DAZN: Herber Verlust! Der Streamingdienst verliert ...

DAZN: Herber Verlust für den Sportstreamingdienst.
DAZN: Herber Verlust für den Sportstreamingdienst.
Foto: imago images/MIS

Das ist ein bitterer Verlust für DAZN!

Der Streamingdienst verliert einen wichtigen Experten. Per Mertesacker hat das Ende seiner Zusammenarbeit mit DAZN erklärt.

DAZN: Herber Verlust! Per Mertesacker hört auf

Vor zwei Jahren gab Per Mertesacker sein Debüt als Experte bei DAZN. Seit dem war er bei den Champions League-Übertragungen des Sportstreamingdienstes dabei und stand als Experte Rede und Antwort. Als großer Basketballfan durfte er sich auch mal bei einem NBA-Spiel in London als Co-Kommentator versuchen.

Seinen letzten Auftritt hatte er nun am Sonntag beim Champions League-Finale zwischen dem FC Bayern München und Paris Saint-Germain. Nach dem Titelgewinn des FC Bayern gab Per Mertesacker das Ende seiner Zusammenarbeit mit DAZN bekannt.

-------------------------

Das ist Per Mertesacker

  • Geboren am 29. September 1984 in Hannover
  • Wurde bei Hannover 96 zum Profi ausgebildet
  • 2006 wechselte er zu Werder Bremen
  • 2011 ging er zum FC Arsenal, wo er 2018 seine Karriere beendete
  • Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde er 2014 Weltmeister in Brasilien

-------------------------

Mertesacker: „Ich habe hier gelernt...“

„Vor zwei Jahren haben DAZN und ich einen gemeinsamen Weg eingeschlagen und ich bin die ersten Schritte als TV Experte gegangen. Ich habe hier gelernt, mich in der Rolle vor der Kamera und am Mikrofon wohl zu fühlen und durfte ganz besondere Momente miterleben“, sagte Mertesacker.

+++ DAZN: Aufatmen beim Streamingdienst! Jetzt ist klar, dass... +++

Weiter erklärte er: „Mit dem Finale 2020 hat die Zusammenarbeit einen tollen Abschluss gefunden. Ich möchte mich besonders bei meinen Kollegen vor und hinter der Kamera für die tolle Zusammenarbeit bedanken.“

----------------------------

Mehr Fußball-News:

FC Schalke 04 plant spektakuläre Rückholaktion – doch S04-Fans stellen nur eine Frage

BVB und Jadon Sancho: Bitteres Geständnis: „Ich war schon sehr enttäuscht“

Ex-BVB-Coach Jürgen Klopp: Präsidentschaftskandidat wirbt mit irrem Versprechen

----------------------------

Wechselt Mertesacker zum ZDF?

Die Entscheidung des Weltmeisters könnte klare Hintergründe haben. Laut „Sportbuzzer“ soll Mertesacker neuer Experte beim ZDF werden. Dort würde er die Nachfolge von Oliver Kahn antreten, der seit seinem Engagement im Vorstand des FC Bayern München ausgeschieden ist. Beim Champions League-Finale stand Sandro Wagner neben Moderator Jochen Breyer als Experte vor der Kamera.

>>> FC Bayern München: DIESES Foto lässt die Fans eskalieren – „Gänsehaut“

Die Nachfolge von Mertesacker bei DAZN ist noch nicht geklärt. Michael Bracher, SVP Content Northern Europe, sagte zum Abschied: „Die Verpflichtung von Per als Experte für die UEFA Champions League war ein konsequenter Schritt in der Entwicklung von DAZN. Seine Bodenständigkeit, verbunden mit seiner großen Expertise und einer klaren Meinung, stehen sinnbildlich für die Auswahl unserer Experten. Per ist ein super Typ und toller Team-Player.“

Auch positive Nachrichten für DAZN

Doch es gibt auch gute Neuigkeiten für DAZN. Wie nun auch bekannt wurde, darf der Anbieter auch in der kommenden Saison Spiele der Bundesliga übertragen. Erneut erhält DAZN dafür die Sublizenzen von REurosport. Ab der Saison 21/22 hält das Unternehmen dann eigene Bundesligarechte. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN