U19 Champions League: BVB verspielt bei Real Madrid den Einzug ins Achtelfinale

Foto: imago/ZUMA Press

Madrid. Die U19 von Borussia Dortmund hat am abschließenden Gruppenspieltag der UEFA Youth League den Einzug ins Achtelfinale aus der Hand gegeben.

Bei Real Madrid verlor die Mannschaft von Trainer Benjamin Hoffmann 1:2. Dadurch kletterten die „Königlichen“ mit 10 Punkten noch an den BVB-Bubis (9 Punkte) vorbei auf den 2. Platz. Tottenham Hotspur (13) schloss die Gruppenphase auf dem 1. Rang ab.

Dabei fing alles so gut an für die Dortmunder A-Jugend. Jadon Sancho hatte den deutschen Meister in Führung gebracht, als er in der 16. Minute einen Elfmeter verwandelte. Oscar (23.) und Daniel Gomez (73.) drehten das Spiel für Real.

----------------------

Mehr Themen:

Cristiano Ronaldos Freundin Georgina Rodriguez: Via Instagram macht sie ihrem Herzblatt Mut

Warum Cristiano Ronaldo und Real Madrid sich auf den BVB so sehr freuen

Ultras des FC Schalke 04 verpassten Derby-Irrsinn! Ihre Reaktion überrascht: „Das wäre nicht der ehrliche Weg!“

---------------------

Real Madrid gegen BVB

Am Mittwochabend ist auch das Profi-Team von Borussia Dortmund bei Real Madrid zu Gast. Die Fußballfans sind stocksauer, weil das ZDF das Spiel nicht übertragen will (hier die Hintergründe).

Bei den BVB-Profis steht schon vor dem abschließenden Gruppenspieltag fest, dass sie genau wie die U19 das Achtelfinale der Königsklasse verpassen werden.

 

EURE FAVORITEN