Copa America 2019 im Live-Ticker: Das sind die Viertelfinalpartien

Die Viertelfinalpartien der Copa America 2019 stehen fest. Uruguay ist eines der Teams, das sich unter den besten Acht befindet.
Die Viertelfinalpartien der Copa America 2019 stehen fest. Uruguay ist eines der Teams, das sich unter den besten Acht befindet.
Foto: imago images / Xinhua

Noch bis zum 7. Juli blickt die Fußballwelt nach Brasilien, wo die Copa America 2019 stattfindet.

Bei der Copa America 2019 kämpfen zwölf Nationen um den Titel der Südamerika-Meisterschaft.

Copa America 2019 im Live-Ticker

Kann Chile zum dritten Mal in Folge den Titel holen? Wie schlagen sich die Schwergewichte Brasilien und Argentinien?

Alle Infos zur Copa America 2019 im Live-Ticker.

------------

Mehr zur Copa America 2019:

------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Dienstag, 25. Juni, 09.16 Uhr: Uruguay hat sich den Gruppensieg gesichert. Edinson Cavani traf in der 82. Minute zum 1:0-Endstand. Ecuador und Japan trennten sich 1:1. Beide Teams schieden aus der Copa America aus.

Das sind die Viertelfinal-Partien:

  • Brasilien - Paraguay (Fr., 28. Juni, 02.30 Uhr)
  • Venezuela - Argentinien (Fr., 28. Juni, 21 Uhr)
  • Kolumbien - Chile (sa., 29. Juni, 1 Uhr)
  • Uruguay - Peru (Sa., 29. Juni, 21 Uhr)

Montag, 24. Juni, 08.36 Uhr: Mit Ach und Krach hat sich Argentinien für das Viertelfinale der Copa America qualifiziert. Dazu reichte ein Sieg gegen Katar (2:0). Die Tore erzielten Lautaro Martinez (4.) und Kun Aguero (82.).

Die Argentinier beenden die Gruppenphase somit als Zweiter hinter Kolumbien, das Paraguay zur gleichen Zeit 1:0 durch einen Treffer von Gustavo Cuellar (31.) bezwang. Paraguay ist aus dem Turnier ausgeschieden.

Ebenfalls fürs Viertelfinale qualifiziert sind neben Argentinien und Kolumbien auch Brasilien, Venezuela und Peru. Die restlichen drei Teilnehmer sind noch offen.

Donnerstag, 20. Juni, 08.25 Uhr: Superstar Lionel Messi steht mit Argentinien vor dem Aus in der Copa America. Im zweiten Gruppenspiel reichte es gegen Paraguay nur zu einem 1:1. Nachdem Richard Sánchez das 1:0 für Paraguay erzielt hatte (37.), bewahrte Messi seine Mannschaft durch einen Elfmeter (57.) vor der zweiten Niederlage im zweiten Spiel.

Weil Argentinien Kolumbien zuvor bereits 0:2 unterlag, befinden sich die Mitfavoriten mit nur einem Zähler auf dem letzten Platz in Gruppe B.

Kolumbien hat hingegen Grund zur Freude: Nach einem 1:0-Sieg gegen Katar ist das Achtelfinale bereits erreicht.

Mittwoch, 19. Juni, 08.35 Uhr: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch trennten sich Gastgeber Brasilien und Venezuela 0:0. Zwei Treffer wurden der Selecao durch den Videobeweis aberkannt.

Besonders bitter: Die eigenen Fans feuerten am Ende das gegnerische Team mit „Olé“-Rufen an.

Dienstag, 18. Juni, 13.44 Uhr: Auch Titelverteidiger Chile ist ins Turnier gestartet. Der amtierende Südamerikameister schoss Japan mit 4:0 aus dem Stadion.

Montag, 17. Juni, 14.33 Uhr: Die Copa America ist in vollem Gange: Für Argentinien gibt es gleich zu Beginn den ersten Dämpfer. „La albiceleste“ unterlag Kolumbien 0:2.

Sonntag, 15. Juni, 13.30 Uhr: Am Samstagabend Ortszeit begann die Copa America. Im Eröffnungsspiel gewann Gastgeber Brasilien 3:0 gegen Bolivien. Zwei Tore erzielte Philippe Coutinho (50./53.) und Everton Sousa Soares (85.).

Donnerstag, 16. Mai, 12.15 Uhr: Es wurde höchste Zeit, dass die Copa America noch mal in Brasilien stattfindet. Von allen Teilnehmern warten die Brasilianern am längsten darauf, den Wettbewerb austragen zu dürfen. Die letzte Copa America gab's in Brasilien im Jahr 1989.

Donnerstag, 9. Mai, 12.38 Uhr: Nicht nur die Brasilianer sind Feuer und Flamme auf den Sieg bei der Copa America. Auch die Argentinier brennen schon förmlich auf das Turnier. Denn Argentinien erlebte bei der Copa zuletzt eine bittere Finalniederlage nach der anderen. Bei den vergangenen fünf Austragungen erreichte Argentinien vier Mal das Finale. Jedes dieser Endspiele verlor Argentinien - drei davon sogar ganz besonders bitter im Elfmeterschießen. Dieses Mal soll's endlich mit dem Titelgewinn klappen.

11.31 Uhr: In Brasilien fiebern die Fans der Copa America schon ganz besonders entgegen – nicht nur, weil das Turnier in diesem Jahr in Brasilien stattfindet. Die brasilianische Nationalmannschaft blamierte sich bei den vergangenen Austragungen regelmäßig bis auf die Knochen. Bei den drei vergangenen Turnieren erreichte Brasilien nie das Halbfinale. Daher sehnen die Brasilianer sich nach Wiedergutmachung. Ob die „Selecao“ ihren Fans am 7. Juli im Maracana den Titel bescheren kann?

Montag, 6. Mai, 8.54 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen bei unserem Live-Ticker zur Copa America 2019. An dieser Stelle versorgen wir dich in den kommenden Wochen mit allen wichtigen Infos rund um die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN