Mario Götze und der BVB: Böses Blut? Diese Aussage lässt tief blicken

Mario Götze und Borussia Dortmund: Gibt es noch böses Blut?
Mario Götze und Borussia Dortmund: Gibt es noch böses Blut?
Foto: dpa

Sein Abgang von Borussia Dortmund war unwürdig. Zum Ende seiner zweiten schwarzgelben Vertragszeit spielte Mario Götze kaum noch eine Rolle. Ein Abschied im leeren Stadion mit einem Strauß Blumen war alles, was am Ende blieb.

Bei PSV Eindhoven fühlt sich Mario Götze mittlerweile wohl und will seine Karriere noch mal in Gang bringen. Doch einen Groll scheint er auf den BVB trotz der enttäuschenden letzten Jahre nicht zu haben – im Gegenteil. Er scheint noch immer für die Borussia zu schwärmen.

Mario Götze sprach mit BVB-Neuzugang vor dessen Wechsel

Das offenbart nun Dortmund-Neuzugang Donyell Malen. Für 30 Millionen Euro sicherte sich der DFB-Pokalsieger die Dienste des 22-Jährigen. Malen soll das Erbe von Jadon Sancho antreten und kommt eben von PSV Eindhoven.

In einem Interview hat Malen nun verraten, dass er sich vor seinem Wechsel mit den vielen bundesligaerfahrenen Profis bei PSV austauschte. Zu denen gehört eben auch Götze. „Als ich sagte, ich weiß noch nicht, ob ich dorthin gehen werde, meinten sie, dass ich das unbedingt machen muss“, erzählt Malen bei BVB-TV.

Einwände oder Bedenken scheint es trotz aller Problematiken auch von Götze nicht gegeben zu haben. Stattdessen habe man ihm viele positive Dinge erzählt. „Sie sagten, der Verein sei super und das Stadion sei unglaublich“, berichtet der Stürmer weiter.

+++ Borussia Dortmund: Malen verrät kurioses Detail über seine Fußballanfänge – „Haben das stundenlang gemacht“ +++

Götzes Verhältnis zum BVB scheint also nicht nachhaltig gelitten zu haben. Immer wieder fiel er in der letzten Saison auch auf, weil er seine ehemaligen Teamkollegen und den Verein auch weiterhin unterstützte und anfeuerte.

Mario Götze: Wiedersehen mit dem BVB?

In der kommenden Saison könnte es zu einem Wiedersehen zwischen Mario Götze und Borussia Dortmund und Donyell Malen geben. Götze und PSV Eindhoven kämpfen derzeit in der Champions League Qualifikation. Nach zwei überzeugenden Spielen gegen Galatasaray geht es in der 3. Quali-Runde jetzt gegen FC Midtjylland.

----------------------------------

Neuigkeiten zum Ex-Klub von Mario Götze:

BVB-Star gibt traurige Nachricht bekannt – für Borussia Dortmund wird DAS zu einem großen Problem

Borussia Dortmund: Alarmstufe rot! Nächster Abwehr-Star meldet Probleme

Borussia Dortmund macht es offiziell – darauf haben die Fans lange gewartet

---------------------------------

Sollte sich PSV auch in diesem Duell durchsetzen, warten noch die Playoffs und dann ein Platz in der Gruppenphase. Und dann könnte es mit etwas Losglück gegen den BVB gehen. Hier mehr dazu >>

Der Abgang von Malen zu Borussia Dortmund dürfte Mario Götze und Eindhoven dennoch extrem weh tun. Der Neu-Borusse war bei der PSV eine tragende Säule. Hier mehr zum Wechsel >> (mh)