Mario Götze: Rückkehr-Hammer geplant – lässt DAS den Ex-BVB-Star grübeln?

Mario Götze: Die Karriere des großen WM-Helden

Mario Götze: Die Karriere des großen WM-Helden

Mario Götze kann in seiner Karriere auf zahlreiche Titel zurückblicken. Einmal Weltmeister, fünf Mal deutscher Meister, vier Mal deutscher Pokalsieger, FIFA Klubpokal-Sieger und niederländischer Superpokal-Sieger. In seiner Karriere erlebte Götze jedoch Höhen und Tiefen. Wir blicken für euch auf die Achterbahn-Karriere des ehemaligen Nationalspielers.

Beschreibung anzeigen

Bei der PSV Eindhoven hat Mario Götze die Freude am Fußball wiedergefunden. Trotzdem stehen die Zeichen auf Abschied.

Seit der Abgang von Trainer und Förderer Roger Schmidt feststeht, hegt auch Mario Götze Abschiedsgedanken. Kann sein Klub ihn mit einem Hammer-Transfer vom Bleiben überzeugen?

Mario Götze: PSV-Verbleib wegen Star-Rückkehr?

Trotz bekannter Namen und großer Talente ist Mario Götze in Eindhoven unumstritten der größte Star. Doch der Weltmeister will höher hinaus – und bald wieder in einem Team spielen, dass mehr Stars zu bieten hat.

-----------------------

Die Karrierestationen von Mario Götze:

  • Geboren am 03. Juni 1992 in Memmingen
  • Wechselte 2007 in die BVB-Jugend und stieg dort zum Profi auf
  • 2013 wechselte Götze für 37 Millionen Euro zum FC Bayern München
  • Bei der WM 2014 schoss er das entscheidende Tor im Finale gegen Argentinien
  • 2016 kehrte er zurück zu Borussia Dortmund
  • Seit dem Sommer 2020 läuft er für PSV Eindhoven auf

-----------------------

Derzeit stehen die Zeichen auf Abschied. Benfica Lissabon, so heißt es, will nach Schmidt auch seinen Schützling Götze nach Portugal locken.

Rückkehr von Luuk de Jong als Argument für Götze?

Die PSV will den Ex-BVB-Star dagegen nur zu gerne halten. Kann ein Rückkehr-Hammer ihn zum Umdenken bewegen?

-------------------------------------

Mehr zu Mario Götze:

-------------------------------------

Wie „Eindhovens Dagblad“ berichtet, bastelt Eindhoven an einer Rückkehr von Luuk de Jong. Von 2014 bis 2019 hatte der Niederländer bei der PSV gespielt und war über Sevilla leihweise beim FC Barcelona gelandet.

Dort scheint die Zeit des inzwischen 31-Jährigen nun aber wieder abgelaufen. Die Aussicht auf Einsätze ist gering, Barca wird die Kaufoption wohl nicht ziehen. Mit nur einem Jahr verbleibender Vertragslaufzeit könnte der Stürmer für Eindhoven bezahlbar sein.

Mario Götze: Abschied mittelfristig nicht vermeidbar

Ein de-Jong-Coup würde die Ambitionen der PSV deutlich unterstreichen. Mit ihm als prominentem Offensivpartner könnte Mario Götze von einem Verbleib überzeugt werden.

Doch solange Götzes großes Ziel der Champions-League-Sieg ist, ist ein Abschied mittelfristig nicht zu vermeiden.

Götze Förderer Löw plant Comeback

Ein großer Förderer von Mario Götze war auch Bundestrainer Joachim Löw. Seit seinem Abschied von der Nationalmannschaft ist er ohne Job. Im Sommer will er auf die Fußball-Bühne zurückkehren (Hier erfährst du mehr zu den Plänen von Jogi Löw!).