Wird es ein Ex-Coach von Borussia Dortmund? Diese Trainer werden beim FC Bayern gehandelt

Thomas Tuchel könnte neuer TRainer beim FC Bayern werden.
Thomas Tuchel könnte neuer TRainer beim FC Bayern werden.
Foto: imago/Moritz Müller

München. In den kommenden Tagen wird der FC Bayern München seinen neuen Trainer vorstellen. Vieles deutet darauf hin, dass ein ehemaliger Coach von Borussia Dortmund den Job übernimmt (hier die Einzelheiten).

Der Münchner „AZ“ sagte Uli Hoeneß, dass er sich kürzlich mit Pep Guardiola getroffen habe und dem Spanier bereits mitteilte, wer die Nachfolge des entlassenen Carlo Ancelotti antritt. „Das war ein rein freundschaftliches Treffen. Aber natürlich haben wir uns auch fachlich ausgetauscht. Ich habe ihm auch gesagt, wen wir in den nächsten Tagen präsentieren - und da war er einverstanden“, sagte der Bayern-Präsident.

Guardiola: Tuchel einer der Besten der Welt

Hoeneß‘ Aussagen sind Wasser auf den Mühlen aller Spekulationen um Tuchel. Denn Guardiola hatte noch im vergangenen Jahr gesagt: „Thomas Tuchel ist einer der besten Trainer der Welt.“

Christoph Metzelder hatte zuletzt einen anderen früheren Dortmund-Coach bei den Münchnern ins Gespräch gebracht: „Aus meiner Sicht wäre Jürgen Klopp direkt bereit. Er ist ein totaler Menschenfänger und könnte das komplizierte Machtverhältnis wunderbar moderieren.“

Dass Klopp den FC Liverpool mitten in der Saison verlässt, wirkt jedoch äußerst unwahrscheinlich. Die „Reds“ hatte Klopp gerade erst zurück in die Champions League geführt.

----------------------

Mehr Themen:

FC Bayern in dramatischer Krise: Das spricht für die schnelle Lösung Tuchel

Tuchel oder Nagelsmann? Beim FC Bayern tobt ein Machtkampf um den neuen Trainer

Mats Hummels zum Aus von Carlo Ancelotti beim FC Bayern: „Ich bin kein Königsmörder!“

----------------------

Auch Enrique und van Gaal werden genannt

Auch der Name Julian Nagelsmann kursierte immer wieder in der Gerüchteküche. Doch Metzelder glaubt: „Nagelsmann ist ein herausragendes Trainertalent, aber der FC Bayern hat natürlich eine andere Größe.“

Die spanischen Medien bringen zudem Luis Enrique ins Spiel. Laut der Sportzeitung „as“ sollen die Bayern bei Barca bereits angefragt haben. In Barcelona läuft es für Enrique allerdings gerade prächtig. Nach sieben Spielen ist Barca mit sieben Siegen souveräner Tabellenführer.

Gerüchte um eine Rückkehr von Louis van Gaal treiben das Namedropping in der Gerüchteküche dann auf die Spitze.

EURE FAVORITEN