Gelsenkirchen

Schalke und Dortmund machen ihre Fans heiß aufs Derby: „Wir wissen, dass wir euch noch etwas schuldig sind“

Am Samstag knistert es wieder im Revier: Schalke 04 trifft auf Borussia Dortmund.
Am Samstag knistert es wieder im Revier: Schalke 04 trifft auf Borussia Dortmund.
Foto: Ina Fassbender/ dpa

Gelsenkirchen. Im Ruhrgebiet fängt es langsam an zu knistern. Die Fans sind elektrisiert. Schalke gegen Dortmund: Am Samstag (15.30 Uhr/Sky) ist Revierderby!

Um ihre Anhänger richtig heiß auf die Partie zu machen, haben beide Vereine Derbyvideos auf ihren Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Borussia Dortmund: „Wir wissen, dass wir euch noch etwas schuldig sind.“

Dabei setzt der BVB auf markige Ansagen seines Kapitäns Marco Reus. Entschlossen und voller Siegeswille guckt er in die Kamera. Sein Gesicht mit Schweißperlen und Grashalmen bedeckt, als hätte er gerade 90 Minuten Kampf gegen Schalke hinter sich.

+++ Vor Schalke – Dortmund verrät Tedesco: DAS ist der wichtigste Mann beim BVB – und DIESER Spieler ist enorm wichtig für uns +++

„Was eine Saison“. Pause. „Bisher“, spricht Marco Reus aus dem Off. Zu sehen sind Tore, Grätschen und Jubelszenen aus der laufenden Saison. Er schiebt hinterher: „Ungeschlagen, aber noch nichts gewonnen. Wir wissen, dass wir euch noch etwas schuldig sind.“ Die Gesichter von Thomas Delaney und Roman Bürki sind zusätzlich zu sehen, wie sie „Auf geht's, Dortmund“ in die Kamera sagen.

Der kurze Clip zeigt zum Ende nochmal Marco Reus, wie er die Faust ballt und hervor stößt: „Gemeinsam zum Derbysieg.“

------------------------------------

• Mehr zum Derby:

Schalke – Dortmund: Das ist die Situation in Schalkes Schrumpf-Sturm

Ausgerechnet vor Schalke – Dortmund: BVB-Stadionsprecher muss unters Messer – Dickel mit Botschaft aus dem Krankenhaus

Vor Schalke – Dortmund: Kurios! Darum laufen manche BVB-Stars ausgerechnet mit BLAUEN Schuhen auf

Vor Schalke - Dortmund: Domenico Tedesco betont S04-Stärken – zwei Spieler hebt er besonders hervor

-------------------------------------

Schalke 04 lässt Bilder statt Worten sprechen

Der Rivale aus Gelsenkirchen lässt hingegen statt Spielern Bilder sprechen. Ausschließlich Spielszenen vom historischen 4:4 vom vergangen Derby auf Schalke werden eingeblendet: Ralf Fährmann fischt einen Ball aus dem Winkel, Benjamin Stambouli gräscht Batshuayi weg.

Im Video kommen beinahe alle Schalker Akteure vor, die an dem Derbywunder beteiligt waren. Dann folgen die Tore, die noch heute das Schalke-Herz höher schlagen lassen. Jewhen Konopljanka trifft, Naldo trifft, Schalke stellt die Partie auf den Kopf.

Wer nach diesen Videos keinen Bock auf Derby hat, der hat den Fußball nie geliebt.

 
 

EURE FAVORITEN