Champions League und Europa League verschoben: So geht es jetzt weiter

Die UEFA hat verkündet, wie es mit der Champions League und der Europa League weitergehen soll.
Die UEFA hat verkündet, wie es mit der Champions League und der Europa League weitergehen soll.
Foto: imago images / Sven Simon

Wie geht es mit der Champions League und der Europa League weiter? Aktuell sind die Pokalwettbewerbe wegen der Coronakrise pausiert.

Mehrere Theorien machten die Runde: Wird ab Mai oder Juni wieder international gekickt? Oder werden die Europapokal-Saisons einfach abgebrochen und für nichtig erklärt? Am Mittwoch hat die UEFA verkündet, wie es weitergehen soll.

UEFA: So geht es mit der Champions League und der Europa Leauge weiter

Die UEFA will die Champions League und Europa League zu einem noch nicht definierten Zeitpunkt fortsetzen, auch die für Juni geplanten Länderspiele sowie die Play-offs zur EURO 2020 werden „bis auf Weiteres“ verschoben. Dies ist das Ergebnis einer Videokonferenz mit den 55 Generalsekretären der Mitgliedsverbände. Das UEFA-Exekutivkomitee hat bereits zugestimmt.

Auch werden die Termine für alle UEFA-Klubwettbewerbe 2020/21 „bis auf Weiteres verschoben, insbesondere was das Zulassungsverfahren und die Registrierung der Spieler betrifft“, hieß es weiter in dem Statement. Die UEFA werde „zu gegebener Zeit“ neue Fristen festlegen.

Auch Länderspiele und EM-Playoffs verschoben

Wegen der Corona-Pandemie hatte die UEFA die beiden Klubwettbewerbe ausgesetzt und die jeweiligen Finals, die eigentlich Ende Mai hätten stattfinden sollen, auf unbestimmte Zeit verschoben. Anfang Juni waren eigentlich jene Länderspiele vorgesehen, die ursprünglich Ende März hätten stattfinden sollen. Dazu gehörten unter anderem die Play-offs für die paneuropäische EM, die bereits auf den Sommer 2021 verschoben worden war.

------------------------

Das ist die UEFA:

  • Die UEFA ist die „Union Europäischer Fußballverbände“
  • Sie wurde am 15. Juni 1954 in Basel (Schweiz) gegründet
  • Sie umfasst 55 nationale Fußballverbände
  • Die UEFA organisiert die europäischen Klubwettbewerbe, die Nations League und die Europameisterschaften der Männer, Frauen und Junioren-Teams.

------------------------

Financial Fair Play soll erhalten bleiben

Das Exekutivkomitee erklärte weiter, am Financial Fair Play festzuhalten, allerdings erforderten „die derzeitigen außergewöhnlichen Umstände einige spezifische Interventionen“. Daher wolle man den Mitgliedsverbänden mehr Zeit für den Abschluss des Klublizenzierungsverfahrens geben, bis das Zulassungsverfahren für die UEFA-Klubwettbewerbe der kommenden Saison neu definiert sei.

------------------------

Mehr Fußball-News:

------------------------

Weiter beschloss das Exekutivkomitee, „die Bestimmungen zur Lizenzierung von Klubs, die sich auf die Vorbereitung und Bewertung der zukünftigen Finanzinformationen der Klubs beziehen, auszusetzen.“ Dieser Entscheid gilt ausschließlich für die Teilnahme an den UEFA-Klubwettbewerben 2020/21. (at, mit sid)

 
 

EURE FAVORITEN