Bochum

Saglam hofft auf die EM - Borussia Dortmund holt sich gleich zwei Trainer vom VfL Bochum

Görkem Saglam will sich bei der U19-Nationalmannschaft für die EM-Endrunde empfehlen.
Görkem Saglam will sich bei der U19-Nationalmannschaft für die EM-Endrunde empfehlen.
Foto: Hendrik Steimann
  • Langsam bildet sich der Kader für die U19-Em in Georgien
  • Saglam und Götze rutschen für Passlack und Brunic nach
  • Der Trainerwechsel von Jan Siewert wurde bestätigt

Bochum. Borussia Dortmund und den VfL Bochum trennen sportlich und finanziell Welten, und doch gibt es in diesem Sommer erstaunlich viele Wechselbeziehungen zwischen den Nachbarclubs.

Da ist das Testspiel zu nennen zwischen dem Zweitligisten und dem Bundesliga-Dritten, das zur Saisoneröffnung im Ruhrstadion am Samstag, 22. Juli, um 18 Uhr angepfiffen wird. Im Jugendbereich schnappt sich der BVB den einen oder anderen Jugendtrainer des VfL.

Saglam profitiert durch Absagen von Passlach und Burnic

Bochums Mittelfeld-Talent Görkem Saglamwiederum profitiert von der Absage von Felix Passlack und Dzenis Burnic, die der BVB nicht abstellen will für die U19-Nationalmannschaft. Saglam wurde, mit Bayerns Felix Götze, nachnominiert.

Er darf am Sonntag mit der deutschen U19-Auswahl nach Grassau fliegen, wo sich das Team bis zum 26. Juni auf die Europameisterschaft vorbereitet. Vor der Abreise nach Georgien wird das Aufgebot von 23 auf 18 Spieler reduziert.

Finale in Georgien Mitte Juli

Ob Saglam bei der EM-Endrunde dabei ist, wird Trainer Frank Kramer noch entscheiden. „Görkem war immer nah an der Mannschaft dran und hat bereits etliche Einsätze als U-Nationalspieler auf dem Buckel“, sagt Kramer.

In Georgien geht es gegen die Niederlande (3.7.), Bulgarien (6.7.) und England (9.7.). Das Finale findet am 15. Juli in Tiflis statt.

Der Trainerwechsel ist nun offiziell bestätigt

Offiziell bestätigt haben der BVB und der VfL am Freitag den Wechsel von Jan Siewert. Man habe sich nach einem Jahr auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

Wie mehrmals berichtet, wird der A-Jugend- und Co-Trainer des VfL in der kommenden Saison Coach der U23 beim BVB.

Vorstand Hochstätter bedauert Siewerts Wechsel

„Es ist schade, dass uns Jan Siewert auf eigenen Wunsch verlässt, wir hätten gerne mit ihm weitergearbeitet“, sagt Sportvorstand Christian Hochstätter.

„Die Beispiele aus der Bundesliga zeigen, dass der Markt für Trainer inzwischen ebenso an Fahrt aufnimmt wie der für Spieler. Insofern ist das Interesse seitens des BVB auch ein Nachweis der guten Arbeit, die beim VfL geleistet wird.“

Auch Karsten Gorges geht zum BVB

So haben sich die finanzstärkeren Dortmunder gleich einen weiteren Nachwuchs-Trainer des VfL geholt: Karsten Gorges, der mit dem Sportlichen Nachwuchsleiter Jens Rasiejewski aus Hoffenheim kam und zuletzt die Bochumer U14 (CII) trainierte, rückt ebenfalls in den Nachwuchstrainerstab beim BVB auf.

Nachfolger werden noch gesucht. Für die U19 kommen wie berichtet auch eigene Trainer (Grammozis, Rasiejewski) infrage.

Testspiel gegen Wattenscheid 09 ist noch nicht sicher

Noch nicht sicher ist, ob ein für Mittwoch, 12. Juli anvisiertes Testspiel stattfindet - und zwar gegen die SG Wattenscheid 09. Es müsse noch einiges abgeklärt werden.

Nächste Woche soll Klarheit herrschen.

Weitere Fußball Nachrichten:

„Weiß nicht, was er von mir wollte“ - Mikel Merino beschwert sich über Ex-BVB-Trainer Tuchel

Borussia Dortmunds Aubameyang hat laut Bericht eine Absage aus China erhalten - weil ein anderer Bundesliga-Stürmer kommen soll

Anstelle von BVB-Talenten Passlack und Burnic - Götze und Saglam fahren zur U19-EM

EURE FAVORITEN