Dortmund

Borussia Dortmund: Sokratis verabschiedet sich emotional von den Fans – mit diesem bewegenden Brief

Sokratis wechselt von Borussia Dortmund zum FC Arsenal.
Sokratis wechselt von Borussia Dortmund zum FC Arsenal.
Foto: imago/Team 2

Dortmund. Der Wechsel von Sokratis von Borussia Dortmund zum FC Arsenal: Die meisten BVB-Fans werden die Nachricht wohl mit einer gehörigen Portion Wehmut aufgenommen haben.

Mit seinem leidenschaftlichen Kampfeswillen auf dem Platz und seiner bodenständigen Art abseits des Spielfeldes entwickelte Sokratis sich bei Borussia Dortmund in den vergangenen Jahren zu einem Publikumsliebling.

Sokratis von Borussia Dortmund zum FC Arsenal

Nun verabschiedete „Papa“ sich via Instagram emotional bei den Dortmunder Fans. „Ich hatte die Ehre und das Vergnügen, in den vergangenen fünf Jahren das Dortmunder Trikot tragen zu dürfen“, schrieb Sokratis, der 2013 für rund 10 Millionen Euro von Werder Bremen zum BVB gewechselt war.

Sokratis weiter: „In einigen Spielen durfte ich sogar Kapitän der Mannschaft sein. Zusammen haben wir einmal den Pokal und zweimal den deutschen Superpokal gewonnen. Viermal waren wir in der Champions League, einmal in der Europa League dabei.“

----------------

Mehr Themen:

---------------

Sokratis: „Ihr seid was Spezielles“

Dann wurde Sokratis sehr emotional: „Als Spieler von Borussia Dortmund habe ich die Größe dieses Vereins gespürt. Ich habe zu euch Fans eine Verbindung aufgebaut, ich bin eins mit euch geworden. Denn ihr seid was Spezielles, ihr seid ganz besondere Fans auf dieser Welt.“

Der Grieche bedankte sich für den treuen Support: „Ihr habt nie aufgehört uns zu unterstützen, auch nicht in den schwierigen Zeiten. Und ich habe immer alles für euch gegeben, denn ihr habt es verdient.“

+++ Wechsel perfekt: Sokratis vom BVB zu Arsenal - auf diese Ablöse einigten die Vereinen sich +++

Dann sprach der 30-Jährige über die Zukunft: „Nun ist es für mich an der Zeit euch zu verlassen. In meiner Karriere beginnt ein neues Kapitel, und der FC Arsenal wird mein neues Zuhause.“

Sokratis: „Ich nehme all die schönen Erinnerungen mit“

Sokratis weiter: „Ich verlasse Borussia Dortmund für einen anderen legendären Club mit mehreren Millionen Fans auf der ganzen Welt. Daher sage ich euch auf Wiedersehen und nehme all die schönen Erinnerungen mit. Ich wünsche euch allen nur das Beste und hoffe, dass ihr in den kommenden Jahren viele Titel feiern könnt. Vielen Dank für alles, meine Gedanken werden immer bei euch sein. Euer Sokratis!“

Von 2013 bis 2018 absolvierte Sokratis 198 Pflichtspiele für den BVB, in denen ihm zehn Treffer gelangen. Sein größter Erfolg in Dortmund war der Gewinn des DFB-Pokals 2017. Nun folgt er seinen früheren Kollegen Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan nach London.

 
 

EURE FAVORITEN