Sky-Probleme bei Bayern gegen BVB! Fans rasten aus – das sagt der Sender

Viele Kunden von Sky-Kunden schauen zu Beginn des Topspiels zwischen Bayern und dem BVB in die Röhre. (Symbolbild)
Viele Kunden von Sky-Kunden schauen zu Beginn des Topspiels zwischen Bayern und dem BVB in die Röhre. (Symbolbild)
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

München. Sky wollte an diesem Samstag das Spiel der Spiele zeigen. Bayern gegen den BVB. Doch bei der Übertragung des Topspiels hatte der Pay-TV-Sender mächtig Probleme.

Wer das Spiel über Sky Go oder Sky Ticket sehen wollte, schaute zu Beginn der Partie in die Röhre. Das Programm stand bis zur 55. Minute des Klassikers nicht zur Verfügung!

Sky mit Problemen bei Bayern gegen BVB: Fans außer sich

Wie sehr das Spiel elektrisiert, lässt sich leicht an der Kurve bei „Allestörungen.de“ ablesen. Dort haben in der Spitze mehr als 60.000 Menschen eine Störung bei Sky gemeldet.

Auch bei Twitter drühen die Drähte. „Lächerlich. Die Werbung läuft ohne Probleme durch, aber sobald das Spiel kommen sollte, erscheint eine Fehlermeldung. Sky ihr seid lächerlich!, meckert einer.

Wenn du wissen willst, wie das Spiel läuft: Hier geht es zu unserem Live-Ticker Bayern gegen BVB >>>

So reagiert Sky auf die Probleme

Der Sender selbst entschuldigte sich auf der Webseite für die Probleme. „Aufgrund des großen Ansturms auf unsere Webseite, dauert es länger als gewöhnlich“, heißt es da. Sky bittet um Verständnis. Das trifft aber nicht das, was die Fans schildern. Viele Fans müssen nicht nur warten. Sie verpassen das komplette Spiel bislang.

+++ FC Bayern München: Robert Lewandowski teilt vor BVB-Kracher gegen eigene Kollegen aus +++

Auf Facebook wurd Sky konkreter. Es gebe Probleme beim Streamen über Sky Go und Sky Ticket. Man arbeite unter Hochdruck an einer Lösung:

Fans drohen mit Anwalt

Die Entschuldigung zieht bei den Sky-Kunden allerdings nicht. Im Gegenteil: „Ihr werdet trotzdem Post von meinem Anwalt bekommen nächste Woche. Es ist ja nicht das erste Mal das ihr angebotenen, bezahlten Inhalt nicht zur Verfügung stellen könnt. Das ist eindeutig Vertragsbruch...“, droht ein BVB-Fan dem Pay-TV-Sender.

Im ersten Durchgang des Topspiels gab es keine guten Nachrichten. Die Sky-Server war noch immer nicht zu erreichen. Stattdessen gab es weiterhin Fehlermeldungen:

Sky-Kunde wittert Grund für den Fehler

Worin der Grund für das Problem lag, ist unklar. Ein Kunde mutmaßt, dass der Sender zu viele Einzeltickets über Sky Ticket verkauft haben könnte und „den Server damit überlastet.“

Aufatmen dann in der zweiten Halbzeit: Etwa ab der 55. Minute konnten zumindest die Zuschauer bei Sky Go das Spiel wieder empfangen.

 
 

EURE FAVORITEN