Dortmund

Wie Helene Fischer die Fans von Borussia Dortmund schon wieder auf die Palme bringt

Dortmund. Helene Fischer und die Fans von Borussia Dortmund: Diese Beziehung ist bereits mächtig vorbelastet, und am Dienstagabend wurden die Wogen gewiss nicht geglättet.

Beim Pokalfinale im Mai zwischen dem BVB und Eintracht Frankfurt war die Schlagersängerin in der Halbzeit aufgetreten und musste ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert über sich ergehen lassen (hier alle Einzelheiten zu der Aktion). Die Fans von Dortmund und Frankfurt protestierten gegen die Eventisierung ihres Lieblingssports.

Fischer-Konzert sorgt für Verkehrschaos

Am Dienstagabend ärgerten sich viele Dortmunder Anhänger erneut über Helene Fischer. Die Schlagerqueen macht auf ihrer Tournee Halt im Kuppelbau am Rheinlanddamm direkt neben dem Westfalenstadion, wo der BVB am Abend in der Champions League gegen Real Madrid spielt.

Durch die tausenden Konzertbesucher entstand rund ums Stadion ein riesiges Verkehrschaos und ein hart geführter Kampf um die Parkplätze. Der BVB hatte die Zuschauer bereits Tage im Voraus gebeten, nach Möglichkeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

(dhe)

EURE FAVORITEN