Slavia Prag – BVB Dortmund: 0:2! Achraf Hakimi schießt Borussia zum Sieg

Slavia Prag - BVB Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zur Champions League!
Slavia Prag - BVB Dortmund im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zur Champions League!
Foto: imago images/Revierfoto

Am Mittwochabend kam es in der Champions League zum Spiel Slavia Prag – BVB Dortmund.

Im Duell zwischen Prag und Dortmund wollte der BVB bei Slavia um jeden Preis zurück in die Erfolgsspur finden, nachdem die Borussia in den vorherigen drei Pflichtspielen jeweils nur zu einem Unentschieden kam.

Slavia Prag – BVB Dortmund im Live-Ticker

Und dank eines Doppelpacks von Achraf Hakimi durfte Borussia Dortmund in Prag tatsächlich jubeln.

Alle Infos zum Spiel Slavia Prag – BVB Dortmund im Live-Ticker.

---------------

Prag – Dortmund 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Hakimi (36.), 0:2 Hakimi (89.)

-----------------

Aufstellungen:

Prag: Kolar – Coufal, Kudela, Hovorka, Boril – Soucek – Masopust, Stanciu, Sevcik, Olayinka – Tecl

Dortmund: Bürki – Piszczek, Akanji, Hummels, Hakimi – Witsel, Delaney – Sancho, Brandt, Guerreiro – Reus

-----------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Mittwoch, 2.10.2019, 18.55 Uhr
  • Ort: Sinobo Stadium, Prag
  • Schiedsrichter: Björn Kuipers (Niederlande)

-----------------

90.+4 Minute: Schluss!

89. Minute: TOOOR für den BVB!

Wieder Hakimi! Der Marokkaner flitzt mit dem Ball allen davon und schiebt zum 2:0 ein.

86. Minute: Es bleibt verdammt spannend. Der BVB schafft es einfach nicht, den Deckel drauf zu machen.

81. Minute: Noch zehn Minuten! Das Spiel ist nichts für Feinschmecker, aber spannend ist's.

75. Minute: Wir nähern uns der Schlussphase. Kann der BVB den Sieg über die Zeit retten oder vielleicht sogar mit einem zweiten Treffer die vorzeitige Entscheidung herbeiführen?

68. Minute: Dem BVB fehlen im Angriffsspiel die nötigen Ideen. Das ist bisher ein erschreckend uninspirierter Auftritt der Dortmunder.

60. Minute: Es bleibt eine hart umkämpfte Partie. Der BVB hat weiterhin seine liebe Müh und Not.

52. Minute: Riesenchance für Prag!

Tecl ist frei durch und schiebt den Ball ans Außennetz. Glück für den BVB!

47. Minute: Riesenchance für den BVB!

Sancho läuft alleine auf Kolar zu, legt sich den Ball dann aber zu weit vor, so dass der Slavia-Keeper die Kugel abwehren kann.

46. Minute: Weiter geht's!

45.+3 Minute: Pause! Nach einer hart umkämpften ersten Halbzeit führt der BVB mit 1:0.

40. Minute: Riesenchance für den BVB!

Fast das 2:0! Schon wieder Hakimi! Diesmal zieht er von links in den Strafraum und läuft alleine auf Kolar zu, scheitert aber am Slavia-Keeper.

36. Minute: TOOOR für den BVB!

Nach einem langen Ball von Brandt schaltet Hakimi auf der rechten Seite den Tubro ein, tanzt im Slavia-Strafraum einen Abwehrspieler und den Keeper aus, und hämmert den Ball zum 1:0 ins Tor.

33. Minute: Das Spiel plätschert derzeit vor sich hin, was vor allem daran liegt, dass der BVB im Vorwärtsgang die zündenden Ideen fehlen. Slavia hält stark dagegen.

24. Minute: Eine Freistoß-Hereingabe von Slavia wird immer länger. Weil Freund und Feind verpassen, senkt der Ball sich gefährlich, und Bürki muss die Kugel mit einem starken Reflex abwehren.

21. Minute: Riesenchance für Prag!

Das MUSS das 1:0 für Slavia sein. Nach einem langen Pass ist Masopust frei durch und scheitert im Eins-gegen-eins gegen den glänzend parierenden Bürki.

17. Minute: Gute Chance für den BVB! Sancho dribbelt sich im gegnerischen 16er in zwei Gegenspieler fest, Brandt stochert auch fleißig mit, und irgendwie landet der Ball vor Hakimis Füßen, der die Kugel aus 12 Metern knapp neben das Tor setzt.

15. Minute: Hart umkämpfte Partie bisher! In der Anfangsphase wird schnell deutlich, dass das hier heute Abend für den BVB definitiv kein Selbstläufer wird.

9. Minute: In der Anfangsphase ist der BVB um Spielkontrolle bemüht. Die Dortmunder lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen und suchen Lücken in der Prager Hintermannschaft. Die Slavia-Defensive steht aber bisher stabil.

