Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé verletzt sich schwer – und lässt Barca mit dieser Aktion vor Wut kochen

Ousmane Dembélé sorgte schon bei Borussia Dortmund für Ärger.
Ousmane Dembélé sorgte schon bei Borussia Dortmund für Ärger.
Foto: imago images / ZUMA Press

Barcelona. Er hat es wieder getan! Ousmane Dembélé, der 2017 von Borussia Dortmund zum FC Barcelona wechselte, hat einmal mehr für einen Riesen-Ärger gesorgt.

Es begann mit einer Hiobsbotschaft am Freitag: Ousmane Dembélé zog sich beim Saison-Auftakt von Barca bei Athletic Bilbao (0:1) eine gravierende Oberschenkel-Verletzung zu. Die Katalanen rechnen mit einer Ausfallzeit von rund fünf Wochen.

Ist dem ehemaligen Profi von Borussia Dortmund bis hierhin kein Vorwurf zu machen, ließ er die Barcelona-Bosse keine 24 Stunden später schon vor Wut schäumen.

Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé schwänzt Arzttermin und verschwindet

Der Grund: Dembélé schwänzte seinen Arzt-Besuch. Wie die spanische „Marca“ berichtet, sollte der Franzose am Samstag medizinisch untersucht werden – doch er erschien nicht.

Daraufhin versuchten die Verantwortlichen, Ousmane Dembélé telefonisch zu erreichen – vergeblich.

------------------------------------

• Mehr BVB-Themen:

Borussia Dortmund: Treffen mit Berater – Stürmer-Star vor Wechsel zum BVB?

Borussia Dortmund: Watzke stichelt gegen Hoeneß – „Natürlich ein bisschen schwierig“

• Top-News des Tages:

Ingo Kantorek (†44): „Köln 50667“-Star stirbt bei Autounfall – RTL2 schneidet fragwürdige Szenen heraus

Rebecca Reusch: Irre Wende! Bericht über komplett neue Theorie

-------------------------------------

Erst am Montag, so berichtet die „Marca“, tauchte der Weltmeister wieder auf.

Immer wieder Skandale um Problem-Profi Ousmane Dembélé

Es ist das neuste Kapitel in der unendlichen Geschichte der Dembélé-Eskapaden. Schon bei Borussia Dortmund sorgte der Problem-Profi für Ärger, provozierte seinen angestrebten Wechsel nach Spanien mit einem Trainings-Streik und hinterließ sein Mietshaus in katastrophalem Zustand.

>> Ex-BVB-Star Ousmane Dembélé: Diese unfassbare Arroganz-Aktion sorgt für Kopfschütteln

In Barcelona angekommen hörte der Ärger nicht auf. Mehrfach verpasste der Nationalspieler das Training oder kam zu spät, handelte sich damit so viel Ärger ein, dass Barca dem Vernehmen nach sogar über einen Verkauf nachdachte.

Vielleicht ist es Dembélés Glück, dass der FC Barcelona gestern Philippe Coutinho an den FC Bayern verlieh. Sonst hätte man heute vielleicht intensiver über einen Verkauf der Skandalnudel nachgedacht.

Hier ein Überblick seiner (bisher) größten Verfehlungen bei Barca:

  • In den ersten Monaten setzte Dembélé sich in Barcelona über die Ernährungstipps des Vereinskochs hinweg und stopfte fleißig Fast Food in sich hinein.
  • Nach einem Ligaspiel reiste er unerlaubt nach Marrakesch, um dort feiern zu gehen.
  • Regelmäßig erscheint der Franzose zu spät zu Trainingseinheiten oder Teammeetings.
  • In seiner Anfangszeit schimpfte Coach Ernesto Valverde immer wieder über die lasche Defensivarbeit Dembélés.
  • Dembélé meldete sich bei einer Trainingseinheit krank. Wie sich kurz darauf feststellte, war er einfach nur zu müde, weil er die ganze Nacht Videospiele zockte.
  • Bei seinen Teamkollegen findet er keinen Anschluss. Die Barca-Stars sollen sich über Dembélé lusitg machen, weil dieser nur mit Luxusartikeln protze.
 
 

EURE FAVORITEN