Dortmund

Ousmane Dembélé wieder nur auf der Bank: Deshalb darf der Ex-Dortmunder bei Barca nicht spielen

Ousmane Dembélé schmorte beim Auswärstspiel in London auf der Bank.
Ousmane Dembélé schmorte beim Auswärstspiel in London auf der Bank.
Foto: imago

Dortmund. Er sollte der Stareinkauf des ruhmreichen FC Barcelona werden. Doch das Kapitel Spanien entwickelt sich für den Ex-BVB-Mittelfeldzauberer Ousmane Dembéle immer weiter zum Albtraum.

Nachdem ihn zwei schwere Verletzungen immer wieder am Kicken gehindert hatten, saß er im Championsleague-Achtelfinale gegen England-Club FC Chelsea wieder nur auf der Bank, bzw. lief sich minutenlang ergebnislos warm.

----------------------------------

• Mehr Themen:

Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé bestellt beim FC Barcelona eine Gasflasche - doch der Verein schickt ihm etwas ganz anderes

Borussia Dortmund: Du weißt nicht, was du mit deinem Aubameyang-Trikot anstellen sollst? Das ist die ultimative Lösung

• Top-News des Tages:

Helene Fischer in Oberhausen: Warum Oma Gisela (kurz) wichtiger war als die Schlagerkönigin

Helene Fischer in Oberhausen: Warum es plötzlich Buh-Rufe in der Arena gab

-------------------------------------

Doch warum durfte der Edel-Techniker schon wieder nicht zeigen, was er kann? Die Erklärung lieferte Barca-Coach Ernesto Valverde nach dem Spiel: „Wir befinden uns in einer entscheidenden Saisonphase. Ousmane war lange verletzt und als Trainer setzt man auf die Dinge, die man gut kennt. Es ist jetzt keine Zeit für Experimente.“

Seine Kollegen machten es übrigens auch ohne den Frankreich-Star ganz ordentlich. Das 1:1 in London liefert eine gute Ausgangslage fürs Rückspiel im Camp Nou. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN