RB Leipzig – Borussia Dortmund im Live-Ticker: Dank Haaland – BVB feiert Vizemeisterschaft

Borussia Dortmund dominiert das Spiel gegen RB Leipzig.
Borussia Dortmund dominiert das Spiel gegen RB Leipzig.
Foto: Roger Petzsche / PICTURE POINT / Pool

Am vorletzten Spieltag war Borussia Dortmund zu Gast bei RB Leipzig.

Der BVB feierte mit einem Sieg die Vizemeisterschaft in der Fußball-Bundesliga und behauptete sich als zweitstärkste Kraft in Deutschland.

RB Leipzig – Borussia Dortmund im Live-Ticker

Erfahre hier alles rund um die Partie RB Leipzig gegen Borussia Dortmund und verpasse in unserem Live-Ticker keine wichtigen Informationen.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

------------------------------

RB Leipzig – Borussia Dortmund 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Haaland (30.), 2:0 Haaland (90.+2)

------------------------------

+++ Borussia Dortmund: Ex-BVB-Profi unter Tränen mit scharfer Kritik – „Ist denen sch***egal“ +++

-----------------------------

Spielinfo:

Anstoß: Samstag, 19. Juni, 15.30 Uhr

Stadion: Red Bull Arena (Leipzig)

Schiedsrichter: Felix Zwayer

-------------------------

Aufstellungen:

Leipzig: Gulacsi - Klostermann (46. Adams), Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Sabitzer (39. Olmo), Kampl (70. Haidara), Angelino - Forsberg (74. Konaté), Werner (70. Nkunku) - Schick

Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Can - Morey (78. Sancho), Brandt, Witsel, Guerreiro - Reyna (81. Balerdi), T. Hazard - Haaland

-----------------------

Abpfiff: Einige Entscheidung sind heute gefallen: Der BVB ist Meister. Mainz rettet sich mit Sieg gegen Bremen selbst. Unten geht's jetzt nur noch um den Relegationsplatz. Wer steigt direkt ab? Bremen oder Fortuna? Im Kampf um die Champions League ist Borussia Mönchengladbach wieder an Leverkusen vorbei gezogen.

Abpfiff: Die Ergebnisse aus den anderen acht Stadien:

  • Bayern München – SC Freiburg 3:1
  • Fortuna Düsseldorf – FC Augsburg 1:1
  • 1. FC Köln – Eintracht Frankfurt 1:1
  • Hertha BSC – Bayer Leverkusen 2:0
  • TSG Hoffenheim – Union Berlin 4:0
  • Mainz 05 – Werder Bremen 3:1
  • SC Paderborn – Borussia Mönchengladbach 1:3
  • FC Schalke – VfL Wolfsburg 1:4

Abpfiff: Jetzt ist es vorbei! Borussia Dortmund feiert die verdiente Herbstmeisterschaft und behauptet sich als zweitstärkste Kraft in Deutschland.

90.+3 Min: Toooooor für den BVB!

Der BVB macht den Deckel drauf! Nach einem Konter spielt Brandt einen flachen Pass in den Strafraum. Haaland bringt den Ball mit Haidara gemeinsam über die Linie.

90.+1 Min: Nochmal Ecke für Leipzig, aber der BVB kann den Ball irgendwie klären. Dortmund will die Begegnung nur noch über die Zeit bringen.

90. Min: Zagadou feiert sein Comeback, Schulz kommt ebenfalls. Hazard und Guerreiro gehen runter.

89. Min: Wieder kommt Angelino zum Abschluss, aber der Ball rauscht einmal quer durch den Strafraum.

85. Min Großchance für RB Leipzig

Der BVB muss aufpassen, jetzt hätte RB fast zugeschlagen. Nach feinem Pass taucht Angelino alleine vor dem Tor auf, doch Bürki reagiert stark.

81. Min: Auch für Reyna ist jetzt Schluss. Balerdi ersetzt ihn.

78. Min: Jetzt wechselt auch Favre zum ersten Mal. Sancho kommt für Morey.

74. Min: Can schubst Nkunku von hinten um und sieht Gelb. Damit fehlt er am letzten Spieltag gegen Hoffenheim. Währenddessen kommt Konaté für Forsberg.

70. Min: Doppelwechsel bei RB Leipzig: Nkunku und Haidara kommen für Werner und Kampl.

67. Min: Der BVB überlässt dem Gastgeber jetzt komplett das Spielgeschehen und zieht sich in seine eigene Hälfte zurück. Wenn das mal nicht schief geht...

61. Min: Dortmund lässt nach, RB wird stärker. Es steht hier immer noch 1:0. Zurücklehen kann sich der BVB noch nicht.

57. Min: Gelbe Karte für Angelino für ein rüdes Foul an Morey.

52. Min: Großchance für Borussia Dortmund!

Und schon wieder der BVB! Wahnsinn! Erling Haaland taucht vor Gulasci auf und hämmert den Ball aus 5 Metern aufs Tor. Gulacsi paiert aber wieder überragend.

50. Min: Gelbe Karte für Reyna. Das war unglücklich, der Youngster kommt leicht zu spät gegen Mukiele.

47. Min: Großchance für den Borussia Dortmund!

Haaland läuft bedrängt von Upamecano aufs Tor zu, passt rüber auf Morey, doch der Spanier verpasst den Treffer. Er schiebt den Ball an Gulacsi und Tor vorbei.

46. Min: Weiter geht's!

Pause: Wechsel bei RB Leipzig. Tyler Adams kommt für Klostermann.

Pause: Starker Auftritt von Borussia Dortmund. Der BVB muss hier eigentlich schon deutlich höher führen. RB Leipzig spielt schwach.

45. Min: Guerreiro tritt an, Werner dreht sich nach unten weg und der Ball kommt durch, aber knapp am Tor vorbei.

44. Min: Schöne Angriff vom BVB, am Ende gibt es Freistoß aus 19 Metern. Handspiel von Angelino. Guerreiro mit links oder Brandt mit rechts.

40. Min: Großchance für RB Leipzig!

RB Leipzig kommt zu seiner ersten guten Möglichkeit. Werner wird in die Tiefe geschickt, driftet leicht nach links ab und zieht ab. Bürki kann mit dem Fuß parieren. Der Nachschuss von Kampl ist zu ungefährlich.

39. Min: Trinkpause in Leipzig. Sabitzer muss zudem mit einer Knieverletzung raus. Olmo kommt.

36. Min: Ecke für RB Leipzig. Hummels kann souverän klären und dann geht es schnell nach vorne. Doch der BVB bleibt hängen.

30. Min: Toooooooor für den BVB!

Jetzt ist es doch passiert Brandt wird von Hazard auf Rechtsaußen geschickt. Brandt sucht Reyna in der Mitte und der 17-Jährige hat so viel Übersicht, dass er Haaland in der besseren Position sieht. Er spielt weiter und Haaland trifft endlich zum 1:0!

28. Min: Guter Angriff von RB Leipzig: Angelino spielt einen scharfen Pass in den Strafraum, aber der BVB kann klären.

24. Min: Hummels spielt hier einen schönen Pass nach dem anderen. Dieses Mal bedient er Hazard hinter der Kette. Aber der Angreifer scheitert - wieder einmal - an Gualsci.

21. Min: Gelbe Karte für Schick. Der Tscheche foult Axel Witsel rüde von hinten. Hier hätte es auch Rot geben können. Schiedsrichter Felix Zwayer hatte die Hand schon an der Gesäßtasche, entschied sich dann aber doch noch um.

20. Min: Nach den guten Chancen für den BVB, haben die Dortmunder auch die Spielkontrolle übernommen.

15. Min: Riesige Möglichkeit für Borussia Dortmund!

Das muss eigentlich die Führung sein! Haaland kommt zwei Mal aus überragender Position zum Abschluss, doch scheitert beide Male an Keeper Gulasci. Erst bedient ihn Hazard, dann ein schöner Pass von Guerreiro, doch der Stürmer ist heute ungewohnt nervenschwach im Abschluss.

