Nächster Pay-TV-Patzer! Sky mit Problemen beim BVB-Spiel in der Champions League

London. Die Pay-TV-Sender kommen in dieser Fußballsaison einfach nicht in Fahrt.

In der Bundesliga hatte Eurosport sich zuletzt eine Menge Ärger eingehandelt, weil der Eurosport-Player am 2. Spieltag größtenteils nicht erreichbar war und am 3. Spieltag bei vielen Nutzern ein Bild von bescheidener Qualität ablieferte (hier die Einzelheiten).

Tonprobleme bei Tottenham Hotspur - Borussia Dortmund

Auch Sky und die Telekom hatten zu Saisonbeginn bei der Live-Übertragung der Bundesliga Schwierigkeiten (hier alle Infos). Die Fans hofften, dass es zumindest in der „Königsklasse“ besser laufen würde.

Fehlanzeige! Zu Beginn des Spiels zwischen Tottenham Hotspur und Borussia Dortmund beschwerten sich viele Zuschauer über die fehlende Tonspur des Kommentators.

„Zumindest hört man die BVB-Fans besser“

„Wir wäre es mit Kommentatoren“, fragte ein Twitter-User, und ein anderer meckerte: „Kein Ton. Das kann doch nicht euer Ernst sein.“

Ein Dortmund-Fan unter den Sky-Zuschauern nahm es mit Humor: „Dann hört man wenigstens unseren Auswärtsmob besser.“

Nach wenigen Minuten konnten die Zuschauer sich beruhigen, dann war Kommentator Wolff Fuss wieder laut und deutlich zu hören.

 

EURE FAVORITEN