Champions League vor radikalem Schritt – diese Änderungen plant die UEFA

Die UEFA plant wohl weitreiche Veränderungen in der Champions League.
Die UEFA plant wohl weitreiche Veränderungen in der Champions League.
Foto: imago/DeFodi

Die UEFA schraubt am europäischen Elitefußball! Die Champions League steht vor einer Revolution. Laut einem Medienbericht soll der ruhmreiche Wettbewerb aufgestockt werden.

Die Veränderung hätte weitreichende Folgen für alle Teilnehmer. Das sind die Planungsdetails!

Champions League: UEFA plant radikale Änderungen

Die Änderungen sollen vier zusätzliche Champions-League-Spieltage pro Saison zum Ergebnis haben. Das berichtet die englische Zeitung „The Times“. Demnach stehen die UEFA und die europäische Klub-Vereinigung ECA kurz vor einer Einigung zu der Aufstockung.

+++ Handball EM 2020: Deutschland – Kroatien im Live-Ticker: Nächster DHB-Coup oder EM-Aus für deutsches Team? +++

In den Plänen sollen zwei verschiedene Varianten als Möglichkeiten der Umsetzung auftauchen. Einerseits könnten die acht Gruppen um je zwei weitere Teams aufgestockt werden. Damit bestünde jede Gruppe in Zukunft aus sechs anstatt aus vier Mannschaften. Das würde für jeden Verein zehn statt wie bisher sechs Gruppenspiele und damit vier englische Wochen mehr bedeuten.

Andererseits könnte das bisherige System der Vierergruppen bestehen bleiben und stattdessen die K.O.-Phase umgebaut werden. Denkbar wäre etwa eine zusätzliche Gruppenphase mit noch einmal zwei Vierer-Staffeln, jeweils mit Hin- und Rückspiel. Das wären dann pro Team sechs statt zwei Viertelfinal-Partien.

----------

Top-Themen aus dem Sport:

Borussia Dortmund: Fall Yarmolenko – BVB verurteilt! Aber...

FC Schalke 04 gibt Wechsel bekannt – DIESER Satz sorgt für Lachtränen bei den S04-Fans

Heiße News des Tages:

Meghan Markle: Schreckliche Demütigung – warum tut ausgerechnet ER ihr das an?

Münster: Junges Pärchen tot aufgefunden – Grausamer Verdacht hat sich bestätigt

----------

Die Planungen scheinen bereits weit fortgeschritten. Eine Realisierung sei schon ab der Saison 2024/25 denkbar, schreibt die „Times“. Dann soll auch der Zugang für erfolgreiche Teams zum höchsten europäischen Wettbewerb gelockert werden. Alle Halbfinal-Teilnehmer sollen sich automatisch für die darauf folgende Saison qualifizieren. Bislang war das dem Sieger vorbehalten.

 
 

EURE FAVORITEN