Champions League: Viertelfinale ausgelost! Losglück für Klopp und Liverpool

Jürgen Klopp freut sich über ein vermeintlich einfaches Los in der Champions League.
Jürgen Klopp freut sich über ein vermeintlich einfaches Los in der Champions League.
Foto: dpa

Nyon. Am Freitagmittag blick ganz Fußball-Europa nach Nyon, wo in der Champions League die Auslosung des Viertelfinals stattfindet.

Deutsche Vereine sind in der Runde der letzten Acht nicht mehr dabei, dennoch freuen sich deutsche Fußballfans auf packende Duelle im Viertelfinale der Champions League.

Champions League: Auslosung des Viertelfinals im Live-Ticker

Auf wen trifft Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool? Mit wem bekommen es Cristiano Ronaldo und Juventus Turin zu tun? Die Partien werden von Fußball-Legende Luis Figo und Brasiliens ehemaligem Torwart Julio Cesar ab 12 Uhr gezogen.

Alle Infos zum Auslosung der Champions League im Live-Ticker.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Verfolge die Champions-League-Auslosung live

Das sind die Partien im Viertelfinale:

  • Ajax Amsterdam - Juventus Turin
  • FC Liverpool - FC Porto
  • Tottenham Hotspurs - Manchester City
  • Manchester United - FC Barcelona

+++ Live-Ticker hier aktualisieren +++

12.46 Uhr: Hier noch einmal alle Partien und der weitere Fortschritt des Turnier:

12.20 Uhr: Das war es auch schon. Nach 20 Minuten endet die Auslosung. Das von den Namen her sicher spannendste Spiel wird die Partie zwischen Manchester United und dem FC Barcelona - eine Neuauflage des Finals von 2011. Damals deklassierte Guardiolas Barcelona United und gewann mit 3:1.

12.18 Uhr: Nun wird noch ausgelost, welche Sieger im Halbinfale gegeneinander spielen. Im Halbfinale würden sich folgende Spiele ergeben:

  • Sieger Tottenham-City gegen Sieger Ajax-Juventus
  • Sieger Barcelona-United gegen Sieger Liverpool-Porto

12.17 Uhr: Im dritten Spiel spielt die Tottenham Hotspurs gegen Manchester City. Im vierten Spiel spielt Manchester United gegen den FC Barcelona.

12.15 Uhr: In der zweiten Partie spielt Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool gegen den FC Porto. Ein leichtes Los für Klopp.

12.13 Uhr: Das erste gezogene Team ist Ajax Amsterdam. Die Niederländer spielen gegen Juventus Turin! man könnte es als leichtes Los für Ronaldo und Co. bezeichnen.

12.12 Uhr: Jetzt geht es los. Diesmal wirklich. Echt.

12.10 Uhr: Julio Cesar soll seinen Favoriten nennen und zählt mit diplomatischem Geschick nacheinander alle Klubs auf.

12.08 Uhr: Losfee Julio Cesar wird als „lebende Legende“ vorgestellt. Welche Superlative will die Uefa jetzt noch abfeuern, wenn Cristiano Ronaldo irgendwann Spiele auslost?

12.05 Uhr: Nun beginnt die Auslosung! Ach, doch nicht. Ein Uefa-Funktionär zählt noch schnell ein paar Rekorde und einschläfernde Zahlen in beeindruckender Geschwindigkeit auf.

12.02 Uhr: Natürlich lässt die UEFA es sich nicht nehmen, vor der Auslosung noch ein Video zu allen Teams mitsamt schicker Bilder einzuspielen. Nochmal zur Erinnerung. Diese Teams sind noch dabei:

Die acht Viertelfinalisten:

  • Ajax Amsterdam
  • FC Barcelona
  • FC Liverpool
  • FC Porto
  • Juventus Turin
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Tottenham Hotspur

12.00 Uhr: Der Raum wird dunkel, die Show beginnt! Selbstverständlich mit der CL-Hymne. Moderiert wird die Auslosung vom portugiesischen Journalisten Pedro Pinto.

11.56 Uhr: Die Übertragung der UEFA hat begonnen. Der Henkelpott steht schon im Saal - ebenso wie die Lostöpfe. Die Spannung steigt!

11.51 Uhr: In wenigen Minuten geht es los. Welche Kracher erwarten und im Viertelfinale?

11.38 Uhr: Bei der Auslosung wird später auch schon festgelegt, welche Teams im Halbfinale aufeinandertreffen können. Eine weitere Auslosung wird es also in dieser Saison nicht mehr geben.

10.19 Uhr: Es könnte übrigens tatsächlich zwei rein englische Viertelfinal-Spiele geben. Denn besondere Länder-Regelungen gibt es für das Viertelfinale nicht.

Es gibt einzig die Vorgabe, dass Manchester United und Manchester City nicht an aufeinanderfolgenden Tagen in Manchester spielen dürfen - obwohl die Teams sich kein Stadion teilen.

Freitag, 15. März: 9.51 Uhr: Ganz stark vertreten sind in diesem Jahr die englischen Teams. Mit Liverpool, Manchester City, Manchester United und Tottenham sind gleich vier Teams im Viertelfinale. Keine andere Liga ist mit mehr als einem Team vertreten.

9.49 Uhr: Kein deutsches Team im Viertelfinale der Champions League – das gab es zuletzt vor 13 Jahren, als die Bayern im Achtelfinale gegen den AC Mailand rausflogen. Damals dabei: Bixente Lizarazu, Roy Makaay, Clarence Seedorf oder Filippo Inzaghi.

9.11 Uhr: Die Auslosung findet am Freitag um 12 Uhr in Nyon (Schweiz) statt. Dann wissen wir, zu welchen Kracher-Duellen es im Viertelfinale der Königsklasse kommt. Neben den beiden Überraschungsteams Ajax Amsterdam und FC Porto sind die beiden Giganten FC Barcelona und Juventus Turin sowie vier englische Spitzenclubs dabei.

Donnerstag, 14. März, 8.54 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen bei unserem Live-Ticker zur Auslosung des Viertelfinals in der Champions League. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Auslosung am Freitagmittag.

So lief das Achtelfinale:

  • Schalke - ManCity 2:3
    ManCity - Schalke 7:0
  • A. Madrid - Juventus 2:0
    Juventus - A. Madrid 3:0
  • ManUnited - PSG 0:2
    PSG - ManUnited 1:3
  • Tottenham - BVB 3:0
    BVB - Tottenham 0:1
  • O. Lyon - Barca 0:0
    Barca - O. Lyron 5:1
  • AS Rom - Porto 2:1
    Porto - AS Rom 3:1
  • Ajax - R. Madrid 1:2
    R. Madrid - Ajax 1:4
  • Liverpool - Bayern 0:0
    Bayern - Liverpool 1:3
 
 

EURE FAVORITEN