Dortmund

„Borussia Dortmund lacht sich ins Fäustchen!“ +++ „Ein Meteor!“ – Wie Europa von Paco Alcacer schwärmt

Bei Borussia Dortmund und für Spanien trifft Paco Alcacer derzeit wie am Fließband.
Bei Borussia Dortmund und für Spanien trifft Paco Alcacer derzeit wie am Fließband.
Foto: imago/DeFodi

Dortmund. Erst erstaunte Paco Alcacer mit seiner Toreflut die Fans von Borussia Dortmund, jetzt schwärmt ganz Fußball-Europa vom BVB-Stürmer.

Beim 4:1 der spanischen Nationalelf in Wales traf Paco Alcacer mal wieder – und zwar doppelt. In fünf Spielen erzielte der Angreifer von Borussia Dortmund in dieser Saison neun Tore. Noch beeindruckender: In drei dieser Spieler wurde Paco Alcacer erst in der Schlussphase eingewechselt.

Borussia Dortmund: Europa schwärmt von Paco Alcacer

Nach seinem Doppelpack für die Spanier ergingen die Medien in Großbritannien und Spanien sich in Superlativen.

Viele Berichten lasen sich wie Lobeshymnen auf Paco Alcacer. In anderen Artikeln stellten die Autoren die Frage auf, wie der FC Barcelona diesen Ausnahme-Stürmer nur gehen lassen konnte.

+++ Michael Schumacher – Vertrauter besucht ihn mehrmals im Monat und verrät: „Ich wünschte, die Situation wäre eine andere“ +++

Hier eine Auswahl der Pressestimmen:

  • Daily Mail: „Paco Alcacer war ein Meteor für Spanien. Er macht einfach weiter und erreicht seine beste Form, nachdem er Barcelona verlassen hat.“
  • Guardian: „Paco Alcacer kann momentan offenbar nicht anders. Er präsentierte sich wieder in unglaublicher Form – wie schon die gesamte Saison bisher.“
  • Marca: „Paco Alcacer – ein historischer Fehler von Barca! Seine Erfolgsserie geht weiter, und beim FC Barcelona müssen sie sich die Haare raufen. Einfach unerklärlich! Wie konnte die sportliche Leitung diesen Spieler nur gehen lassen? Bei Borussia Dortmund lachen sie sich ins Fäustchen.“
  • El Pais: „Die Inspiration von Paco Alcacer schlägt Wales K.o.!“

+++ Uli Hoeneß mit Signal an Borussia Dortmund, FC Schalke 04 und Co.! Kampfansage oder Eingeständnis der Machtlosigkeit? +++

Borussia Dortmund und Paco Alcacer einig?

Kein Wunder, dass Borussia Dortmund sich bereits mit Paco Alcacer auf einen Vertrag geeinigt haben soll, der über das einjährige Leihgeschäft hinausgeht (hier alle Details zum Deal).

Im Sommer kam Paco Alcacer vom FC Barcelona zum BVB. Zunächst wurde der Angreifer für eine Gebühr von 2 Millionen Euro für ein Jahr an die Borussia ausgeliehen.

+++ Borussia Dortmund: Paco Alcacer trifft wie am Fließband! Irre Rechnung – so beeindruckend ist seine Torquote wirklich +++

Paco Alcacer bei Borussia Dortmund

  • Bundesliga
    Spiele: 3
    Tore: 6
  • Champions League
    Spiele: 1
    Tore: 1

+++ BVB-Talente Hakimi und Zagadou – Zahlen belegen: HIER kann ihnen derzeit niemand in der Liga das Wasser reichen +++

Paco Alcacer - seine Statistik vor seiner Zeit beim BVB

  • FC Valencia
    Spiele: 124
    Tore: 43
  • FC Getafe
    Spiele: 24
    Tore: 4
  • FC Barcelona
    Spiele: 50
    Tore: 15
 
 

EURE FAVORITEN