Dortmund

Mit diesem Post heizt Aubameyang das Torjäger-Duell mit Lewandowski an - und verärgert womöglich Borussia Dortmund

Am Samstag geht es zwischen Borussia Dortmunds Aubameyang (links) und Bayerns Lewandowski um die Torjägerkanone.
Am Samstag geht es zwischen Borussia Dortmunds Aubameyang (links) und Bayerns Lewandowski um die Torjägerkanone.
Foto: imago
  • Zwischen Pierre-Emerick Aubameyang und Robert Lewandowski geht es am Samstag um die Torjäger-Kanone
  • Bei Instagram postet der Dortmunder ein Foto mit dem Stürmer der Bayern
  • Dabei geht es aber wohl eher auch um Werbung für seinen Ausrüster

Dortmund. Es ist das Duell der Giganten! Pierre-Emerick Aubameyang gegen Robert Lewandowski! Für die beiden Topstürmer der Bundesliga geht es am letzten Spieltag um die Torjägerkanone. Momentan führt der Pole knapp mit 30 zu 29 Toren.

Aubameyang vor Wechsel? Diese Nachfolger schlägt Lothar Matthäus vor

Soll der BVB Aubameyang im Sommer verkaufen. Es winken astronomische Summen. Lothar Matthäus sagt ja - und empfiehlt zwei Nachfolger.
Aubameyang vor Wechsel? Diese Nachfolger schlägt Lothar Matthäus vor

Dass der Gabuner die Hoffnung auf den Titel aber noch nicht aufgegeben hat, zeigt er mit einem Post bei Instagram. Mit der Überschrift „the clash of the titans“ und einem Foto der beiden Torjäger heizt er das Duell zusätzlich an.

Borussia Dortmund: Geht es Aubameyang um Nike-Werbung?

Doch geht es ihm dabei überhaupt in erster Linie um den Zweikampf mit Lewandowski - oder doch eher um Werbung für den gemeinsamen Ausrüster Nike?

Auffällig ist nämlich, dass die beiden nicht die Trikots ihrer Vereine, sondern Oberteile des amerikanischen Sportartikelherstellers tragen. Zudem hält Aubameyang gut platziert ein paar Nike-Schuhe in die Kamera. Alles nur Zufall? Wohl eher nicht.

Der extravagante Torjäger hatte in der Vergangenheit schon häufiger mit Nike-Werbung für Schlagzeilen gesorgt. Beim Derby in Gelsenkirchen jubelte er nach seinem Tor mit einer Maske, die als Werbeplattform für ein neues Schuhmodell diente. Kurz zuvor hatte er sich das Nike-Zeichen in die Haare färben lassen.

Qualitäten als Torjäger sind Borussia Dortmund wichtiger

Der BVB und sein Ausrüster Puma zeigten sich von den Aktionen wenig erfreut. Was Aubameyang auf seinem privaten Instagram-Account postet, wird sein Verein zwar nicht sanktionieren, Begeisterung dürfte der Post aber auch nicht ausgelöst haben.

Sollte sich der Stürmer am Samstag allerdings doch noch die Torjägerkanone sichern und die Dortmunder in die Champions League schießen, dürfte auch diese Aktion schnell wieder vergessen sein.

(fr)

Mehr vom BVB:

„Bedenklich“ - so hart kritisiert Gladbachs Dieter Hecking die BVB-Bosse für den Umgang mit Tuchel

So dreist stichelt Karl-Heinz Rummenigge gegen Borussia Dortmund

Michael Meier: „Wir haben mit dem BVB Großes erreicht“

EURE FAVORITEN

Weitere interessante Artikel