So reagiert Christian Pulisic auf die Entlassung von Thomas Tuchel

Christian Pulisic gehörte unter Thomas Tuchel zum Stammpersonal bei Borussia Dortmund.
Christian Pulisic gehörte unter Thomas Tuchel zum Stammpersonal bei Borussia Dortmund.
Foto: imago
  • Christian Pulisic bedauert die Trennung von Thomas Tuchel
  • Unter ihm entwickelte sich der US-Amerikaner zum Stammspieler beim BVB

Denver. Borussia Dortmunds Toptalent Christian Pulisic schmerzt der Abschied von Trainer Thomas Tuchel.

„Ich bin dankbar für alles, was er für mich getan hat. Im Profisport ist es hart, wenn ein Trainer auf diese Art gehen muss, vor allem nach einer ziemlich guten Saison“, sagte der 18-Jährige bei einer Werbeveranstaltung in Denver am Montag.

Borussia Dortmund hat Youngster gefördert

Tuchel hatte dem US-Nationalspieler die ersten Einsätze beim Bundesligisten gewährt und den Youngster in seiner Zeit beim BVB gefördert. „Er hat mir immer vertraut und mir eine Chance gegeben“, sagte Pulisic nach Angaben des Senders ESPN.

Tuchel musste die Dortmunder nach einem Zerwürfnis mit der Clubspitze am Ende der Saison trotz des DFB-Pokalsieges vor Ablauf seines Vertrags verlassen.

Borussia Dortmund mit neuem Trainer

„Wir sind gespannt, wen wir bekommen und ich glaube, die Mannschaft wird in Ordnung sein“, sagte Pulisic.

Video: BVB trennt sich von Thomas Tuchel - wir blicken zurück
Video: BVB trennt sich von Thomas Tuchel - wir blicken zurück

Mittlerweile steht fest, dass Peter Bosz von Ajax Amsterdam zum BVB wechseln wird. In einer Pressekonferenz am Nachmittag (14.30 Uhr) will der Verein seinen neuen Trainer vorstellen.

(dpa/fr)

Mehr vom BVB:

Das denken die Bundesligaprofis wirklich über Dortmund und Schalke

Nächster BVB-Transfer offenbar fix! So viel überweist Borussia Dortmund an den SC Freiburg

Hat er sich verplappert? Mats Hummels schließt Rückkehr zum BVB nicht aus

 
 

EURE FAVORITEN