PSG – BVB: Unfaire Sieger! DIESES Bild bringt BVB-Fans zum Ausrasten

Nach dem Spiel zwischen PSG und BVB kam es zu kuriosen Szenen.
Nach dem Spiel zwischen PSG und BVB kam es zu kuriosen Szenen.

Nach dem Spiel in der Champions League zwischen PSG und BVB kam es zu einer Szene, die die Stars von Paris Saint-Germain sich auch hätten sparen können.

Mit einer eindeutigen Geste provozierten die Spieler von PSG den BVB und speziell den großen Stürmerstar von Borussia Dortmund: Erling Haaland.

PSG – BVB: Paris-Stars provozieren nach Abpfiff

Nach Abpfiff posierten die Stars von PSG in der Jubelpose, für die Haaland bekannt ist. Nach seinen Treffern geht der Norweger regelmäßig in den Schneidersitz und „meditiert“. Auch beim Hinspiel hatte der BVB-Star auf diese Weise einen seiner beiden Treffer bejubelt.

Angestiftet wurden die PSG-Stars in der Jubelszene nach dem Spiel von Neymar. Der Brasilianer fiel während der 90 Minuten genau wie in seiner gesamten Karriere mal wieder häufig durch Unsportlichkeiten auf. Auch nach Abpfiff musste er sich offensichtlich weiter durch unsportliches Verhalten in den Vordergrund spielen.

Paris – Dortmund: So lief das Spiel

Borussia Dortmund verschlief die Anfangsphase, und Paris Saint-Germain ging in der 28. Minute verdient in Führung. Nach einer Ecke köpfte Neymar zum 1:0 ein.

+++ Paris - Dortmund: Fan-Chaos vor dem Stadion +++

Der Gegentreffer rüttelte den BVB wach. Die Dortmunder spielten fortan mutiger nach vorne. Jubeln durften allerdings erneut die Gastgeber, die Sekunden vor der Pause durch den ehemaligen Bayern-Profi Juan Bernat zum 2:0 trafen.

+++ Gladbach – Köln im Live-Ticker: Wegen DIESER Fotos gehen Fans auf die Barrikaden: „Verarschung“ ++ „Asozial“ +++

In der zweiten Halbzeit hatte der BVB mehr vom Spiel. Doch der Mannschaft von Trainer Lucien Favre gelang der berühmte letzte Pass nicht, so dass die Gäste zu keinen zwingenden Chancen kamen.

Am Ende gewann Paris 2:0 und zieht ins Viertelfinale der Champions League. Nach dem Pokal-Aus in Bremen fliegt der BVB nun auch aus der Königsklasse. Die Auslosung des Viertelfinals findet am 20. März statt.

Weiter geht’s für Borussia Dortmund am Samstagnachmittag mit dem Derby gegen Schalke. Genau wie am Mittwochabend wird der BVB auch am Samstag im heimischen Stadion gegen den ungeliebten Reviernachbarn aus Gelsenkirchen vor einer Geister-Kulisse spielen.

 
 

EURE FAVORITEN