13. Min: Die nächste gute Chance für den BVB! Guerreiro legt von der Grundlinie zurück auf Hazard, doch der Belgier schießt neben das Tor.

10. Min: Und da ist Dortmund doch mal da! Haaland kommt in guter Position zum Abschluss, doch Mitspieler Hazard steht im Weg und im Abseits. Das hätte durchaus die Führung sein können.

10. Min: Der BVB überlässt dem Gastgeber die Spielkontrolle und lauert auf Konter.

8. Min: Erste gute Aktion von RB Leipzig. Forsberg steckt den Ball durch zu Schick. Der Angreifer schließt ab, aber verzieht leicht.

7. Min: Die ersten Tore in der Bundesliga sind bereits gefallen. Borussia Mönchengladbach führt gegen Paderborn und auch die Fortuna trifft zum 1:0 gegen Augsburg.

5. Min: Erste Ecke für den Gastgeber. Der BVB kann die Situation aber klären.

3. Min: Morey spielt einen feinen Pass in die Spitze auf Haaland. Der Norweger wird von Upamecano zu Fall gebracht, spielt den Ball aber vorher mit dem Kopf. Da lag kein Foulspiel vor.

2. Minute: Reyna ist zum ersten Mal auf der rechten Seite am Ball, dringt bis zum Strafraum vor, aber wird rechtzeitig gestoppt.

Anstoß: Der Ball rollt.

15.29 Uhr: Die Teams stehen bereit. Gleich geht's los!

15.28 Uhr: Timo Werner wird bei RB Leipzig vor dem Spiel verabschiedet. Er wechselt zum FC Chelsea.

15.19 Uhr: Marcel Schmelzer ist mit nach Leipzig gereist, fällt aber wegen Kniebeschwerden aus.

15.15 Uhr: Noch rund 15 Minuten bis zum Anpfiff. Dann fällt die Vorentscheidung um die Vizemeisterschaft.

15.02 Uhr: Freudige Nachrichten für den BVB: Auch Dan-Axel Zagadou ist nach überstandener Verletzung zurück im Kader.

14.52 Uhr: Der Schiedsrichter der Partie ist Felix Zwayer aus Berlin.

14.46 Uhr: Beim Blick auf die Ersatzbank kommt ein Name etwas überraschend: Marco Rente. Der Liste der Auswechselspieler: Unbehaun - Zagadou, Rente, Sancho, Schulz, Balerdi, Pherai, Führich, Raschl

14.40 Uhr: Lucien Favre tauscht im Vergleich zur Pleite gegen Mainz auf zwei Positionen. Morey ersetzt den gesperrten Hakimi und Reyna darf für Sancho ran.

14.33 Uhr: Die Aufstellungen sind da:

  • Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Sabitzer, Kampl, Angelino - Forsberg, Werner - Schick
  • Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Can - Morey, Brandt, Witsel, Guerreiro - Reyna, T. Hazard - Haaland

14.08 Uhr: Leipzigs Heimbilanz der letzten Wochen ist wirklich erschreckend. Seit der Corona-Pause konnte RBL noch kein einziges Spiel im eigenen Stadion gewinnen und dabei waren keine großen Gegner: SC Freiburg (1:1), Hertha BSC (2:2), SC Paderborn (1:1) und Fortuna Düsseldorf (2:2).

12.55 Uhr: Trainer Julian Nagelsmann sagte vor dem Spiel: „Wir sollten tunlichst wieder ein Heimspiel gewinnen und mit einem Sieg die Champions-League-Qualifikation sicher machen. Und dieses Ziel werden wir am Samstag auch erreichen – das ist unser Mantra. Wir haben jetzt noch zwei Matchbälle, einen davon sollten wir verwerten, um unser Ziel zu erreichen, eine gute Saison zu spielen. Wir werden gegen den BVB alles raushauen und die maximale Leistung auf den Platz bringen.“

11.47 Uhr: BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärte: Die Vizemeisterschaft ist „unser letztes verbliebenes Ziel. Es geht auch ums Prestige. Wir stehen jetzt auf diesem Platz und wollen in dieser Saison dort bleiben. Dann ist es in der Bundesliga eine gute Saison gewesen.“

Samstag, 10.23 Uhr: Matchday! Heute ist Borussia Dortmund zu Gast bei RB Leipzig. In dem Topspiel geht es noch um die Vizemeisterschaft. Kann der BVB die Blamage vom Mainz-Spiel wieder wettmachen?

20.15 Uhr: BVB-Sportdirektor Michael Zorc mahnte vor dem Kracher-Duell noch einmal Disziplin an und stellte eine klare Forderung an die Mannschaft. Seine Aussagen kannst du hier nachlesen >>

17.33 Uhr: Auf die Fußballfans wartet natürlich ein besonderer Samstag. Alle neun Bundesligapartien finden zeitgleich statt. Das dürfte vor allem bei Konferenz-Liebhabern die Herzen höher schlagen lassen. Das sind die Begegnungen:

  • Leipzig – Dortmund
  • München – Freiburg
  • Schalke – Wolfsburg
  • Hoffenheim – Union
  • Düsseldorf – Augsburg
  • Hertha – Leverkusen
  • Mainz – Bremen
  • Köln – Frankfurt
  • Paderborn – Gladbach

16.47 Uhr: Nach dem dürftigen Auftritt des BVB gegen Mainz regen sich Proteste gegen die Dortmunder. Besonders die abstiegsbedrohten Bremer sind nicht einverstanden >>

15.29 Uhr: Unter der Woche gaben RB Leipzig und Timo Werner bekannt, dass der Stürmer zur kommenden Saison zu Chelsea London wechseln wird. Als Ablöse stehen bis zu 53 Millionen Euro im Raum. Ob Werner der ganze Rummel ablenkt, oder ob er für ihn nochmal Extra-Motivation für die letzten Spiele ist?

13.41 Uhr: Dortmund-Trainer Lucien Favre muss am Wochenende neben Achraf Hakimi (5. Gelbe) weiterhin auf Manuel Akanji verzichten. Dafür kehrt Gio Reyna nach seiner Erkrankung vom vergangenen Wochenende zurück in den Kader.

11.11 Uhr: Bereits im Hinspiel zeigte sich der BVB gegen die „Bullen” nicht von seiner stabilsten Seite. Nach einer dominanten ersten Halbzeit luden die Borussen die Gäste damals förmlich zum Toreschießen ein – am Ende stand es 3:3. Hier kannst du nochmal alle Highlights nachlesen >>

10.02 Uhr: Der Auftritt unter der Woche wird allerdings Fans beider Mannschaften wenig Mut gemacht haben. Dortmund verlor ideenlos mit 0:2 gegen Mainz. Leipzig dagegen verspielte gegen Kellerkind Düsseldorf eine 2:0-Führung und kam am Ende nur auf ein 2:2.

--------------------

BVB-Top-News:

Borussia Dortmund: Als Zorc über Schalke spricht, muss er lachen – „Das glaubt man gar nicht“

Borussia Dortmund: Bellingham will, BVB will – aber an DIESEM Punkt könnte der Coup jetzt doch scheitern

Borussia Dortmund: Hummels staucht Mitspieler laut zusammen – mit dieser Ansage

-------------------

9.23 Uhr: Für den BVB geht es nur noch darum, Platz zwei zu verteidigen. Meister sind die Bayern, die Champions League Qualifikation hat man sicher. Mit Leipzig kommt jetzt noch mal ein echter Hammer-Gegner. RB hat drei Punkte weniger, bei gleichem Torverhältnis. Bedeutet: Gewinnt Leipzig, hat Dortmund selbst die unrühmliche Vizemeisterschaft nicht mehr ausschließlich in der eigenen Hand.

Freitag, 18. Juni, 9 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der Bundesliga-Saison 19/20. Eine außergewöhnlich Spielzeit neigt sich dem Ende. Mit Leipzig gegen Dortmund wartet nochmal eine echte Top-Begegnung auf die Fans. Hier erfährst du schon vor dem Anpfiff alles Wichtige zur Partie.