Ousmane Dembélé: BVB-Fans können es nicht glauben – plötzlich steht dieses irre Gerücht im Raum

Kurioses Gerücht um Ousmane Dembélé.
Kurioses Gerücht um Ousmane Dembélé.
Foto: imago images/ZUMA Wire

Ein Jahr lang begeisterte Ousmane Dembélé die Fans des BVB mit seinen trickreichen Dribblings und seiner Torgefahr.

Danach streikte sich Ousmane Dembélé weiter zum FC Barcelona. Doch kaum kommt er dort erstmals so richtig in Fahrt ranken sich schon die Gerüchte um seine Zukunft. Kehrt der Franzose etwa in die Bundesliga zurück?

Ousmane Dembélé: Endlich wichtig! Folgt im Sommer trotzdem ein Wechsel?

Über drei Jahre hat Dembélé gebraucht, um beim FC Barcelona so endlich anzukommen. Immer wieder warfen den talentierten Flügelflitzer Verletzungen zurück oder er selbst schoss sich mit Fehlverhalten abseits des Platzes ins Aus.

Doch obwohl er in dieser Saison endlich zum Stammpersonal gehört und das Vertrauen von Trainer Ronald Koeman genießt, könnte seine Zeit bei den Katalanen im kommenden Sommer enden. Das berichtet die spanische „Sport“.

-----------------

Das ist Ousmane Dembélé:

  • Geboren am 15. Mai 1997 in Vernon, Frankreich
  • Spielte in der Jugend und Profiabteilung von Stade Rennes ehe der BVB auf ihn aufmerksam wurde
  • In seiner einzigen BVB-Saison gewann er den DFB-Pokal
  • Anschließend wechselte er für 105 Millionen Euro nach Barcelona
  • Mit Frankreich gewann er 2018 die Weltmeisterschaft
  • Verletzungen und Eskapaden bremsen den Flügelflitzer immer wieder aus

---------------

Demnach könnte Dembélé auf dem Transfermarkt landen, sollte er sich mit Barcelona nicht über einen neuen Vertrag einig werden können. Aktuell läuft sein Kontrakt noch bis 2022. Jedoch will der spanische Spitzenklub den Franzosen nicht ablösefrei verlieren.

Scheitern die Gespräche, wäre ein Wechsel im kommenden Sommer der letzte Weg für „Barca“, um mit dem 23-Jährigen noch Geld zu verdienen. Dem Bericht der Spanier zufolge, gibt es offenbar auch einige Top-Klubs, die das Treiben um Dembélé gespannt verfolgen.

+++ Borussia Dortmund: Wechsel bahnt sich an – dieser Frust-Star macht jetzt Ernst +++

Neben Manchester United, Chelsea London und Juventus Turin soll auch Rekordmeister Bayern München Interesse zeigen. Wie „Sport“ berichtet, könnte jeder der vier Vereine im Sommer ein Angebot machen – oder warten, bis der Vertrag ausläuft und dann kostenlos zuschnappen.

Rückkehr in die Bundesliga?

Für Dembélé wäre ein Wechsel zu den Bayern auch eine Rückkehr in die Bundesliga. Zwischen 2016 und 2017 trug er in 50 Pflichtspielen das Trikot von Borussia Dortmund. Mit den Schwarzgelben gewann er den DFB-Pokal (nach Halbfinalsieg in München).

--------------

Weitere Sport-News:

Thomas Tuchel: Paukenschlag! Ex-BVB-Trainer übernimmt laut Berichten neuen Top-Klub

BVB-Legende Kevin Großkreutz beendet seine Profi-Karriere – HIER geht's für ihn weiter

Mario Götze verwundert mit seltsamem BVB-Foto – „Wie geil“

---------------

Mit einem Streik forcierte er anschließend seinen millionenschweren Wechsel nach Spanien. Kommt er im kommenden Sommer zurück in die Bundesliga, hätte dies aber auch für den BVB einen Vorteil.

Im Zuge des Wechsels von Dortmund nach Barcelona vereinbarten die Klubs einige Klauseln für Zusatzzahlungen. Diese würden definitiv fällig, sollte Dembélé Barcelona vor seinem Vertragsende verlassen. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN