Ex-BVB-Star Mario Götze auf Wolke sieben – doch es gibt eine schlechte Nachricht

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Wo läuft was? Die Verteilung der Fußball-Übertragungsrechte kann etwas verwirrend sein. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Beschreibung anzeigen

Beim BVB war es für ihn am Ende nicht mehr rund gelaufen, bei der PSV Eindhoven blüht er hingegen regelrecht auf: Mario Götze erzielte am Dienstagabend in der Champions-League-Qualifikation seinen nächsten Treffer.

Der holländische Topclub gewann im Hinspiel der 3. Quali-Runde 3:0 gegen den dänischen Vertreter FC Midtjylland und steht mit eineinhalb Beinen in den Playoffs. Shooting-Star Noni Madueke (19.) brachte Eindhoven in Führung, ehe Ex-BVB-Star Mario Götze (29.) und Cody Gakpo (32.) das Spiel schon früh entschieden.

Ex-BVB-Star Mario Götze darf jubeln

Am kommenden Dienstag sind Mario Götze und die PSV zum Rückspiel zu Gast in Dänemark. Sollte es dort kein mittelschweres Fußballwunder geben, ziehen der frühere Spieler von Borussia Dortmund und seine Kollegen in die Playoffs ein. Dann wäre die Gruppenphase der Königsklasse nur noch einen Schritt entfernt.

Doch es gibt auch schlechte Nachrichten für Mario Götze und Co.. Denn in den Playoffs wartet auf Eindhoven definitiv ein anderes Kaliber. Dann trifft der ehemalige Star des BVB mit Eindhoven auf den Sieger des Duells zwischen Benfica Lissabon und Spartak Moskau.

Mario Götze und Co. vor schwierigen Aufgaben

Benfica ist Stammgast in der Champions League. In den vergangenen zehn Jahren waren die Portugiesen immer in der Gruppenphase der Königsklasse am Start. Sollte Eindhoven in den Playoffs tatsächlich auf Lissabon treffen, würde Mario Götze einem alten Bekannten aus Zeiten bei Borussia Dortmund begegnen. Mit Julian Weigl spielt ein ehemaliger Profi des BVB bei Benfica.

+++ Mario Götze geht großen Schritt – dieses Szenario rückt jetzt immer näher +++

Und auch Spartak Moskau wäre ein harter Brocken für Mario Götze und sein Team. Die Moskauer entwickelten sich in den beiden vergangenen Jahren unter Ex-Schalke-Coach Domenico Tedesco sehr gut. Auch wenn Tedesco mittlerweile nicht mehr Trainer in der russischen Hauptstadt ist, wäre ein Duell mit Spartak für die PSV alles andere als ein Spaziergang.

---------------------

Mehr zu BVB und Mario Götze:

Mario Götze und der BVB: Böses Blut? Diese Aussage lässt tief blicken

Borussia Dortmund: BVB-Talent steht vor riesigem Erfolg – wird er für ihn Fluch oder Segen?

Borussia Dortmund: Transferbemühungen gescheitert? DAS würde die Planungen des BVB weit zurückwerfen

---------------------

BVB schon in der Gruppenphase

Mario Götzes Ex-Club Borussia Dortmund kann sich die Qualifikation zur Champions League derweil gemütlich vor dem Fernseher anschauen. Der BVB ist bereits sicher in der Gruppenphase der Königsklasse. (dhe)