6. Minute: Es scheint, als würde der BVB hier mit einer sehr variablen Formation antreten. Brandt beginnt offenbar im Sturmzentrum, Reus zunächst auf seiner gewohnten Position hinter der Spitze. Die beiden werden sich auf ihren Positionen sicher immer wieder abwechseln. Ähnliches gilt für Hakimi und Guerreiro. Der Marokkaner beginnt links vorne, der Portugiese darf zunächst auf der Rechtsverteidiger-Position ran.

2. Minute: Nach 65 Sekunden hat der BVB die erste gute Möglichkeit. Sancho zieht mit Tempo in den Slavia-Strafraum und hält aus spitzem Winkel drauf. Kolar wehrt zur Ecke ab.

1. Minute: Anpfiff! Der Ball rollt.

18.53 Uhr: Die Spieler betreten den Rasen. Nach der Champions-League-Hymne geht's los.

18.45 Uhr: Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspielerabteilung bei Borussia Dortmund, sagt gerade bei Sky: „Wir wollen gewinnen, wir brauchen ein Erfolgerlebnis. In solchen Phasen helfen nur Siege.“

18.42 Uhr: Der BVB wird gewarnt sein. Am 1. Spieltag hatte Slavia Prag bewiesen, dass die Tschechen ein äußerst unangenehmer Gegner sind. Bei Inter Mailand lag Slavia Prag lange 1:0 vorne und kassierte erst in der Nachspielzeit den Ausgleich.

18.36 Uhr: Axel Witsel ist offenbar richtig heiß auf die Partie. Bei Twitter teilte der BVB-Mittelfeldmotor eben mit: „Es ist nie leicht, wenn man in der Champions League auswärts spielt. Aber wir sind bereit für den Kampf und werden alles geben, um ein positives Ergebnis zu erzielen.“

18.31 Uhr: Lucien Favre gerade bei Sky auf die Frage, warum Götze auf der Bank sitzt: „Götze hat es gegen Bremen gut gemacht. Aber wir müssen viel rotieren. Wir spielen alle drei Tage. Es wird auch andere Spieler treffen.“

18.25 Uhr: Die Spieler laufen sich warm. In einer halben Stunde geht's endlich los. Kann der BVB zurück in die Erfolgsspur finden? Oder gibt es heute Abend den nächsten Dämpfer? Gleich wissen wir mehr.

18.05 Uhr: Auf der BVB-Bank sitzen: Hitz, Hazard, Zagadou, Dahoud, Weigl, Bruun Larsen, Götze.

17.51 Uhr: Die Startaufstellungen sind da. Der BVB beginnt überraschend ohne Götze, den Fans und Experten als sicheren Startelf-Kandidaten anstelle des verletzten Alcacer gehandelt hatten. Stattdessen wird wohl Reus als "falsche Neun" beginnen.

17.22 Uhr: Die Teams trudeln bereits am Stadion ein. In eineinhalb Stunden geht's endlich los.

15.56 Uhr: Die U19 von Borussia Dortmund hat in der UEFA Youth League gerade bei Slavia Prag 0:1 verloren. Joao Felipe (56.) erzielte den entscheidenden Treffer. Die Niederlage kam überraschend, schließlich war die A-Jugend des BVB mit einem starken 2:1 gegen den FC Barcelona in die Königsklasse gestartet. Ob die BVB-Profis es gleich besser machen?

14.01 Uhr: Neben Alcácer fehlen Dortmund verletzungsbedingt auch Nico Schulz sowie die beiden Ersatz-Torhüter Oelschlägel und Unbehaun.

12.44 Uhr: Ohne Paco Alcácer (Achillessehnen-Reizung), dafür aber mit dem wiedergenesenen Mats Hummels ist der BVB nach Prag gereist. Alcácer wird mutmaßlich von Mario Götze vertreten, den freigewordenen Platz im Kader nahm der nach Schulterverletzung wieder fitte Mateu Morey ein.

Mittwoch, 2. Oktober, 9.16 Uhr: Matchday! Heute geht's rund – vorher übrigens schon in der Uefa Youth League. Um 14 Uhr spielen die A-Junioren von Borussia Dortmund gegen Slavia.

19.21 Uhr: Ex-BVB-Star Tomas Rosicky warnte die Schwarzgelben vor Slavia Prag. Der heutige Manager von Stadtrivale Sparta Prag sagte: „Slavia ist eine Mannschaft, die ganz viel ackert. Sie spielt volles Pressing. Wenn sich Dortmund nur auf die größere individuelle Klasse verlässt, wird es schwer.“

13.54 Uhr: Während der BVB derzeit in der Bundesliga Federn lässt, läuft es für Slavia Prag in der heimischen Liga wie geschmiert. Nach elf Spieltagen liegt der Meister mit 29 Punkten auf dem 1. Platz. Am vergangenen Samstag feierte Prag einen 1:0-Sieg gegen Mlada Boleslav.

10.37 Uhr: Morgen Abend werden Slavia Prag und Borussia Dortmund erstmals in einem Pflichtspiel aufeinander treffen. 1997 bekam der BVB es in der Champions League bereits mit Slavias Stadtrivale Sparta Prag zu tun. Die Borussia gewann beide Gruppenspiele (4:1, 3:0).

Dienstag, 1. Oktober, 8.09 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie zwischen Slavia Prag und Borussia Dortmund. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN