RB Leipzig – Borussia Dortmund: Haaland und Sancho brillieren – BVB ballert Leipzig aus Olympiastadion

BVB gegen RB Leipzig im DFB-Pokalfinale: Dank Sancho und Haaland führt der BVB zur Pause 3:0.
BVB gegen RB Leipzig im DFB-Pokalfinale: Dank Sancho und Haaland führt der BVB zur Pause 3:0.
Foto: imago images

Borussia Dortmund ist DFB-Pokalsieger 2021!

In einem intensiven und umkämpften DFB-Pokalfinale gewinnt Borussia Dortmund mit 4:1 gegen RB Leipzig. Der BVB lieferte eine erste Wahnsinns-Halbzeit, zweimal Sancho und Haaland erzielten die Tore. Nach der Pause kam die Nagelsmann-Elf besser ins Spiel, ein Olmo-Hammer brachte nochmal Spannung in die Partie.

Borussia Dortmund schießt RB Leipzig aus Olympiastadion

Doch am Ende war es Haaland mit einem kuriosen Treffer, der den Deckel auf den Dortmunder Pokalsieg machte. Borussia Dortmund lässt RB Leipzig keine Chance. Am Ende mit einem deutlichen und verdienten Sieg.

--------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Donnerstag, 13. Mai, 20:45 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Berlin

--------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

RB Leipzig – Borussia Dortmund 1:4 (0:3)

Tore: 0:1 Sancho (5.), 0:2 Haaland (28.), 0:3 Sancho (45.), 1:3 Olmo (72.), 1:4 Haaland (88.)

--------------------

Aufstellungen:

Leipzig: Gulasci - Halstenberg, Upamecano, Mukiele, Klostermann - Sabitzer, Kampl, Olmo, Haidara - Sorloth, Hwang

Dortmund: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji, Guerreiro - Can, Bellingham, Dahoud - Sancho, Reus - Haaland

--------------------

Abpfiff in Berlin! Borussia Dortmund ist DFB-Pokalsieger....

90' 3 Minuten gibt es oben drauf. Meunier kommt für Sancho. Auch Brandt und Reyna ersetzen Haaland und Reus.

Toooooooooooor für den BVB!

88' Das war's! Der DFB-Pokalsieger 2021 heißt Borussia Dortmund. Haaland erobert den Ball am eigenen Strafraum, wird am Leipziger Strafraum dann von Sancho bedient. Und sein Schuss fälscht er beim Ausrutschen selbst ab.

84' Puh! Das muss die Entscheidung sein. Sancho ist auf und davon, umkurvt Gulacsi. Doch statt einfach einzuschieben, will er sich den Ball nochmal auf den rechten Fuß legen. Ein Leipziger Bein kommt gerade noch so dazwischen.

82' Noch ist alles dring für Leipzig! Nkunkus Schuss kullert am Tor vorbei. Hummels war dran, gibt Ecke.

81' Jetzt wird es hitzig! Hazard foult Olmo, der reißt ihn anschließend um. Sancho kommt dazu und geigt dem Spanier seine Meinung. Am Ende vertragen sich alle wieder.

80' Geht hier noch was für Leipzig? Zehn Minuten noch auf der Uhr im Berliner Olympiastadion. Leipzig ist am Drücker. Das werden lange Minuten für die BVB-Fans.

75' Das war riskant. Sanchos Rückpass landet in den Füßen der Leipziger, doch sie können ihn nicht im Dortmunder Tor unterbringen.

73' Terzic reagiert: Dahoud geht vom Platz, Delaney soll die Defensive stärken.

Toor für Leipzig!

72' Jetzt fällt es doch, das Tor für Leipzig! Olmo mit einem irren Hammer. Jetzt ist wieder Spannung drin.

71' Pfostentreffer für Leipzig! Laimer tankt sich auf der rechten Seite durch. Forsberg trifft den Pfosten.

70' Letzter Wechsel bei Leipzig! Haidara geht raus, Henrichs kommt.

65' Die Riesenchance für Hazard! Einen Reus-Ball kann er nicht richtig verwehrten, kommt nur mit der Fußspitze an den Ball.

62' Julian Nagelsmann reagiert nochmal. Forsberg und Laimer kommen in die Partie. Kampl und Mukiele gehen vom Feld.

60' Eine Stunde rum! Leipzig drängt auf den ersten Treffer. Aber bislang steht die BVB-Defensive. Die Terzic-Elf setzt auf Konter - bislang aber vergeblich.

56' Kaum geschrieben, taucht Poulsen gefährlich im Sechszehner der Borussia auf. Sein Schuss wird noch abgefälscht.

55' Leipzig hat viel Ballkontrolle, einzig zwingendes kommt bislang nicht raus.

50' Jetzt wieder der BVB. Piszczeks Flanke kann Kampl gerade noch mit einem langen Bein klären. Reus wäre schon einschussbereit gewesen.

47' Die Bullen sind gewillt hier noch etwas zu tun. Bürki muss erstmals zu packen, hat aber keine Probleme.

46' Wow! Das wäre beinahe die Antwort. Der eingewechselte Nkunku trifft die Latte. Kann Leipzig hier nochmal Spannung ins Finale bringen?

46' Hwang und Sorloth gehen bei Leipzig, Poulsen und Nkunku.

Auch der BVB reagiert. Hazard kommt. Aber nicht Haaland geht, sondern der gelb vorbelastete Bellingham geht runter.

+++ BVB im DFB-Pokalfinale: Fanclub sagt Public-Viewing ab – Fußball wird HIER nur zur Nebensache +++

Pause in Berlin: Der BVB ist wie entfesselt und schießt hier Leipzig förmlich aus dem Stadion.

Tooooooooooooooor für den BVB

45' Der Ball ist im Tor. Doch zählt der Treffer? Der Linienrichter hat die Fahne gehoben. Doch der Videoreferee gibt grünes Licht. Das Tor zählt. Reus legt auf Sancho und der schiebt ihn eiskalt ein.

41' Beinahe wäre wieder Haaland zur Stelle gewesen. Sancho steckt durch, doch Upamecano kann diesmal in letzter Sekunde klären.

40' Wieder bleibt Leipzig in letzter Konsequenz zu unsauber. Hwangs Pass kann Sorloth nicht erreichen. Da wäre mehr drin gewesen.

39' Die beste Offensivaktion von RB! Am Ende landet der Ball über Olmo bei Sorloth. Aber der Norweger trifft nur das Außennetz.

35' Der BVB ist hier näher am 3:0 als Leipzig an einem Anschlusstreffer. Reus trifft aber den Ball nicht richtig.

30' Wie reagiert Leipzig? Die Bullen lagen bereits am Samstag 0:2 zurück, konnten auf 2:2 ausgleichen. Doch aktuell wirkt der BVB nicht so, als würden sie hier nachlassen.

Toooooooooor für den BVB!

27' Wahnsinn! Wieder erobern die Borussen im Mittelfeld den Ball und schalten schnell um. Reus sendet Haaland auf Reisen, der düpiert Upamecano und schiebt dann eiskalt ein.

25' Hartes Einsteigen von Bellingham! Das gibt Gelb. Auch Sabitzer langt gegen Reus hin. Beide Teams schenken sich nichts.

20' Nächste gute Freistoßposition für Leipzig. Doch wieder spielt das Leipzig nicht gut aus.

15' Es ist ein Pokalfinale ohne großes Abtasten. Dortmund lässt Leipzig nun kommen und setzt auf Konter. Die Nagelsmann-Elf ist bislang zu ungenau.

10' Leipzig zeigt sich unbeeindruckt ob des Rückstands und versucht sich an einer Antwort. Doch der BVB steht bislang stabil in der Defensive.

Tooooooooor für den BVB!

5' Die frühe Führung durch Jadon Sancho! Kampl verliert den Ball an der Mittellinie gegen Reus, dann geht es schnell über Haaland und Dahoud kommt der Ball zu Sancho. Under Engländer macht es dann mit dem rechten Fuß eiskalt.

4' Erster Abschluss von Marcel Sabitzer. Doch sein Volley geht deutlich übers Tor.

1' Keine 25 Sekunden gespielt, da setzt Emre Can gleich mal ein Zeichen. Doch trotz des Schmerzschreis zeigt die Zeitlupe. Ball gespielt.

1' Los geht's! Der Ball rollt, der BVB startet in Gelb-Schwarz. Leipzig in Weiß-Rot.

20.45 Uhr: Unter den Augen von Bundestrainer Jogi Löw kann es nach der deutschen Nationalhymne gleich losgehen. Schiedsrichter der Partie ist Felix Brych.

20.41 Uhr: Kalle Riedle und Perry Bräutigam bringen den Pokal ins leere Olympiastadion.

20.30 Uhr: Die Mannschaften kommen. Statt großer Show vor dem Finale geht es in diesem Jahr ohne viel Drumherum ab.

20.15 Uhr: Edin Terzic setzt auf eine Viererkette und einem Dreiermittelfeld davor. In der Offensive sollen Reus und Sancho um Mittelstürmer Haaland wirbeln.

Auf der BVB-Bank nehmen Hitz-Vertreter Drljaca, Delaney, Hazard, Schulz, Brandt, Reinier, Meunier, Reyna und Knauff Platz.

19.49 Uhr: Die Aufstellungen sind raus. Und die wichtigste Nachricht: Erling Haaland ist rechtzeitig fit geworden und startet von Beginn an beim BVB.

19.27 Uhr: Der BVB läuft am Abend in besonderen Trikots auf. Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

19.00 Uhr: Statt einer kreativen Choreo der BVB-Fans bleiben die Ränge heute leer. Doch ´der Verein hat sich etwas besonderes einfallen lassen. Doch ein genauerer Blick macht die Fans stutzig. >>> Das ist der Grund.

16.15 Uhr: Alle Dortmund-Fans denken heute an die Mannschaft und das Pokalfinale. Dass der ein oder andere dabei auf süße, aber verrückte Ideen kommt, zeigt das Netz. Hier ist ein skurriles Foto eines BVB-Anhängers, das sogar der offizielle BVB-Twitter-Account geteilt hat.

13.58 Uhr: Ein farblicher Gruß aus der Dortmund an die Mannschaft im Berliner Olympiastadion erstrahlt am Donnerstagabend. So werden die Hauptverwaltungen von DSW21 (Deggingstraße), DEW21 (Günter-Samtlebe-Platz), DOGEWO21 (Landgrafenstraße) und Dortmund Airport sowie das Container-Terminal im Hafen, das DOGEWO-Hochhaus an der Bornstraße und ein Parkhaus am Airport während des Spiels angestrahlt. „Schwarz wird Dortmund mit Einbruch der Dunkelheit von alleine. Wir sorgen für das dazugehörige Gelb“, sagt Thomas Steffen, der in der Unternehmenskommunikation von DSW21 die Aktivitäten zum Markenjahr 2021 koordiniert. Auch wenn die meisten Dortmunderdie Illumination aufgrund der Ausgangssperre nicht sehen können: Über die Social-Media-Kanäle der 21-Unternehmen – so etwa über den News-Channel @StadtwerkeDO bei Twitter und den Instagram-Kanal einundzwanzig.de – kann dann auch die ganze Stadt an den Motiven teilhaben.

12.05 Uhr: Gute Nachrichten! Haaland hat laut „SportBild“ am Mittwochabend nicht nur das Abschlusstraining gut überstanden. Der norwegische Superstar war auch beim Anschwitzen am Donnerstagmorgen dabei. Es deutet also alles auf einen Einsatz hin.

10.01 Uhr: Hoffnungen beim BVB liegen vor allem darauf, dass Superstar Erling Haaland wieder einsatzbereit ist. BVB-Trainer Edin Terzic macht allen Fans auf der Pressekonferenz Hoffnung. „Erling stand das erste Mal seit knapp zwei Wochen wieder mit uns auf dem Platz. Es sah ganz ordentlich aus. Wir werden schauen, wie es morgen aussieht und sich das ganze entwickelt.“

09.32 Uhr: Es kommen erste Vermutungen auf, warum RB-Coach Nagelsmann auf Angeliño verzichtet. Wie unter anderem „RBlive“ berichtet, war der Coach nicht zufrieden mit der Leistung des Spaniers beim Bundesliga-Spiel in Dortmund. Trotz einer deutlichen Ansage habe Angeliño die erhoffte Reaktion im Training vermissen lassen und stattdessen mit Lustlosigkeit auf sich aufmerksam gemacht.

Donnerstag, 09.25 Uhr: Matchday! Schönen guten Morgen! Es ist der Tag der Entscheidung! DFB-Pokal-Finale. Wir haben richtig Bock auf dieses Spiel und du?

Mittwoch, 22.02 Uhr: RB-Trainer Julian Nagelsmann hat Angeliño aus dem Kader für das Finale gestrichen. Auf die genauenGründe muss ich jetzt nicht näher eingehen, erklärte der Trainer am Mittwoch auf der Pressekonferenz zum Spiel. Über diese Nachricht dürfte sich der BVB freuen. Der Linksverteidiger war in dieser Saison sehr torgefährlich. In 36 Pflichtspielen erzielte er acht Treffer und bereitete elf weitere vor.

16.20 Uhr: Während in Berlin der BVB alles daran setzt den Pokal nach Hause zu bringen, müssen Fans wegen der Corona-Pandemie in Dortmund bleiben. Die Stadt stellt nochmal klar, was am Donnerstagabend überhaupt nicht geht. Hier alle Infos.

11.10 Uhr: Während die Profis fleißig für das Spiel trainieren, basteln Mitarbeiter des BVB an einer Mega-Choreo auf den leeren Rängen. Was genau gebaut wird, will Borussia Dortmund noch nicht verraten. Hier erfährst du mehr dazu >>

Mittwoch, 7.15 Uhr: Ausgeschlossen ist dagegen ein Einsatz von Axel Witsel, Youssoufa Moukoko, Marcel Schmelzer, Marwin Hitz, Dan-Axel Zagadou und Mateu Morey. Alle sechs Profis laborieren an schwerwiegenden Verletzungen und stehen im Finale nicht zur Verfügung.

22.33 Uhr: Auch BVB-Sportdirektor Michael Zorc hofft natürlich, dass Haaland mithelfen kann, den Pott zu holen. „Er ist selbst sehr zuversichtlich“, sagte er dem SID: „Also sind wir es auch.“

--------------------

BVB-Top-News:

--------------------

21.01 Uhr: Beim BVB dürfen alle auf ein Comeback von Erling Haaland im Duell des Jahres hoffen: Der Stürmerstar ist immerhin heute morgen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ein Einsatz ist nach seiner Muskelverletzung somit durchaus möglich.

Dienstag, 11. Mai, 20.45 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen zum DFB-Pokalfinalticker! Zwei Tage vor dem Spiel? Ja! DER WESTEN hat Bock auf einen heißen Pokalfight zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund.