Möhring ausschlug. " 'Keine Chance. Ich kann nicht sprechen. Es ist ausgeschlossen, dass ich heute Abend rausgehe", sagte er zu seiner Frau, wie Klopp jetzt im Interview mit dem britischen Guardian verriet.

Marcel Schmelzer hat jetzt Vertrag für immer

08:59 Uhr: Noch ein BVB-Spieler, der vom Markt ist: Marcel Schmelzer hat vergangenen Donnerstag geheiratet. Die "Bild"-Zeitung zeigt ein Foto von "Schmelle" im schwarzen Anzug und seiner Ehefrau Jenny im weißen Kleid. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Zukunft! (Danke an Nutzer isdochklar für den Hinweis in den Kommentaren!)

Ein Abschied, der zu Tränen rührt

08:35 Uhr: Ein Abschied, der feststeht, ist der von Patrick Owomoyela. Immer wieder warfen den Verteidiger in seiner Zeit bei Borussia Dortmund Verletzungen zurück. Dass er trotzdem bei den BVB-Fans äußerst beliebt ist, zeigte der tränenreiche Abschied beim letzten Bundesliga-Spiel gegen Hoffenheim. In dieser Woche soll Owomoyela wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Ob er tatsächlich zu einer Option für den Kader im Champions-League-Finale wird, ist aber eher fraglich.

Transfer-Gerücht - Chelsea soll Interesse an Gomez haben

08:03 Uhr: Nicht nur beim BVB sorgen Transfer-Gerüchte immer wieder für Unruhe. Auch beim FC Bayern München dreht sich das Wechsel-Karussell. Einer der vielleicht gerne aufspringen würde nach einer mäßigen Saison ist Mario Gomez. Nach Bild-Informationen soll der FC Chelsea Interesse an dem Stürmer zeigen. Dorthin zieht es ja offenbar auch Trainer Jose Mourinho. Nach dem vierfachen Knock-Out von BVB-Star Lewandowski im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid dürfte Gomez aber auf der Mourinho-Wunschliste nicht ganz oben stehen.

Wer hat mehr Angst: Die Bayern oder der BVB?

Kehl ist sicher: Bayern hat Bammel vorm BVB

07:35 Uhr: Dass beide Mannschaften gewinnen wollen, überrascht Szene-Insider nur wenig. Schwieriger ist die Frage zu beantworten, wen eine Niederlage mehr schmerzen würde. Jürgen Klopps Gesichtsausdruck mag man sich im Falle einer Niederlage gar nicht vorstellen, doch BVB-Kapitän ist sich trotzdem sicher: Für die Bayern steht mehr auf dem Spiel.

Vorsicht vor skurrilen Ticketangeboten im Internet

06:58 Uhr: Und jetzt halten wir mal inne und testen uns selbst: Wenn da jemand käme und böte uns zwei Tickets für London an - was würden wir opfern? Ein halbes Monatsgehalt? Den Ehering? Eine Niere? Lassen wir das. Dennoch wollen wir hier eine Warnung weitergeben: Nicht jeder, der Champions-League-Tickets anbietet, hat auch wirklich welche zu verkaufen. Und nicht in jedem Champions-League-Finale spielen der BVB und die Bayern.

Mats Hummels schwört Borussia Dortmund die Treue

06:25 Uhr: Da fangen wir den Tag doch gleich mal mit guten Nachrichten für alle BVB-Fans an. Mats Hummels bleibt Borussia Dortmund auch in der neuen Saison treu. Nachdem es in den vergangenen Wochen immer wieder Gerüchte um einen Wechsel zum FC Barcelona gab, stellte Hummels klar, dass er nie in Erwägung gezogen habe, den BVB zu verlassen. Nach dem Abschied von Mario Götze und der Ungewissheit im Robert Lewandowski dürften die Borussen einmal tief durchatmen.

Der Countdown zum Champions-League-Finale läuft

Champions League-Finale 06:00 Uhr: Tick, Tack, Tick, Tack - der Countdown zum Spiel des Jahres aus deutscher Sicht läuft. Noch exakt vier Tage, 14 Stunden und 45 Minuten bis der BVB im Finale der Champions League auf Bayern München trifft. Im längsten Live-Ticker vor dem Endspiel werden wir die Fußballfans mit den wichtigsten Storys und Hintergründen versorgen - mal ernst, mal mit einem Augenzwinkern.

 
 

EURE FAVORITEN