Mario Götze: Diese Worte dürfte er nicht gerne hören! Droht sein großer Traum zu zerplatzen?

Mario Götze blüht bei PSV auf – hat woanders aber keine Chance.
Mario Götze blüht bei PSV auf – hat woanders aber keine Chance.
Foto: imago images/Pro Shots

Bei PSV Eindhoven blüht Mario Götze wieder auf. Abseits des Drucks, der in der Bundesliga beim FC Bayern München und Borussia Dortmund auf ihm lastete, spielt der Mittelfeldspieler befreit auf.

Im Zuge dessen wurde immer wieder über eine Rückkehr von Mario Götze in die Nationalmannschaft spekuliert. Doch die Hoffnungen des WM-Helden von 2014 erleiden mit den neuesten Aussagen von Bundestrainer Hansi Flick einen herben Dämpfer.

Mario Götze: Flick dämpft Comeback-Hoffnung

Als Flick am Freitag den DFB-Kader für die beiden Länderspiele gegen Rumänien und Nordmazedonien vorstellte, fehlte von Götze jede Spur. Dabei befindet sich der 29-Jährige in bestechender Form.

In Eindhoven überzeugt er als kreativer Kopf hinter den Spitzen und konnte in dieser Saison bereits zehn Torbeteiligungen sammeln. Insgeheim wird auch der Ex-BVB-Kicker gehofft haben, dass er nach fast vier Jahren Abstinenz mal wieder zur Nationalelf eingeladen wird. Das DFB-Comeback ist eines seiner erklärten Ziele.

-----------------------

Das ist Mario Götze:

  • Geboren am 03. Juni 1992 in Memmingen
  • Wechselte 2007 in die BVB-Jugend und stieg dort zum Profi auf
  • 2013 wechselte Götze für 37 Millionen Euro zum FC Bayern München
  • Bei der WM 2014 schoss er das entscheidende Tor im Finale gegen Argentinien
  • 2016 kehrte er zurück zu Borussia Dortmund
  • Seit dem Sommer 2020 läuft er für PSV Eindhoven auf

-----------------------

Doch die Nominierung blieb aus – und wird vermutlich auch in Zukunft nur ein Wunsch bleiben. Flick erweckt nicht den Anschein, als wolle er im offensiven Bereich große Experimente wagen. „Von meinen Spielern und ihren Möglichkeiten bin ich absolut überzeugt. Wir sind auf allen Positionen mehrfach gut besetzt“, erklärt der Coach im „Kicker“.

------------------------------------------

Neuigkeiten zum Ex-Klub von Mario Götze:

Borussia Dortmund: BVB-Fans geschockt – verlässt ER plötzlich den Verein?

Ex-BVB-Star spricht über seinen Abgang: „Hat mir wehgetan“

Borussia Dortmund: Marco Rose nach DIESER Entscheidung erleichtert – „Müssen auf die Jungs aufpassen“

----------------------------------------

Konkret auf eine Götze-Rückkehr angesprochen, sagt er: „Auf seiner Position ist die Qualität bei uns einfach sehr hoch, ich habe hier fast ein Überangebot.“ Ein zeitnahes Comeback dürfte nach dieser Aussage unwahrscheinlich sein. Spieler wie Thomas Müller, Marco Reus, Kai Havertz oder auch Jamal Musiala haben beim Löw-Nachfolger derzeit die Nase vorn.

Mario Götze im Nationalteam

Nachdem Götze mit seinem Treffer im WM-Finale 2014 Deutschland auf den Fußballolymp gehievt hatte, legte sowohl seine Vereins- als auch Nationalmannschaftskarriere eine Bruchlandung hin. Sein letztes Länderspiel bestritt der gebürtige Memminger am 14. November 2017.

Beim 2:2 im Testspiel gegen Frankreich steuerte er nach seiner Einwechslung die Vorlage zum Ausgleich von Lars Stindl bei. (mh)