Dortmund

Premiere bei Borussia Dortmund: BVB lädt Fans zu diesem Event ein

Die Fans des BVB können demnächst auch Weihnachtslieder im Stadion singen.
Die Fans des BVB können demnächst auch Weihnachtslieder im Stadion singen.
Foto: firo
  • Borussia Dortmund nimmt sich ein Beispiel an Union Berlin und veranstaltet ein Weihnachtssingen im Stadion
  • Am dritten Advent ist es soweit

Dortmund. Es soll ein Fest der ganz besonderen Art werden. Am 17. Dezember verwandelt sich der SIGNAL IDUNA PARK von Borussia Dortmund in einen riesigen, schwarzgelben Weihnachtschor.

Klubs wie Union Berlin haben es in der Vergangenheit schon zelebriert. Nun zieht der BVB nach: Zehntausende Menschen werden zum ersten weihnachtlichen Mitsingkonzert in Deutschlands größtem Fußballstadion erwartet, um sich auf das anstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

Über 20 Weihnachtslieder geplant

Dort, wo normalerweise die Mannschaft des BVB aufspielt, sorgt ein zehnköpfiges Musikensemble zwei Stunden lang für besinnliche, vorweihnachtliche Stimmung.

Über 20 traditionelle sowie auch moderne deutsche und englisch-sprachige Weihnachtslieder wie „Stille Nacht“,„White Christmas“, „Jingle Bells“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“ stehen auf dem abwechslungsreichen Programm und laden zum gemeinschaftlichen Mitsingen ein. Los geht es um 16.30 Uhr. Nach 45 Minuten folgt eine viertelstündige Pause, bevor es mit der zweiten Halbzeit weitergeht.

Sasha singt, Dickel moderiert

Ein Großteil der Erlöse fließt karitativen und sozialen Zwecken in Dortmund zu. Ein Konzert der besonderen Art von Dortmundern für Dortmund. Sasha tritt als Topact auf, Norbert Dickel führt durch den Abend Prominent und stimmgewaltig unterstützt werden die Zuschauer von bekannten Musikern.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Erneuter Pyro-Wahnsinn bei Borussia Dortmund: Droht den BVB-Fans jetzt wieder ein Ausschluss?

Mahmoud Dahoud bei Borussia Dortmund verletzt ausgewechselt - das ist der aktuelle Stand

Nuri Sahin angesäuert: „Niemand hat gesagt, dass wir in diesem Jahr die Bayern abschießen“

-------------------------------------

BVB-Fan Sasha hat sein Mitwirken bereits zugesagt. Der beliebte Sänger wird mit den Besuchern einige Weihnachtslieder mitsingen und für zusätzliche Gänsehautmomente sorgen.

„Ich freue mich sehr am 17.12. meiner Heimat mal wieder einen Besuch abzustatten. Und das nicht aus irgendeinem Grund, sondern um beim großen Mitsingkonzert in Dortmund, mitten im Stadion, dabei sein zu dürfen. Ich hoffe, dass ganz viele Dortmunder und Dortmund-Fans vorbeikommen, um gemeinsam mit mir ein paar schöne Weihnachtslieder zusammen zu singen. Welche Lieder das sein werden, bleibt natürlich noch eine Überraschung“, so Sasha.

„Nobby“ ist auch dabei

Auch auf die BVB-Legende Norbert Dickel dürfen sich die Besucher freuen, er wird durch die gesamte Veranstaltung führen. Zum Mitsingen erwartet werden am Nachmittag dieses 3. Advents auch zahlreiche BVB-Profis sowie viele Mitarbeiter des BVB.

Man kann gespannt sein, wie die Fußballprofis sich als Sänger schlagen. Außerdem werden lokale Chöre und Künstler sich am Programm beteiligen (fs).

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen