Oberhausen

Schalke – Dortmund: Last-Minute-Treffer im U19-Hinspiel! S04 klaut BVB den Derbysieg

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Im Hinspiel vom U19-Halbfinale der Bundesliga hat Schalke gegen Dortmund durch einen späten Treffer ein glückliches 2:2 (1:1) geholt.

Im Hinspiel Schalke gegen Dortmund ging der BVB in Führung, Tobias Raschl (22.) verwandelte einen Foulelfmeter im Nachschuss. Görkem Can (38.) machte es ihm auf der Gegenseite nach, ebenfalls per Strafstoß glich er für Schalke gegen Dortmund aus.

Den vermeintlichen Siegtreffer erzielte BVB-Topstürmer Emre Aydinel (64.) mit einem sehenswerten Freistoß. Doch in der vierten Minute der Nachspielzeit markierte der eingewechselte René Biskup (90.) doch noch den Ausgleich.

Schalke – Dortmund: U19-Halbfinale im Live-Ticker

Abpfiff! Und kurz darauf ist Schluss. S04 klaut Dortmund noch den Derbysieg. Im Rückspiel am Montag ist für beide alles drin.

90.+4: TOOOOOOOOOR für Schalke!

Sie machen es doch noch. Eine Minute vor Schluss kriegt Biskup die zweite Chance und knallt den Ball in die Maschen. S04 mit einem schmeichelhaften Aufstieg. Aber das juckt weder Elgert noch die anderen Knappen.

90.: Satte 5 Minuten Nachspielzeit.

90.: Und da war sie, die Riesenchance für Schalke! Smolinski steckt aus spitzem Winkel in die Mitte, wo der eingewechselte Biskup eingrätscht, den Ball geht aber Zentimeter am Pfosten vorbei.

86.: S04 jetzt noch einmal mit einer Schlussoffensive. Mit einem 1:2 ins Auswärts-Rückspiel zu gehen, wäre schon eine große Hypothek. Die Knappen kommen auch in Dortmunds Strafraum, aber nicht zu gefährlichen Abschlussmöglichkeiten.

83.: Ahmed Kutucu ist bei Schalke sicher ein Aktivposten, doch heute etwas unglücklich und vor allem zu eigensinnig. Er will das Spiel alleine umbiegen.

80.: Pfosten! Der eingewechselte BVB-Offensivspieler Khadra zieht auf rechts an, hält aus der Halbdistanz einfach mal drauf und trifft den Außenpfosten.

78.: Auf Dortmunder Seite kommt Pherai ins Spiel. Das Spiel ist nun ein wenig eingeschlafen. Der BVB scheint mit dem knappen Hinspiel-Sieg zufrieden, Schalke scheint an seine Grenzen zu stoßen, sich noch einmal aufzubäumen.

74.: Norbert Elgert reagiert mit einem Doppelwechsel. Biskup kommt für Yildiz, Aydin für Barnes.

72.: Wieder muss Canpolat ran, diesmal gegen Kehr. Dortmund drängt auf das 3:1.

70.: 5300 Zuschauer sind zum U19-Halbfinale ins Stadion Niederrhein nach Oberhausen gekommen.

69.: Jetzt mal BVB-Kapitän Osterhage aus der Distanz. Schalke-Torwart Canpolat reißt die Fäusste hoch und klärt zur Ecke.

67.: Erst zwei Elfmeter, nun ein Freistoß – Standards führen heute zu den Toren. Beide Teams haben aber auch Probleme, sich aus dem Spiel heraus klare Möglichkeiten zu erarbeiten.

64.: TOOOOOOOOR für Borussia Dortmund!

...macht ihn einskalt rein! Aydinel, schon in der Liga bester Goalgetter der Borussen, schlenzt die Kugel unhaltbar ins linke untere Eck. 2:1 für Dortmund!

63.: Torschütze Raschl wird in exzellenter Freistoßposition von einem Schalker gefällt. Aydinel legt sich den Ball bereit...

59.: Dortmunds Ferjani wirft sich mit den Armen auf den Ball, um Kutucu zu stoppen. Er kommt ohne Verwarnung davon.

54.: Eine Auswärtstor-Regel wie im Europapokal gibt es bei den U19-Playoffs übrigens nicht. Das Auswärtstor des BVB ist demnach genauso wertvoll wie Schalkes Ausgleich.

50.: Chance BVB! Robin Kehr setzt sich auf der linken Seite durch, dringt in den Strafraum ein und scheitert aus spitzem Winkel an Canpolat. Und auch die anschließende Ecke pflückt der Schalker Keeper sicher runter.

46.: Die zweite Halbzeit läuft!

45. Halbzeit in Oberhausen – im ersten Durchgang stärker ging der BVB verdient in Führung. Der schmeichelhafte Ausgleich brachte S04 zurück in die Partie.

45.: Auch bei Borussia Dortmund hat das Gegentor Wirkung gezeigt. Das Spiel ist wieder offener und wilder.

41.: Der verwandelte Elfer war der erste Schuss auf Hawryluks Tor. Und prompt gleicht Schalke aus.

38. TOOOOOOOR für Schalke 04!

Standardschütze und Kapitän Görkem Can packt sich die Kugel und schiebt sie nervenstark unten rechts rein. Dortmunds Keeper Hawryluk war in die falsche Ecke unterwegs.

37.: ELFMETER für Schalke! Eine strittige Entscheidung. S04-Spieler Barnes geht nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden, doch der Kontakt zum Gegenspieler ist eigentlich nicht strafstoßwürdig. Schalke ist es egal.

35.: Das Rückspiel steigt übrigens am Montag. Ebenfalls am Montag (19 Uhr) empfängt dann der BVB den S04.

30.: Torschütze Raschl gehört übrigens ab nächste Saison zur Riege der Fußballprofis. Er hat bereits einen entsprechenden Vertrag bei Borussia Dortmund unterschrieben.

27.: Mit der Führung hat der BVB auch das Zepter übernommen und lässt den Ball nun laufen. Die Knappen müssen sich vom Rückschlag wohl erstmal bekrabbeln.

25.: Eine nicht unverdiente Führung für die „Gäste“. Schalke hat zwar mehr Spielanteile, doch die großen Chancen hatte Dortmund.

22.: TOOOOOOR für den BVB!

Tobias Raschl übernimmt Verantwortung, scheitert an Canpolat, doch der Abpraller landet wieder vor den Füßen des Schützen. Mit dem Nachschuss auf das leere Tor hat Raschl keine Probleme.

21.: ELFMETER für Borussia Dortmund! Bakir zieht mit dem Ball am Fuß an Schalkes Keeper Canpolat vorbei, der weiß sich nur mit einem Foul zu helfen.

19.: Aydinel vergiebt die Riesenchance auf die Führung für den BVB. Pena Zauner geht rechts bis zur Grundlinie, gibt flach auf Aydinel, der den Ball freistehend aus vier Metern über das Tor hämmert. Mit einem überlegten Abschluss wäre das ein sicherer Treffer gewesen.

15.: Der BVB scheint sich zunächst auf eine stabile Arbeit gegen den Ball und schnelle Konter zu konzentrieren.

11.: Auf der Gegenseite ein Freistoß für Schalke. Umut Yildiz wurde gefoult, gute Position 25 Meter vor dem Tor. Doch Kutucu haut den Ball in die Zwei-Mann-Mauer.

8.: Kehr mit der ersten dicken Möglichkeit für Gelb. In aussichtsreicher Position wird er 18 Meter vor dem Tor in Szene gesetzt, zielt aber zu genau. Der Ball rauscht knapp am langen Pfosten vorbei.

6.: Tobias Mißner haut Schalkes Mercan um. Es geht ruppig zu in der Anfangsphase.

5.: Vom Anpfiff weg zeigt sich: Stimmungstechnisch hat Blauweiß auf dem neutralen Platz im Stadion Niederrhein in Oberhausen die Oberhand. Zwischenfälle durch aufeinandertreffende Fangruppierungen sind nicht bekannt. Dafür zeigen sich die Schalker Fans bunkig. Die jungen Dortmunder auf dem Platz werden fleißig beleidigt, auch weit unter der Gürtellinie.

2.: Direkt ein heftiges Einsteigen von Umut Yildiz gegen Dortmunds Pena Zauner. Da hätte es direkt mal Gelb geben dürfen.

1. Minute: Anpfiff! Das Revierderby läuft!

18.13 Uhr: Die Spieler betreten bei herrlichstem Sonnenschein den Rasen. In wenigen Minuten geht es los!

17.59 Uhr: Erwartungsgemäß startet Schalke mit Profi Ahmed Kutucu in der Anfangsformation. Görkem Can, der beim Derby im Februar den Siegtreffer erzielte, ist Kapitän der Königsblauen. Beim BVB trägt Patrick Osterhage die Binde.

17.45 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

FC Schalke 04: Canpolat, Smolinski, Riemer, Can, Thiaw, Ahrend, Yildiz, Barnes, Kutucu, Mercan, Hempel
Bank: Lenze, Cross, Kaparos, Biskup, Cestic, Humpert, Aydin

Borussia Dortmund: Hawryluk, Knoop, Mißner, Ferjani, Kehr, Osterhage, Pena Zauner; Terzi, Bakir, Raschl, Aydinel
Bank: Klußmann, Besong, Ibrahim, Pherai, Lübke, Khadra, Göckan

17.41 Uhr: Das letzte direkte Duell in der Liga stieg im Februar. Königsblau holte sich den Derbysieg durch ein 1:0 (>> hier alles zum Spiel). Den Treffer des Tages markierte Görkem Can, der auch heute wieder dabei ist.

17.14 Uhr: Bei S04 fehlen Lukas Lingk (Knie) und Nick Münch (Trainingsrückstände nach Verletzung) im Revierderby.

15.44 Uhr: Bei Borussia Dortmund fällt Julius Schell mit einer starken Prellung im Mittelfuß aus. Auch Patrick Osterhage (Hüftbeschwerden) kann nicht mitspielen. Dafür könnten Niclas Knoop und Immanuel Pherai in die erste Elf rücken. „Möglicherweise kehrt auch Emre Aydinel, zuletzt nur zweite Wahl hinter Paul Besong, zurüc“, heißt es vom BVB

13.55 Uhr: BVB-U19-Coach Benjamin Hoffmann gibt sich optimistisch. „Wir brauchen uns nicht zu verstecken und können diesen Gegner schlagen.“ Er weiß aber auch: „Da kommt ein richtiges Kaliber auf uns zu. Wir müssen sie aus ihrer Komfortzone bringen.“

Mittwoch, 11.22 Uhr: „Nach dieser Saison Westdeutscher Meister zu werden, ist unfassbar“, schwärmte Schalke-Trainer Norbert Elgert vom überraschenden Titel. „Darauf war ich nicht eingestellt. Wir sind jetzt aber zum richtigen Zeitpunkt in der Lage, ein Halbfinale zu spielen. Dortmund hat allerdings eine unglaublich starke Mannschaft.“

------------------------------------

• Mehr News zu Schalke und Dortmund:

Borussia Dortmund: Transfer angeblich fix – BVB verpflichtet Nico Schulz

Schalke 04: Steht der neue Sportdirektor fest? Für IHN ist der Weg nun frei

• Top-News des Tages:

Kind taucht mit Taucherbrille im Schwimmbad – und kann nicht glauben, was es sieht

Frau nach Not-Kaiserschnitt noch ganz benommen: Ihre Schwiegermutter nutzt das schamlos aus

-------------------------------------

20.49 Uhr: Dass die Schalker ihr Heimspiel nicht wie gewohnt in Gelsenkirchen-Ückendorf austragen können, sondern in Oberhausen, sieht BVB-Coach Benjamin Hoffmann als „kleinen Vorteil“. Weiter lobt er auf der vereinseigenen Homepage die Geschlossenheit der Schalker Mannschaft und die „überragenden Einzelspieler“.

18.31 Uhr: Schalkes U19 hat sich für das Revierderby im U19-Halbfinale bereits Profi-Unterstützung gesichert. Wie der S04 am Dienstag auf Instagram bekannt gab, wird Ahmed Kutucu im Kader der Knappen stehen. Der Deutschtürke gilt als hoffnungsvolles Talent, kam diese Saison bereits zu 13 Bundesliga-Einsätzen, einem Pokal- und einem Champions-League-Spiel sowie drei Pflichtspieltoren.

17.00 Uhr: Nach dem 2:4 in der Bundesliga war der letzte Spieltag der U19 der nächste Derby-Nackenschlag für Borussia Dortmund. Vor der Nase schnappte Schalke dem BVB den Titel des Westdeutschen Meisters weg. Mit einem 4:1 am letzten Spieltag beim VfL Bochum schoben sich die Knappen noch am Erzrivaslen vorbei auf Platz 1, profitierten vom 2:2 des BVB gegen Duisburg. Alles zum Herzschlag-Finale hier >>>

Dienstag, 14.22 Uhr: Herzlich Willkommen beim Live-Ticker zum U19-Revierderby Schalke gegen Dortmund. Am Mittwoch um 18.15 Uhr geht es rund. Bis dahin versorgen wir dich hier mit allen Infos rund um das Halbfinal-Hinspiel.

 
 

EURE FAVORITEN