Veröffentlicht inBVB

Youssoufa Moukoko: Jetzt ändert sich alles – BVB schaut ganz genau hin

Youssoufa Moukoko hat diesen Tag sicherlich mit großer Vorfreude erwartet. Der BVB schaut ganz gespannt hin.

© IMAGO / Laci Perenyi

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Der 20. November 2022 ist im Leben von Youssoufa Moukoko ein ganz besonderer Tag. Das BVB-Juwel feiert seinen 18. Geburtstag, wird endlich volljährig. Für den Angreifer ändert sich damit einiges.

Bei Borussia Dortmund wird man den 18. Geburtstag von Youssoufa Moukoko mit großer Spannung erwarten. Er könnte großen Einfluss auf die Zukunft haben, denn nun darf das BVB-Juwel ganz alleine über seine Zukunft entscheiden.

Youssoufa Moukoko wird volljährig – BVB schaut genau hin

Mit dem 18. Lebensjahr wird Youssoufa Moukoko voll geschäftsfähig, darf komplett alleine entscheiden und über seine Gehalt verfügen. Bislang hatten seine Eltern großen Einfluss, mussten als seine Erziehungsberichtigten die Verträge unterzeichnen. Das ändert sich nun am 20. November.

In die Vertragsverhandlungen könnte nun neuer Schwung reinkommen. Der Vertrag von Youssoufa Moukoko läuft am Saisonende aus. Laut mehreren Medienberichten liegt Moukoko bereits ein Vertragsangebot vor, bislang lässt der Youngster den BVB aber zappeln. Borussia Dortmund wird nun ganz genau hinschauen.

Laut englischer Medienberichte soll sich Moukoko zu seinem Geburtstag auch von seinem Berater Patrick Williams trennen und sich der renommierten Beraterfirma, der Unique Sports Group, anschließen.

Die Interessenten stehen inzwischen Schlange. Real Madrid, Manchester United, der FC Barcelona, Paris Saint-Germain und der FC Bayern München beobachten die Situation des BVB-Talents genau.

Moukoko startet beim BVB durch und gehört zum WM-Kader

Bei Borussia Dortmund war Moukoko zuletzt gesetzt, erhielt von Trainer Edin Terzic die gewünschte Spielzeit. Mit sechs Treffern in 14 Bundesliga-Spielen ist Moukoko aktuell der beste Torschütze beim BVB.


Das könnte dich auch interessieren:


Seine starken Auftritte wurden auch gleich belohnt. In diesen Wochen erfüllte sich ein großer Traum von Moukoko. Bundestrainer Hansi Flick berief das Sturm-Juwel in der Kader der Nationalmannschaft für die WM 2022 in Katar. Dort hofft er am Mittwoch (23. November) gegen Japan auf seinen ersten WM-Einsatz.