Bestätigt! Thomas Tuchel wird neuer Trainer bei Paris Saint-Germain

Thomas Tuchel wird offenbar neuer Trainer bei Paris Saint-Germain.
Thomas Tuchel wird offenbar neuer Trainer bei Paris Saint-Germain.
Foto: imago/Sven Simon

Paris. Es ist offiziell: Thomas Tuchel wird neuer Trainer bei Paris Saint-Germain. Das bestätigte der Verein am Montag.

Der ehemalige Coach von Borussia Dortmund soll sich nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ bereits am Sonntag in Paris mit Neymar getroffen haben. Am Samstag hatte Nasser Al-Khelaifi, der Vereinsboss bei PSG, dass der Name des neuen Trainers in den kommenden 48 Stunden verkündet werde.

Thomas Tuchel zu Paris Saint-Germain?

Im Gespräch mit Neymar wollte Tuchel den Brasilianer wohl von einem Verbleib bei PSG überzeugen. Seit Wochen halten sich hartnäckig Gerüchte um einen Wechsel des Superstars zu Real Madrid.

----------------------------

• Mehr Themen:

-----------------------------

Bleibt Neymar bei PSG?

Neymar selbst vermied bisher ein klares Bekenntnis zu Paris. Auf die Frage nach einem möglichen Real-Wechsel antwortete er bei FOX Sports: „Ich konzentriere mich jetzt voll und ganz auf die Weltmeisterschaft. Jetzt ist nicht der Moment, um über irgendwelche Transfers zu reden. Jeder weiß, warum ich zu Paris gewechselt bin und welche Ziele ich hier verfolge.“

+++ Wirbel um Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel bei Paris Saint-Germain! Superstar ätzt: „Tuchel? Kenne ich nicht!“ +++

Clubboss Al-Khelaifi hatte zuvor noch stolz verkündet, er sei sich zu „2000 Prozent“ sicher, dass Neymar auch in der kommenden Saison das PSG-Trikot tragen würde. Der Brasilianer soll dem Verein aus der französischen Hauptstadt dabei helfen, den ersten Champions-League-Titel der Vereinsgeschichte zu holen.

PSG: Mit Tuchel und Neymar zum Champions-League-Titel?

Bei dieser Mission soll nun auch Tuchel eine zentrale Rolle spielen. Noch-Coach Unai Emery war in den beiden vergangenen Jahren mit PSG in der Königsklasse am FC Barcelona und an Real Madrid jeweils schon im Achtelfinale gescheitert.

+++ WM-Kader 2018: Löw nominiert sein Team - Wer fährt für Deutschland zur WM? +++

Tuchel kann den Trainerposten bei Paris sicher bestens ausgeruht antreten. Schließlich war Tuchel in dieser Saison vereinslos und konnte ein Jahr lang Abstand vom Trainerstress nehmen.

Tuchels Zeit beim BVB

Nach zwei Spielzeiten bei Borussia Dortmund wurde die Zusammenarbeit mit Tuchel seitens des BVB im Juni 2017 beendet. Der Grund waren verschiedene Differenzen mit der Vereinsführung und Teilen der Mannschaft.

Tuchel ist mit 2,09 Punkten der diesbezüglich erfolgreichste Trainer in der Vereinshistorie von Borussia Dortmund. Der 44-Jährige verabschiedete sich mit dem Gewinn des DFB-Pokals vom BVB.

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen