Dortmund

Dortmund - Bayern: Fans rasten aus, weil Sky mitten im Spiel DAS macht! „Habt ihr den Verstand verloren?“

Dortmund gegen Bayern bei Sky und die Fans rasten aus.
Dortmund gegen Bayern bei Sky und die Fans rasten aus.
Foto: dpa

Dortmund. Ganz-Fußball-Deutschland schaut am Samstagabend ins Ruhrgebiet. Denn im Signal Iduna Park steigt mit Dortmund gegen Bayern das absolute Topspiel der Bundesliga.

80.000 Zuschauer verfolgen die Partie auf den Rängen und Millionen Fans kleben an den Bildschirmen. „Sky“ dürfte sich also über eine großartige Einschaltquote freuen. Doch mitten während der Übertragung beim Stand von 1:2 aus Sicht des BVB sorgt der Pay-TV-Sender mit einer Aktion für großes Unverständnis bei den Zuschauern.

Dortmund - Bayern: Sky zeigt Werbung mitten im Spiel

Als Bayern-Trainer Nico Kovac in der 65. Minute Niklas Süle für Mats Hummels einwechselt, nutzt „Sky“ die Unterbrechung für eine Werbepause.

+++ BVB-Fans senden mit diesem Riesen-Banner eine klare Botschaft – auch an die Münchner! +++

Für 20 Sekunden konnten die Fans von Dortmund und Bayern deshalb das Geschehen auf dem Platz nicht verfolgen und mussten stattdessen einen Werbespot mit Bayern-Spielern als Hauptdarstellern ertragen.

Fans rasten komplett aus

Bei Twitter rasteten die Fußballfans wegen der ungewohnten Pause komplett aus. „Auswechslung? Zeit für 20 Sekunden Werbung mitten im Spiel. Wollt ihr mich eigentlich verarschen Sky?!“, schreibt einer.

+++ Dortmund - Bayern: Zug brennt ++ B1 rappelvoll ++ Hauptstraße vor Stadion gesperrt! Verkehrs-Chaos vor Spitzenspiel +++

Manch einer traute diesen Akt der Kommerzialisierung des Sports dem Bezahlsender nicht zu und fragte sich, ob es sich dabei eventuell um ein Versehen handelte: „War diese Werbung mitten im Spiel gerade ernst gemeint oder ein Fehler? Ich lach mich wirklich Platt, wenn dass jetzt ernst gemeint war“, schrieb einer.

Offenbar löste der ungewöhnliche Werbespot sogar eine kleine Beziehungskrise aus. So postete ein Nutzer auf Twitter: „Danke übrigens an Sky. Dank eurer scheiß Werbung hab ich jetzt Stress mit meiner Freundin weil ich sie angeschrien habe warum sie mitten im Spiel umschaltet.“

Insbesondere Fans von Borussia Dortmund werden sich über die Sky-Werbung während des Spiels geärgert haben. Seit Jahren kämpfen sie gegen die Kommerzialisierung des Fußballs, machen mobil gegen RB Leipzig und Mäzen Dietmar Hopp von der TSG Hoffenheim.

Dortmund - Bayern: Sky entschuldigt sich für Werbepause

Am Ende werden sie sich zumindest über den Ausgang des Wahnsinnspiels in Dortmund gefreut haben. Nach doppeltem Rückstand erzielte Paco Alcacer den entscheidenden Treffer zum 3:2. Hier kannst du den Spielverlauf im Live-Ticker nachlesen >>>

Nach dem Abpfiff entschuldigte Sky sich für die Werbepause mitten im Topsiel: „Liebe Fußball-Fans, während der Übertragung BVBFCB wurde aufgrund eines technischen Versehens das Spiel kurz durch einen Werbespot unterbrochen. Dies war unbeabsichtigt, und wir möchten wir uns in aller Form dafür bei Euch entschuldigen.“

Der Sender entschuldigte sich sogar für den zuvor entstandenen Beziehungsstreit: „Wir hoffen sehr, dass Ihr euch wieder vertragen habt. Wir möchten uns nochmal bei allen Fußball-Fans für die Einblendung entschuldigen.“

Nach dem öffentlichen Aufscherei ist wohl davon auszugehen, dass der Pay-TV-Sender sich so einen Klopper nicht erneut leistet.

Aus Quotensicht war das Spiel für Sky hingegen ein voller Erfolg. Über zwei Millionen Menschen schalteten beim Spitzenspiel ein - ein neuer Allzeit-Topwert für das „Topsiel der Woche“. In der vergangenen Saison schalteten im Hinspiel zwischen dem BVB und Bayern „nur“ 1,8 Millionen Menschen ein.

 
 

EURE FAVORITEN